Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Diabetes erfolgreich managen

Was es bedeutet, Diabetes erfolgreich zu managen

  • Von Erin Palinski-Wade, RD, CDE, LDN

Typ-2-Diabetes wird am besten mit einem konsistenten Zeitplan von Ess-, Bewegungs- und Blutzuckerspiegel verwaltet.

Jacqueline Veissid / Getty Images

Featured

Gesunde ethnische Rezepte

Verbessern Sie Ihren Diabetes-Ernährungsplan mit Rezepten aus Amerika nach Asien und Europa.

Wenn Sie kürzlich an Typ-2-Diabetes erkrankt sind, fühlen Sie sich vielleicht überwältigt. Der Gedanke, Ihren Glukosespiegel zu kontrollieren, Mahlzeiten zu planen und sich daran zu erinnern, zu bestimmten Zeiten Medikamente einzunehmen, kann abschreckend sein. Aber obwohl es einige Sorgfalt erfordert, können Sie eine tägliche Routine einrichten, die Sie Ihre Bedingung mit minimalen Auswirkungen auf Ihre täglichen Aktivitäten verwalten wird.

Konsistenz ist der Schlüssel

Personen, die einen gesunden Blutzuckerspiegel alle beibehalten einen Schlüsselfaktor nennen: Konsistenz. "Es bedeutet nicht, dass Sie nicht flexibel sein können, aber es gibt etwas, das tröstlich ist, an einer Routine festzuhalten", sagt Nancy Sayles Kaneshiro, Co-Autor von Weight Issues: Getting the Skinny auf Weight Loss Surgery, der mit Typ lebt 2 Diabetes.

"Es ist wichtig, einen regelmäßigen Zeitplan einzuhalten", sagt Jim Smith, der 1999> an Diabetes erkrankt war. Billy Brennan, die Typ-2-Diabetes 2010 entwickelte, stimmt zu: "Ein Zeitplan bietet eine Möglichkeit, beides auszugleichen Meine Nahrung und Bewegung, um meinen Blutzucker in einem gesunden Bereich zu halten. "

Obwohl der Wortschatz dich zum Weinen bringen kann, bedeutet das nicht, dass du keinen Spaß haben oder Essen genießen kannst. Es bedeutet einfach, dass Sie konsistent werden mit den Zeiten, die Sie essen, trainieren und Ihre Blutzuckerwerte überprüfen. "Die Planung hat einige Zeit in Anspruch genommen, aber jetzt ist es zur Routine geworden", sagt Smith. "Solange ich nicht von meinem Zeitplan abwich, kann ich darauf zählen, dass mein Zucker stabil bleibt", fügt Brennan hinzu.

Ein Zeitplan, der für dich funktioniert

So wie der Behandlungsplan für Diabetes Typ 2 angepasst ist Für jeden Einzelnen gibt es keinen einheitlichen Zeitplan für die Bewältigung der Krankheit. Es gibt jedoch einige gemeinsame Nenner für eine erfolgreiche Routine, die Sie verwenden können, wenn Sie Ihren eigenen Plan entwickeln.

Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie jeden Tag mit Ihren Mahlzeiten und Snack-Zeiten konsistent sind. Dies stellt sicher, dass Sie nicht zu lange zwischen den Mahlzeiten warten, was zu einem Abfall des Glukosespiegels führen kann, oder Mahlzeiten und Snacks zu nah beieinander einnehmen, wodurch der Glukosespiegel erhöht werden kann. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang und einem ausgewogenen Frühstück mit Vollkornprodukten und magerem Protein innerhalb einer Stunde nach dem Training. Zu den cleveren Optionen gehören ein Ei mit einer Scheibe Vollkornbrot oder eine ½ Tasse fettarmer Hüttenkäse mit frischem Obst.

