Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie Achtsamkeit Ihrer Psoriasis-Arthritis helfen kann

Wie Achtsamkeit Kann Ihre Psoriasis-Arthritis helfen

  • Von Beth W. Orenstein
  • Bewertet von Meeta Shah, MD

Konzentration auf den Moment kann Stress reduzieren und das Wohlbefinden fördern. Entdecken Sie, warum diese uralte Technik eine alternative Behandlung ist, die einen Versuch wert ist.

Thinkstock

Auch wenn Sie Ihre Medikamente wie verordnet einnehmen und sich an gesunde Lebensstiländerungen halten, können gelegentlich Schmerzen und Beschwerden aufgrund von Psoriasis-Arthritis auftreten. Das ist, wo eine alternative Therapie wie Achtsamkeitsmeditation helfen kann.

Obwohl es keine starken wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass Achtsamkeitsmeditation helfen kann, Schmerzen bei Menschen mit Psoriasis-Arthritis zu reduzieren, kann es dabei helfen, Stress abzubauen, der Fackeln auslösen kann und ein größeres Gefühl von Wohlbefinden, sagt Dalit Ashany, MD, ein Rheumatologe im Krankenhaus für spezielle Chirurgie in New York City.

Zhanna Mikulik, MD, ein Rheumatologe und Immunologe an der Ohio State University Wexner Medical Center, stimmt zu und sagt, dass wenn Menschen Wenn Psoriasis-Arthritis an Achtsamkeitsprogrammen beteiligt ist, werden sie wahrscheinlich ein verbessertes allgemeines Wohlbefinden und eine bessere Lebensqualität erfahren.

Beide Rheumatologen betonen jedoch, dass Achtsamkeitsmeditation zusätzlich zu und nicht als Ersatz für irgendeinen durchgeführt werden sollte Behandlungsplan, den Sie und Ihre Ärzte festgestellt haben, ist am besten für Sie und Ihre Psoriasis-Arthritis-Symptome. Hier ist, was du wissen solltest, wenn du diese Praxis ausprobieren willst.

Achtsamkeitsmeditation verstehen

"Eine Achtsamkeitsmeditation ist eine alte Technik, die auf jahrhundertelanger Tradition basiert. Sie ist die Kunst, den Geist auf den gegenwärtigen Moment ohne Urteil oder Anhaftung zu konzentrieren ", Erklärt W. Benjamin Nowell, PhD, Direktor der patientenzentrierten Forschung für das CreakyJoints-Programm der Global Healthy Living Foundation, einer Gemeinschaft von Menschen, die mit Arthritis leben. "Es bedeutet, sich bewusst zu sein, wohin der Verstand geht und ihn in diesen einen Moment zurückzubringen." Achtsamkeit erfordert keine spezielle Ausbildung oder bestimmte religiöse Überzeugungen, sagt er, "sondern es ist vielmehr die Verwendung von praktischen Werkzeugen, die wir bereits besitzen als Bewusstsein und Akzeptanz, um eine innere Ruhe und Verbindung zum Leben zu finden. "

Zum Beispiel, wenn Sie von den Schmerzen der Psoriasis-Arthritis aufwachen und Angst haben, nicht zu schlafen, versuchen Sie diese Achtsamkeitstechnik, schlägt Nowell vor: Nehmen Sie eine tiefe Atem; dann beobachte und konzentriere deine Gedanken auf die Gegenwart, damit du deinen Körper und deinen Geist entspannen kannst. Oder, wenn Sie morgens aufwachen, sich wohl fühlen, sich entspannen und dann ein paarmal tief durchatmen und versuchen, sich auf jeden neuen Moment zu konzentrieren, sagt er. "Denken Sie nicht darüber nach, was Sie in den nächsten 10 Minuten, 2 Stunden oder 3 Tagen tun müssen - nur diesen einen Moment", sagt Nowell. "Sie können dies nur für ein paar Atemzüge oder für 15 Minuten oder mehr tun."

Achtsamkeit in die Praxis umsetzen

Allison Abrams, LCSW, ein Achtsamkeitsspezialist in New York City, empfiehlt Achtsamkeit als Möglichkeit, damit umzugehen dein Schmerz. "Anstatt zu versuchen, den Schmerz wegzureißen, was wir als Menschen instinktiv tun, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und konzentrieren Sie sich darauf", sagt sie. "Wo ist das Gefühl? Bleibt es an einer Stelle? Kommt und geht es? "Was die meisten Menschen bei dieser achtsamen Übung finden, ist, dass der Schmerz zwar nicht verschwindet, aber erträglicher wird, fügt sie hinzu.

Sie können Achtsamkeit selbst oder in Gruppen üben, die von Ausbildern geleitet werden. nach der Arthritis-Stiftung.

Achtsamkeitsübungen können sein:

  • Tiefes Atmen
  • Yoga-basierte Meditation
  • Wiederholtes Singen von Wörtern oder Sätzen
  • Visualisieren positiver Bilder oder Szenen

Wie alles andere, Meditation braucht Übung, sagt Nowell, obwohl es nicht klar ist, wie oft man Achtsamkeitsmeditation üben muss, um effektiv zu sein. Aber je mehr Sie es tun, desto besser funktioniert es, fügt Abrams hinzu. Machen Sie es also zu Ihrer täglichen Routine.

Julie Cerrone, 30, aus Bethel Park, Pennsylvania, braucht jeden Morgen 5 bis 15 Minuten, um Achtsamkeitsmeditation zu üben. Cerrone, bei der mit 27 Jahren Psoriasis-Arthritis diagnostiziert wurde, sagt, dass die Praxis "einen großen Einfluss" auf ihre Fähigkeit hatte, mit ihren Symptomen fertig zu werden. "Es beruhigt mich und gibt mir Energie", sagt sie.

Ein großer Vorteil für Achtsamkeit ist, dass es kostenlos ist, fügt Abrams hinzu - "und Sie brauchen kein Rezept."

Zuletzt aktualisiert: 10/12 / 2016

Senden Sie Ihren Kommentar