Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Leberkrebs & mdash; Tipps zum Schlagen Müdigkeit

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Müdigkeit ist ein häufiges, schwächendes Symptom von Leberkrebs. In einigen Fällen ist es die Müdigkeit, die den Patienten überhaupt zum Arzt schickt. Zu anderen Zeiten, Leberkrebspatienten erleben keine extreme Müdigkeit bis Wochen nach ihrer Krebsdiagnose. Müdigkeit ist ein normaler Teil von Leberkrebs, aber Sie müssen sich nicht damit abfinden, ständig müde zu sein. Es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihre Energie zu verbessern.

Patienten können zu jeder Tageszeit einen Mangel an Energie fühlen, aber gewöhnlich sind sie nicht lange nach dem Erwachen müde, sagt Otis Brawley, MD, Chefarzt des Amerikaners Cancer Society.

Leberkrebs: Müdigkeitsursachen

Einige der Ursachen für Müdigkeit bei Leberkrebspatienten sind:

  • Anämie. Tumore können sich im Knochenmark ausbreiten und eine Anämie (niedrige rote Blutkörperchen) verursachen Anzahl). Tumore können auch toxische Substanzen freisetzen, die die normale Funktion der Körperzellen beeinträchtigen.
  • Krebsmedikamente und -behandlungen. Müdigkeit ist eine häufige Nebenwirkung der üblichen Krebsbehandlungen (Chemotherapie, Bestrahlung, Operation) einschließlich Leberkrebs .
  • Stress. Die Diagnose von Leberkrebs kann zu emotionalem Stress führen, der wiederum chemische Veränderungen im Körper verursachen kann, die ungesund sind und zu Müdigkeit führen.

Leberkrebs: Linderung der Müdigkeit

"Dort Wirklich ist keine gute Behandlung für die Müdigkeit, die Menschen mit Leberkrebs haben ", sagt Dr. Brawley. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um Ihre Energieniveaus zu steigern.

  • Beobachten Sie, was Sie essen. Erstens: Vermeiden Sie keine Nahrungsmittel und Drogen, die sich im Körper ansammeln und die die Leber nicht klären kann. Brawley sagt. Außerdem sollten Sie Nahrungsmittel wählen, die den besten ernährungsphysiologischen Nutzen bieten, der während der Behandlung von Leberkrebs möglich ist, sagt Russell Mark Reisner, MD, ein onkologischer Chirurg in den Krebsbehandlungszentren von Amerika in Philadelphia. Ein registrierter Ernährungsberater kann Ihnen helfen, einen Ernährungsplan zu entwickeln, der Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel. Vitamin- und Mineralstoffpräparate können einen Schub geben, wenn Ihr Leberkrebs Ihren Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen erschöpft hat. Unter denen, die Sie möglicherweise benötigen: Beta-Carotin, Eicosapentaensäure (EPA), Selen und Vitamin C und E. Fragen Sie vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Ihren Arzt nach Ihren speziellen Bedürfnissen.
  • Aktiv bleiben. "Wir wissen Diese Inaktivität durch eine Person, die Krebs hat oder nicht, kann zu Unwohlsein und Müdigkeit führen ", sagt Dr. Reisner. "In [unserem Krankenhaus] haben wir ein Programm, Bewegung für das Leben, in dem Patienten Übungen lernen können, um ihren Muskeltonus und ihre Kraft zu verbessern, und die Ermüdung auf einen Punkt reduziert." Die Übungen passen sehr gut zu den Fähigkeiten des Patienten sagt. "Natürlich wollen wir nicht, dass unsere Patienten für einen Marathon trainieren", fügt Reisner hinzu.
  • Halten Sie Ihre Stimmung aufrecht. Der psychische Zustand eines Krebspatienten kann zu seinem allgemeinen Unwohlsein und Müdigkeit beitragen, sagt Reisner . Deshalb haben wir Körper-Geist-Spezialisten, um unsere Patienten zu bewerten und Behandlungen einzuführen - manchmal pharmakologische und manchmal Diskussionen, die helfen können, ihre Ängste und Ängste zu lindern ", sagt er. Eine Krebsdiagnose kann überwältigend sein, und die Unterstützung von Familienmitgliedern und Fachkräften kann dazu beitragen, Bedenken zu beseitigen, die Müdigkeit verschlimmern. Einige Patienten könnten auch von einem Gespräch mit einem geistlichen Leiter wie einem Pfarrer, Priester oder Rabbiner profitieren.
  • Entspanne dich und meditiere. Entspannung kann sich auf die Entzündung auswirken, die deine Müdigkeit verursacht, sagt Heather Zwickey. PhD, Direktor des Helfgott Forschungsinstituts in Portland, Oregon. Lernen Sie Entspannungstechniken wie Meditation. "Du musst nicht rausgehen und einem Ashram beitreten", sagt sie. "Es gibt Bänder und CDs, von denen einige speziell für Krebspatienten entwickelt wurden und die Sie bequem zu Hause durch die Stufen führen." Bereits 20 Minuten Meditation pro Tag können viel dazu beitragen, Ihre Müdigkeit zu reduzieren, Zwickey sagt.

Denken Sie daran, sagt Zwickey, Ihre Müdigkeit ist normal. Ihr Körper möchte all seine Energie nutzen, um Ihren Leberkrebs zu bekämpfen, sagt sie. Bekämpfen Sie das überwältigende Gefühl der Müdigkeit mit einer positiven Einstellung, einer gesunden Ernährung und Entspannung.

Letzte Aktualisierung: 17.06.2009

Senden Sie Ihren Kommentar