Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Arthritis Schmerzlinderung mit Akupunktur und Magnetische Pulstherapie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Die Idee, Nadeln in Ihrem Körper als Mittel gegen Schmerzen zu kleben, mag scheinen als würde es mehr weh tun als Hilfe. Aber Akupunktur gewinnt Aufmerksamkeit als eine erfolgreiche Alternative Arthritis-Behandlung, vor allem für diejenigen mit Kniearthritis.

"Die Merkmale der Arthritis sind Schmerzen und Entzündungen, weshalb westliche Patienten oft auf nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente oder Steroide gesetzt werden ", Sagt Lixing Lao, MD, PhD, LAc, Leiter der Forschung für Traditionelle Chinesische Medizin am Zentrum für Integrative Medizin der Universität Maryland. "Akupunktur kann ähnliche Wirkungen wie Medikamente haben, aber es passiert endogen - Ihr Körper produziert die Chemikalien, die es ihm ermöglichen, sich selbst zu heilen. Es ist natürlicher. "

Akupunktur für Arthritis Schmerzlinderung

Wie funktioniert Akupunktur? Nach der Theorie der chinesischen Medizin hat der Körper 14 "Meridiane" oder Kanäle, die für den Transport von Energie verantwortlich sind. Die Idee ist, dass, wenn Energie reibungslos durch diese Meridiane fließt, der Körper frei von Schmerzen sein wird. Wenn die Meridiane blockiert werden und die Energie nicht durchfließen kann, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Schmerzen verspüren. Das Ziel der Akupunktur ist es, mit sehr dünnen Nadeln Punkte im ganzen Körper zu stimulieren, die die Meridiane wieder öffnen und einen reibungslosen Energiefluss ermöglichen, der bei der Schmerzlinderung hilft.

Aus westlicher Sicht hat die Forschung gezeigt, dass Akupunktur kann den Arthritisschmerz verbessern, indem es das Gehirn stimuliert, Endorphine freizusetzen, eine der natürlichen Schmerzmittel des Körpers. Es wurde auch gezeigt, dass Akupunktur die Freisetzung von Cortisol, einem entzündungshemmenden Hormon, stimuliert, was wiederum die mit der Kniearthritis verbundene Entzündung lindert. Da Akupunktur auch die lokale Durchblutung erhöht, kann die Verwendung des Knies bei einem Patienten mit Kniearthritis dazu beitragen, frisches Blut in den Bereich zu bringen, was ebenfalls eine Schmerzlinderung bei Arthritis bewirken kann.

Arthritis Schmerzlinderung mit weniger Medikamenten

Die meisten Kniearthrose-Patienten sprechen gut auf Akupunktur an ", sagt Dr. Lao. In der Regel sieht Lao Knie-Arthritis-Patienten zwei oder drei Mal pro Woche für die ersten drei Wochen. Wenn es zu einer spürbaren Schmerzlinderung bei Arthritis kommt, werden die Sitzungen auf einmal pro Woche reduziert, gefolgt von einmal pro Woche, abhängig vom Grad der Verbesserung des Patienten.

Patienten mit Knieschmerzen sollten ihre Behandlung mit Arthritis fortsetzen, wenn sie mit Akupunktur beginnen . "Wir sagen den Menschen, dass sie ihre Medikamente behalten sollen, weil es sonst schwer ist zu wissen, ob die Akupunktur funktioniert oder ob sie nur darauf reagieren, eine Drogentherapie durchzuführen", sagt Lao. "Wenn sie anfangen, sich besser zu fühlen, kann der Patient die Medikamente bei Bedarf unter Aufsicht seines Arztes reduzieren."

Arthritis Schmerzlinderung durch Magnetfeldimpulse

Ein weiteres aufkommendes Mittel gegen Arthritis ist die gepulste Magnetfeldtherapie -invasive Behandlung von Gelenkschmerzen. Diese Heilungsmodalität sendet magnetische Impulse über eine Maschine zur Erzeugung von elektromagnetischen Feldern an die Außenseite des Körpers. Es behandelt die Quelle von Arthritisschmerz und nicht die Wahrnehmung oder das Gefühl von Schmerz, was Schmerzmittel adressieren.

"Medikamente werden in sehr hohen Dosen verabreicht, um dem Patienten die notwendige Menge zu liefern", erklärt Marko Markov, PhD, ein Experte in Biophysik mit besonderem Interesse an Magnetfeldern. "Aber sobald die Wirkung des Medikaments weg ist, ist die Schmerzwahrnehmung zurück, weil Medikamente die Quelle des Schmerzes nicht behandeln. Mit Magnetfeldtherapie ist es möglich, nur den Bereich des Körpers, wo der Schmerz entsteht, zu behandeln. In den meisten Fällen ist der Schmerz eine Folge der Entzündung, die zusätzliche Flüssigkeit erzeugt, die die Nervenenden komprimiert. Die Magnetfeldtherapie ermöglicht den Blutgefäßen und dem Lymphsystem, das Gebiet zu entleeren. Die zusätzliche Flüssigkeit wird absorbiert, der Druck ist weg und der Patient ist schmerzfrei. "

Wenn Sie Arthrose haben und alternative Arthritis Heilmittel in Betracht ziehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob es sicher für Sie ist, Akupunktur oder gepulste Magnetfeldtherapie in Betracht zu ziehen, und wo Sie vielleicht Praktiker in Ihrer Nähe finden könnten. Viele Menschen finden, dass diese Therapien hilfreiche Ergänzungen zu einem bereits bestehenden Arthritis-Behandlungsplan sein können.Letzte Aktualisierung: 10/6/2011

Senden Sie Ihren Kommentar