Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Schwarze Frauen, nicht versicherte erhalten schlechter Ovarialkarzinom Pflege

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 27. März 2012 (HealthDay News) - Frauen mit Eierstockkrebs, die schwarz sind, entweder nicht versichert oder Medicare-Empfänger, oder Diejenigen, die ein Jahreseinkommen von weniger als $ 35.000 haben, erhalten mit höherer Wahrscheinlichkeit eine schlechtere Versorgung, wie eine neue Studie zeigt.

Forscher fanden heraus, dass diese rassischen und sozioökonomischen Disparitäten bei Ovarialkarzinom auch nach fünf Jahren mit schlechteren Überlebenschancen verbunden sind Krebsdiagnose.

Die Studie untersuchte mehr als 47.000 Frauen, die zwischen 1998 und 2002 wegen Eierstockkrebs behandelt wurden. Weniger als die Hälfte der Frauen (44 Prozent) erhielten eine Behandlung, die den Leitlinien einer Gruppe der weltweit führenden Krebszentren entsprach und empfehle durch das National Comprehensive Cancer Network.

Schwarze Frauen, Frauen, die nicht versichert waren oder auf Medicare und Frauen mit niedrigerem sozioökonomischem Status waren weniger wahrscheinlich als andere Frauen die empfohlene Behandlung zu erhalten.

Aber Forscher stellten fest, Rassenunterschiede sogar bei Frauen Wer hat die empfohlene Pflege erhalten? Die 5-Jahres-Überlebensrate der schwarzen Frauen betrug 33 Prozent, verglichen mit 41 Prozent bei weißen Frauen.

Die Autoren der Studie sagten, dass mehr Forschung benötigt wird, um herauszufinden, warum schwarze Frauen unterschiedliche Ergebnisse haben, selbst wenn sie das gleiche Maß an Pflege erhalten > Die Studie sollte am Dienstag während des Jahrestreffens der Society of Gynecologic Oncology in Austin, Texas, vorgestellt werden.

Da diese Studie bei einem medizinischen Meeting vorgestellt wurde, sollten die Daten und Schlussfolgerungen als vorläufig angesehen werden, bis sie in einer Peer-Review veröffentlicht werden. reviewed journal.Last Aktualisiert: 27.03.2012

Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Senden Sie Ihren Kommentar