Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

6 Secrets to Gesünder Pommes Frites

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Eleonora Grasso / Stocksy

Fry Fakten:

Eine mittelgroße Fast-Food-Braten enthält mehr als 300 Kalorien und 500 Milligramm Natrium.

Salz ersetzen mit Kräutern und Gewürzen für zusätzlichen Geschmack ohne extra Natrium.

Gehen Sie dem Ketchup einfach um - das Gewürz ist eine hinterhältige Quelle von Zucker und Kalorien.

Ob Sie es Pommes frites, Pommes oder Pommes Frites nennen, frittiert Kartoffeln sind ein universelles schuldiges Vergnügen und äußerst befriedigend. Aber die Bestellung eines Lieblings-Fastfood-Joint ist nicht die gesündeste Wahl: Ein mittelgroßer Braten bringt Sie zwischen 300 und 400 Kalorien und mehr als 500 Milligramm Natrium zurück. Aber Pommes-Frites-Fans können sich darüber freuen, dass es einfacher ist, den gebratenen Favoriten in eine gesunde Beilage zu verwandeln, als Sie vielleicht denken. Gehen Sie gesund und hausgemacht mit diesen einfachen Techniken, um köstliche Pommes zu machen, die Sie schuldfrei genießen können.

Backen, nicht braten

Traditionelle Pommes werden in einem Bottich von Pflanzenöl gekocht, was bedeutet, dass Sie einen bekommen viel extra Fett und Kalorien in Ihrer Lieblingsbeilage. Und während das Backen Ihrer Pommes zweifellos zurückgeht, ist es immer noch leicht, mit Öl über Bord zu gehen, das 120 Kalorien pro Esslöffel enthält. Wählen Sie Herz-gesundes Olivenöl und messen Sie zwei Esslöffel, bevor Sie auf Kartoffeln gießen und leicht in einer Schüssel werfen. Um noch weiter zurück zu schneiden, füllen Sie eine Sprühflasche mit Olivenöl und geben Sie Ihren Pommes einen leichten Nebel. Kartoffeln einfach auf ein Backblech verteilen und bei 400 Grad ca. 45 Minuten backen oder bis sie schön und knusprig werden.

Go Oil-Free

Wenn man das Braten aus der Gleichung nimmt, schneidet man Kalorien und Fett auf Anhieb - aber durch die Beseitigung von Öl alle zusammen, Sie Pommes noch mehr abnehmen. Befolgen Sie die gleichen Anweisungen wie oben, aber tauschen Sie das Öl für ein paar Esslöffel gewürzt Eiweiß oder Gemüsebrühe. Denken Sie daran, die Kartoffeln ein oder zwei Mal so zu drehen, dass sie von allen Seiten schön braun sind.

Das Salz überspringen

Wer salzige Fastfood-Pommes gegraben hat, hat wahrscheinlich die unangenehme Blähung gefühlt. Während Sie Natriumgehalt besser zu Hause kontrollieren können, ist Salz bei weitem nicht Ihre einzige Option, wenn es darum geht, Ihre Pommes zu aromatisieren. Stattdessen wählen Sie würzige Gewürze, die einen Schlag ohne Zugabe von extra Natrium wie frischer Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprika, Thymian und Rosmarin packen. Sogar süßere Gewürze wie Zimt und Muskat wirken gut, besonders bei der Verwendung von Süßkartoffeln.

Go Sweet

Süßkartoffeln sind mehr Ballaststoffe und Vitamin A und weniger Kalorien als Ihre klassische Kartoffel - und sie machen leicht süße Pommes sehr lecker. Geben Sie diesem einfachen Rezept für Süßkartoffel-Fries einen Versuch - sie sind ein süßer Austausch, den Sie für gut machen können!

Rückkehr zu Ihren Wurzeln

Kartoffeln sind nicht die einzige Zutat, die eine köstliche Fischrogen macht. Pastinaken, Steckrüben, Rüben und Karotten sind alle lecker in der Form von Bratfisch und überraschend ähnlich in der Textur zu den klassischen Pommes Frites für einen Bruchteil der Kalorien und einen größeren Ernährungsschub. Versuchen Sie es mit diesem Rezept für Pastinake Pommes.

Skinny Dip

Ketchup ist der richtige Begleiter für eine Portion Pommes, aber lecker, die Würze kann eine schlaue Quelle von Kalorien und Zucker. Entscheiden Sie sich für eine hausgemachte Version, um den Zucker unter Kontrolle zu halten; Sie können sogar kreativ werden mit Aromen wie in diesem Olive Ketchup Rezept. Oder versuchen Sie, Ketchup mit griechischem Joghurt zu mischen, um eine leckere Dip-Sauce zu erhalten, die den Zucker reduziert und gleichzeitig einen zusätzlichen Proteinschub bietet.Letzte Aktualisierung: 20.03.2015

Senden Sie Ihren Kommentar