Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

10 Häufige Blutzuckertestfehler

10 Häufige Blutzucker Testfehler

  • Von Vanessa Caceres
  • Bewertet von Farrokh Sohrabi , MD

Gute Blutzuckerkontrolle erfordert eine gute Blutzuckermessung. Auch wenn das schwierig sein kann, kann die Vermeidung häufiger Fehler Ihnen helfen, konsistentere Ergebnisse zu erzielen.

Thinkstock

Empfohlen

Ansehen: Randy Jackson über gesunde Ernährung Gesunde Lebensmittel: Ein Gedächtnisspiel 12 Fragen Fragen Sie Ihren Arzt Über Diabetes Quiz: Testen Sie Ihren Typ 2 Diabetes IQ

Der Blutzucker (Zucker) -Test ist ein wichtiger Teil bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes und bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels. Tests zeigen regelmäßig, wie sich Ernährung, Bewegung und andere Faktoren auf Ihren Blutzucker auswirken. "Es liefert wertvolle Informationen darüber, wie sich der Blutzucker zu einem bestimmten Zeitpunkt verhält", sagt die zertifizierte Diabetes-Pädagogin Alison Massey, MS, RD, LDN, CDE, Leiterin der Diabetes-Ausbildung am Mercy Medical Center in Baltimore. "Es gibt den Menschen eine Vorstellung davon, ob sich der Blutzucker an einem gesunden oder ungesunden Ort befindet."

Aber Blutzuckertests sind nicht immer einfach - und eine Reihe von Fehlern kann Ihre Ergebnisse beeinflussen. Laut einer Studie, die im Journal of Diabetes and Metabolic Disorders vom Mai 2015 veröffentlicht wurde, kann es tatsächlich schwierig sein, die Richtlinien zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels vollständig zu verstehen.

Die gute Nachricht: Ein bisschen Übung kann Ihnen helfen Blutzuckermessung richtig machen. Beginnen Sie damit zu lernen, wie Sie diese häufigen Fehler vermeiden können.

Fehler # 1: Einen Blutzuckermessgerät kaufen, das nicht Ihrem täglichen Leben entspricht

"Sie möchten das Messgerät haben, das für Sie am bequemsten ist", sagt zertifizierter Diabetes Pädagoge Cher Pastore, RD, CDE, Besitzer von Cher Nutrition in New York City und Autor des kommenden Buches, Das 28-Tage-Blood Sugar Miracle: Ein revolutionärer Diät-Plan, um Ihre Diabetes unter Kontrolle in weniger als einem Monat. Zum Beispiel, für eine jüngere Person, die unterwegs ist, könnte es ein Gerät sein, das genau in Ihre Tasche passt. Für jemanden, der älter ist, könnte es ein Zähler mit größeren Zahlen sein, so dass es leichter zu lesen ist.

Fehler # 2: Auswahl eines Geräts, das Ihre Versicherung nicht abdeckt

"Versicherungsunternehmen haben typischerweise einen bevorzugten Zähler, den sie mögen Verwenden Sie ", sagt Massey. "Menschen können oft bessere Deckung für ihre Diabetes-Versorgung erhalten, wenn sie das Messgerät verwenden, das für ihren Plan bevorzugt wird." Wenn Sie Medicare verwenden, können Sie wahrscheinlich das Messgerät Ihrer Wahl verwenden, sagt Massey, aber denken Sie daran, dass Diabetes Lieferungen sind unter medizinischen Verbrauchsmaterialien und nicht Ihre rezeptpflichtigen Vorteile.

Fehler # 3: Einrichten der falschen Uhrzeit und Tag auf Ihrem Messgerät

Ihr Messgerät ist ein wichtiges Instrument in Ihren Bemühungen, Ihren Blutzucker zu kontrollieren, aber es ist schwer auf Blutzuckertrends zu achten, wenn Ihr Messgerät nicht so funktioniert wie es sollte, sagt Massey. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Tag und die richtige Uhrzeit einstellen.

Fehler # 4: Zum falschen Zeitpunkt testen

Viele Menschen testen ihren Blutzucker zu früh nach dem Essen, was Ihnen eine zu hohe Ablesung ermöglicht. Obwohl Sie mit Ihrem Arzt besprechen möchten, wann und wie oft Sie Ihren Blutzucker testen sollten, sind die genauesten Messwerte normalerweise zwei Stunden nach einer Mahlzeit, sagt Pastore.

Fehler # 5: Nicht in eine Routine einsteigen

Der beste Weg zu sagen, wie gut Sie mit Diabetes umgehen, ist ein regelmäßiger Test, was bedeutet, dass Sie Blutzucker-Tests zu einem Teil Ihrer täglichen Routine machen müssen. "Denken Sie darüber nach, was Sie tun können, um sich selbst daran zu erinnern, wie zum Beispiel einen Alarm in Ihrem Telefon", schlägt Massey vor. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Schwierigkeiten bei der Erstellung einer Routine zur Blutzuckerkontrolle haben.

Fehler Nr. 6: Nicht Ihre Hände reinigen, bevor Sie Ihren Blutzucker überprüfen

Wenn Ihre Hände noch etwas Zucker haben gegessen oder berührt, das könnte das Lesen beeinträchtigen, sagt Pastore. Vermeiden Sie die Verwendung von Reinigungsalkohol oder antibakteriellem Händedesinfektionsmittel, um Ihre Hände zu reinigen. Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie Ihr Messgerät benutzen.

Fehler # 7: Missbrauch Ihrer Testmaterialien

Um die genauesten Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie die richtigen Lanzetten und Teststreifen für Ihr Messgerät verwenden. Lancing-Geräte oder der Teil, den Sie verwenden, um sich anzustoßen, kann langweilig und verletzt werden, wenn Sie sie wiederverwenden. Aus diesem Grund wird empfohlen, sie nach jeder Verwendung zu ändern. Um eine möglichst genaue Ablesung zu erhalten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Teststreifen ordnungsgemäß gelagert und nicht abgelaufen sind.

Fehler # 8: Fingertip testen

Die Mitte deiner Fingerspitze ist ein wenig empfindlicher, sagt Pastore, also kann das Testen dort schmerzen. Aus diesem Grund rät sie ihren Kunden, auf der Seite der Fingerspitze zu testen und nicht in der Mitte. Sie sollten auch den Finger wechseln, den Sie zum Testen verwenden, da Tests an derselben Stelle jedes Mal zu Schwielenbildung führen können.

Fehler # 9: Nicht hydratisiert bleiben

Wenn Sie dehydriert sind, kann dies Ihre Messwerte beeinträchtigen, Pastore sagt. Vermeiden Sie Alkohol und trinken Sie mehr Wasser, wenn Sie vermuten, dass eine Dehydratation zu ungenauen Messungen führt.

Fehler # 10: Ihre Ergebnisse nicht verfolgen

Die beste Möglichkeit, Ihre Ergebnisse zu verstehen und zu wissen, wie sich Ihr Blutzuckerspiegel erhöht, besteht darin, sie zu verfolgen Sagt Pastore. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Ergebnisse, um festzustellen, ob Änderungen an Ihrer Diabetes-Management-Anlage vorgenommen werden müssen.

Zuletzt aktualisiert: 13.10.2015

Senden Sie Ihren Kommentar