Bewegung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Diabetes-Managementplans. Regelmäßige körperliche Aktivität hilft, den Blutzuckerspiegel und die Insulinresistenz zu senken und gleichzeitig ein gesundes Körpergewicht zu fördern. Denken Sie an Übung auf die gleiche Art und Weise, wie Sie einen Termin vereinbaren würden. Wählen Sie eine Zeit, die für Sie arbeitet und schreiben Sie sie in Ihren Kalender. Wenn Sie sich mit sich selbst "verabreden", werden Sie sich eher zu Ihrem Übungsplan bekennen. Was ist die beste Zeit, um eine Übung zu planen? Ein Training am frühen Morgen war die beliebteste Wahl derjenigen, die erfolgreich mit Diabetes umgehen. Wenn Sie zu Beginn des Tages Sport treiben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Workout unabhängig von der Zeit, die sonst in Ihrem Zeitplan auftaucht, erhalten.

Tracking Ihrer Glucose - und mehr

Tracking ist für ein gesundes Glucose-Management unerlässlich. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Blutzuckerspiegel regelmäßig nach einem von Ihrem Arzt oder Diabetologen empfohlenen Zeitplan testen. So können Sie Trends bei den Glukosespiegeln erkennen und feststellen, ob Ihre Routine bei Ihnen funktioniert oder ob sie angepasst werden muss. "Die Überwachung meines täglichen Blutzuckerspiegels ist eine Methode, mit der ich plane, was ich am nächsten Tag essen muss", sagt Smith.

Und es ist nicht nur das Tracking des Blutzuckerspiegels, die hilfreich sein können. Wenn Sie Ihre tägliche Bewegung, die Nahrungsaufnahme und sogar Ihre Emotionen und Ihr Stressniveau aufzeichnen, können Sie verstehen, wie sich all diese Faktoren auf den Blutzuckerspiegel auswirken. Dadurch können Sie wirklich verstehen, welche Aspekte Ihrer Routine sich positiv oder negativ auf Ihr Diabetes-Management auswirken.

Seien Sie auf Mix-Ups in Ihrer Routine vorbereitet

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihnen die Einhaltung eines konsistenten Zeitplans helfen kann am besten verwalten Sie die Bedingung, es bedeutet nicht, dass Sie nie von Ihrem Zeitplan abweichen können. Kaneshiro räumt zwar ein, dass Reisen und Essen zu einer Herausforderung werden können, betont jedoch, wie wichtig es ist, sie nicht als Ausrede zu verwenden, um sich drastisch von Ihrem Managementplan zu entfernen. "Für mich ist der Schlüssel einfach Achtsamkeit", sagt Brennan. "Ich suche ein Fitnessstudio im Hotel oder suche einen Platz zum Laufen, um weiter Sport zu machen. Ich versuche auch, ein Zimmer mit einem kleinen Küchenbereich zu buchen, in dem ich mein eigenes Essen kochen kann. "Mit ein wenig Planung können Sie Diabetes erfolgreich weiterführen, egal wo Sie leben.

Ein Beispielplan für jemanden, der sich umstellt Diabetes

6:30 Uhr: Wachen Sie auf und testen Sie den Blutzuckerspiegel. Rekordzahlen.

6:45 Uhr: Morgenspaziergang (45 Minuten zügiges Gehen).

7:30 Uhr: Frühstücken (2 Rühreier, 1 Scheibe 100-prozentiger Vollkorntoast mit 1 Teelöffel Butter, und 1 kleiner Apfel) und nehmen Sie Medikamente.

12:00 Uhr: Iss Mittagessen (3 Tassen Spinat Salat mit 3 Unzen gegrilltes Huhn, 1 EL gehackte Walnüsse und 2 EL getrocknete Cranberries mit 2 EL Vinaigrette Dressing und eine Seite von 1 Tasse fettarmer Joghurt).

15:30 Uhr: Nehmen Sie einen Snack am Nachmittag (2 Esslöffel natürliche Erdnussbutter auf Sellerie).

18:30 Uhr: Abendessen (5 Unzen Lachs mit 2/3 Tasse braun Reis und 2 Tassen gedämpfter Brokkoli) und nehmen Medikamente.

21.00 Uhr: Blutzucker und Rekordzahlen. Schlafenszeit.

Aktualisiert: 28.08.2015

Senden Sie Ihren Kommentar