Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Sollte ich wegen meines schwelenden Myeloms in Rente gehen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich bin 66 Jahre alt und habe in Erwägung gezogen, bald in Rente zu gehen (ich bin Schulleiter). Mir wurde gerade gesagt, dass ich ein schwelendes Myelom habe. Mein Arzt sagt, dass er die Krankheit jetzt nur noch beobachten will und dass wir nicht mit der Behandlung beginnen sollten, aber sollte ich weitermachen und in den Ruhestand gehen? Werde ich Müdigkeit und Schmerzen empfinden, die den Arbeitstag erschweren können?

Während Sie regelmäßig Ihren Onkologen auf den Status Ihres Myeloms überprüfen müssen (normalerweise alle zwei Monate), besteht keine Notwendigkeit allein aufgrund dieser Diagnose in den Ruhestand zu gehen. Die Zeit, die das glimmende Myelom benötigt, um zum symptomatischen Myelom vorzudringen, ist sehr variabel und reicht von Monaten bis zu mehreren Jahren. Selbst wenn sich einmal ein symptomatisches Myelom entwickelt, ist es wichtig, einen aktiven Lebensstil für Ihr geistiges und körperliches Wohlbefinden aufrechtzuerhalten.

Während der asymptomatischen Phase des multiplen Myeloms sollten Sie keine Müdigkeit oder Schmerzen im Zusammenhang mit dieser Krankheit erleben. Wenn Sie diese Symptome haben, ist es wichtig, sie Ihrem Onkologen zur Kenntnis zu bringen, damit sie weiter ausgewertet werden können.

Letzte Aktualisierung: 3.6.2009

Senden Sie Ihren Kommentar