Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

5 Get-Slim-Supermarkt-Tipps

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Die Entscheidungen, die Sie beim Einkaufen treffen - was Sie kaufen und wie Sie es vorbereiten - spielen eine große Rolle bei der Erhaltung eines gesunden Gewichts. Und die meisten dieser Entscheidungen müssen getroffen werden, bevor Sie überhaupt zur Tür hinausgehen.

Das Geheimnis des Erfolges ist Organisation und Inspiration: Erstellen Sie im Voraus gesunde und köstliche Mahlzeitenpläne, identifizieren Sie Rezepte, die in diese Pläne passen, und seien Sie darauf vorbereitet Essen gehen einkaufen mit guter Gesundheit und gutem Geschmack. Ob Sie konventionell oder biologisch, lokal oder importiert, oder einige von ihnen kaufen, befolgen Sie diese Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Warenkorb mit intelligenten Lebensmitteln gefüllt ist.

  1. Essen, bevor Sie einkaufen. Einkaufen auf einem vollen Magen hilft Ihnen Bleiben Sie stark in Ihrem Engagement für gesünderes Essen und klüger Entscheidungen zu treffen. Wenn du beim Einkaufen hungrig bist, nimmst du eher zusätzliche Snacks, Fastfood und andere Ablässe auf, denen du sonst widerstehen könntest.

  2. Habe einen Spielplan (und bleib dabei!). Im Voraus wissen, was Sie im Supermarkt kaufen möchten, so dass, anstatt zusätzliches Essen um das Haus zu halten, Sie gerade genug kaufen, um bis zum nächsten Mal zu dauern, Einkaufen zu gehen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Mahlzeiten und Snacks im Voraus planen, alle Rezepte zusammenstellen müssen, die Sie benötigen, eine Einkaufsliste mit den spezifischen Lebensmitteln erstellen, die Sie für Ihre Mahlzeit benötigen, und dabei bleiben. Achten Sie darauf, Zutaten für Mahlzeiten und Snacks außerhalb von zu Hause, wie Mittagessen und andere Lebensmittel zur Arbeit mitzunehmen. Je besser du planst und je mehr du dein eigenes Essen zubereitest, desto mehr Kontrolle hast du darüber, was und wie viel du isst.

  3. Wähle zuerst frisch. Halte dich hauptsächlich an den Gängen rund um den Supermarkt fest. Die frischesten Lebensmittel - Obst, Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch und Milchprodukte - befinden sich alle in diesen Außengassen, während verarbeitete Lebensmittel eher in den Regalen der Innengänge gelagert werden. Es gibt jedoch Ausnahmen, und viele gesunde verpackte Nahrungsmittel, wie Hülsenfrüchte, Reis und Vollkornnudeln, Brot und Getreide, finden sich in den mittleren Gängen, so dass Sie sie nicht ganz vermeiden müssen.

  4. In der Saison einkaufen . Gutes Essen ist nur gut für dich, wenn du es tatsächlich isst, und du wirst nur Essen essen wollen, das gut schmeckt. Konzentrieren Sie sich bei Ihren Mahlzeiten auf saisonale Produkte, wenn frisches Obst und Gemüse am wenigsten teuer, würzig und nahrhaft ist. Vorgeschnittene Früchte und Gemüse sind die neuen Convenience-Produkte, die viele Vorbereitungsarbeiten überflüssig machen, sodass Sie in kürzerer Zeit gesunde Mahlzeiten und Snacks auf dem Tisch bekommen. Wenn Sie es eilig haben, bieten Supermarkt-Salatbars frisch zubereitete Speisen, die Sie für fertige Beilagen verwenden können.

  5. Bereiten Sie sich vor. Wenn Sie aus dem Supermarkt nach Hause kommen, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, Zutaten zuzubereiten während der Woche für Mahlzeiten und Snacks zur Hand zu haben. Zum Beispiel schneiden Sie Gemüse und bereiten Sie einen Joghurt oder Bohnen-Dip, um im Kühlschrank für schuldfreies Naschen zu halten. Bereiten Sie einen großen Topf mit Suppe vor, um schnell mit den Mahlzeiten zu beginnen. Wenn frisches, gesundes Essen direkt zur Hand und bereit zum Essen ist, geben Sie weniger unnötigen Ablass nach.

Best Picks Aisle By Aisle

PRODUCE

Zusätzlich zu frischen Heftklammern wie Zwiebeln und Knoblauch und andere Produkte, die das ganze Jahr über gut sind, wie Bananen, Karotten, Kirschtomaten, Salat, Zitronen und Limonen, kaufen nach Möglichkeit saisonales Obst und Gemüse:

  • Winter: Äpfel, Birnen, Zitrusfrüchte, Kiwi, Eichelkürbis, Butternusskürbis, Rosenkohl, Kohl, Süßkartoffeln, Rüben
  • Frühling: Aprikosen, Honigmelone, Mango, Erdbeeren, Artischocken, Brokkoli, Spargel, Kohlblätter, Spinat, Mangold, Erbsen
  • Sommer : Brombeeren, Blaubeeren, Melonen, Kirschen, Feigen, Pfirsiche, Nektarinen, Himbeeren, Wassermelonen, Rüben, Mais, Zuckerschoten, Tomaten, Zucchini und gelber Sommerkürbis
  • Herbst: Äpfel, Preiselbeeren, Trauben, Ananas, Birnen, Granatapfel, Eichelkürbis, Brokkoli, Rosenkohl, Butternusskürbis, Blumenkohl, Kürbis, Süßkartoffeln

MOLKEREI

  • Magermilch und 1% fettarme Milch
  • Fettarmer und fettarmer Joghurt
  • Teil- und fettarmer Weichkäse wie Häuschen und Ricotta
  • Fettreduzierter Cheddar, natriumarmer Schweizer und anderer Blockkäse modifiziert für eine bessere Ernährung
  • Eier und Eierersatz

GEFROREN / GEFROREN

  • Tofu
  • Edamame (grüne Sojabohnen)
  • Hummus, Guacamole, Salsa
  • Vegetarische Burger und andere Fleischalternativen
  • Shrimps und andere nicht panierte, ungewürzte Fische und Schalentiere

FLEISCH

  • Schlankere Stücke von Rind, Schwein und Lamm sind Lende, Filet, Roast, Schulter, Bein, Flanke und Vorderhaxe.
  • Achten Sie auf Hackfleisch, das weniger als 10% Fett enthält; sie können als 90 +% mager bezeichnet werden.

GEFLÜGEL

  • Das Fett und die überschüssigen Kalorien in ganzem oder zerlegtem Huhn und Truthahn kommen von innen und unter der Haut, aber das bedeutet nicht, dass Sie hautlose Schnitte kaufen müssen . Wenn Sie es vorziehen, kochen Sie Geflügel mit der Haut und entfernen Sie es vor dem Essen.
  • Mageres Geflügel enthält wie Hackfleisch weniger als 10% Fett. Vergleichen Sie die Nutrition Facts Etiketten auf verschiedenen Arten von gemahlenem Huhn und Truthahn, um die magersten Grinds zu finden.

SEAFOOD

Eine Mischung aus magerem und fettem Fisch wie:

  • Kabeljau
  • Heilbutt
  • Makrele
  • Lachs
  • Forelle
  • Tilapia

LEBENSMITTEL

Behalten Sie einen kleinen Vorrat an praktischen Zutaten in Ihrem Schrank, so dass Sie immer das Zeug zu einer schnellen, nahrhaften Mahlzeit, wie einer herzhaften Suppe oder einem Nudelgericht, haben.

  • Mehrkorn- oder Vollkornnudeln
  • Braun- und Wildreis
  • Vollkorn wie Quinoa, Gerste, Bulgur, Hafer
  • Thunfisch in Dosen oder anderer Fisch
  • Tomatensoße oder -paste
  • Verpackte oder in Dosen getrocknete Bohnen, Erbsen, Linsen
  • Nüsse und Nussbutter
  • fettarme, natriumarme Brühen
  • Bohnen-, Linsen- und Erbsensuppen
  • gesunde Speiseöle wie Oliven, Raps, Soja, Färberdistel
  • Essigsorten wie Cidre, Weißwein, Himbeere oder andere Geschmacksrichtungen
  • Vollkornsnacks und Reiskuchen

Drucken Sie eine Kopie dieser Einkaufsliste, um sie mitzunehmen! Zuletzt aktualisiert: 1 / 13/201 4

Senden Sie Ihren Kommentar