Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Ist die 22-Tage-Revolution die richtige vegane Diät für Sie?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Larry Busacca / Getty Bilder

Schlüsselimpfungen

Die 22-Tage-Revolution ist eine vegane Ernährung, bei der frische, pflanzliche Vollwertkost im Vordergrund steht.

Eine Reihe von Studien zeigt, dass eine pflanzliche Ernährung zu einer Senkung führen kann Blutdruck und Cholesterinspiegel und ein verringertes Risiko von Herzkrankheiten.

Die hohe Anzahl von Kohlenhydraten und das Fehlen von klaren Portionsgrößen im Plan könnte dem Erfolg der Diät im Weg stehen.

Vor kurzem hat Beyoncé die geheime Soße hinter ihr enthüllt boostylicious Kurven - und es beinhaltet die Umstellung auf eine bestimmte vegane Ernährung für einen Reset, wann immer sie abnehmen muss. Diese jüngste Bestätigung von "Queen B" hat die 22-Tage-Revolution von Marco Borges auf den schnellen Weg zum Erfolg gebracht. Das pflanzliche Programm, das Beyoncé und sein Ehemann Jay Z seit Ende 2013 verfolgen, verspricht, "deinen Körper zu transformieren, deine Gewohnheiten zurückzusetzen und dein Leben zu verändern". Wenn Beyoncés Körper ein Beweis für seinen Erfolg ist, wer würde nicht t an Bord sein?

22-Tage-Revolution: Eine pflanzliche Vollwertkost

Die 22-Tage-Revolution ist ein veganer Plan mit Schwerpunkt auf frischen, ganzen, pflanzlichen Lebensmitteln. Der Plan unterscheidet sich von einer traditionellen veganen Ernährung durch den Verzicht auf verarbeitete vegane Lebensmittel. Mit anderen Worten, Fleischersatz, Proteinriegel und -shakes und Pommes frites machen den Schnitt nicht. Borges betont die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung, zu denen Gewichtsverlust, erhöhte Energie und ein verringertes Risiko für Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen zählen.

Warum 22 Tage? Borges zitiert Studien, die gezeigt haben, dass es 21 Tage dauert, um eine alte Gewohnheit zu brechen und eine neue zu bilden. Durch die Einführung von 22 Tagen gesunden Ess- und Bewegungsgewohnheiten glaubt er, dass Sie gesunde Gewohnheiten entwickelt haben, die zu einem Teil Ihres Lebensstils geworden sind und daher für immer bestehen bleiben.

Die 22-Tage-Revolution basiert auf 5 Schlüsselrichtlinien :

1) Wählen Sie auf pflanzlicher Basis über verarbeitete Lebensmittel.

2) Essen Sie drei achtsame Mahlzeiten pro Tag.

3) Zielen Sie auf eine 80-10-10 (80 Prozent Kohlenhydrate, 10 Prozent Fett, 10 Prozent Protein) Aufschlüsselung der Kalorien in jeder Mahlzeit.

4) Bewegung für 30 Minuten pro Tag.

5) Trinken Sie Wasser (aka trinken Sie nicht Ihre Kalorien).

Zusätzlich zu dem Diät-Buch und Website, Borges hat kürzlich mit Beyoncé zusammengearbeitet, um ein Lieferprogramm anzubieten. Der Service ermöglicht es Ihnen, eine, zwei oder drei organische, teilkontrollierte Mahlzeiten pro Tag für fünf Tage, eine Woche oder alle 22 Tage des Plans zu erhalten. (Drei Mahlzeiten pro Tag für alle 22 Tage bringen Ihnen $ 610.)

Die 22-Tage-Revolution: Beispielmenü

Ein Tag an Die 22-Tage-Revolution könnte so aussehen:

Frühstück ·

· Magerer grüner Saft

Mittagessen

· Spanische Bohnen über Süßkartoffel

Abendessen

· Artischocken-, Tomaten- und Avocadosalat

Ein gesunder Snack jeden zweiten Tag

· Gemüse schneiden mit 2 Esslöffel Hummus

Die 22-Tage-Revolution: Vor- und Nachteile

Die 22-Tage-Revolution mag für einige gut funktionieren, aber es passt vielleicht nicht für jeden.

Die Profis

Vegane Diäten neigen dazu, im gesättigten Fett und in der Faser niedriger als traditionelle fleischhaltige Diäten zu sein. Dies gilt insbesondere, wenn der Schwerpunkt auf dem Verzehr von frischen, ganzen, pflanzlichen Lebensmitteln und der Beseitigung von verarbeiteten Lebensmitteln liegt, wie die 22-Tage-Revolution empfiehlt. Es wurde auch gezeigt, dass eine höhere Ernährung in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten mehr von bestimmten Vitaminen, Mineralien und nützlichen Phytochemikalien liefert (im Vergleich zu einer traditionellen amerikanischen Diät). Eine Reihe von Studien zeigen, dass nach einer pflanzlichen Ernährung kann zu einer Senkung der Cholesterinwerte, niedriger Blutdruck und ein verringertes Risiko von Herzerkrankungen führen.

Die 22-Tage-Revolution legt auch Wert auf genug Eisen- und Kalzium-reichen Lebensmittel; Nährstoffe, die schwerer zu bekommen sind, wenn man einer veganen Diät folgt. Darüber hinaus bietet Borges gesunde Tipps, wie man achtsam isst, mit dem Essen aufhört, wenn man sich zu 80 Prozent satt fühlt, täglich Sport treibt, Stress reduziert und genug Schlaf und Unterstützung bekommt.

Die Nachteile

Die 22-Tage-Revolution basiert auf einem Nährstoffabbau von 80 Prozent Kohlenhydraten, 10 Prozent Fett und 10 Prozent Protein. Sie würden sich schwer tun, einen Ernährungsprofi zu finden, der diese Art von Ernährungsungleichgewicht empfiehlt. Wenn Sie 30 Minuten pro Tag trainieren, wie es der Plan empfiehlt (und nicht in 5-stündigen Tanzproben wie Beyoncé), ist es unwahrscheinlich, dass Sie jeden Tag die hohe Menge an Kohlenhydraten verbrennen werden. Irgendwelche zusätzlichen Kohlenhydrate würden in Fett umgewandelt und im Körper zur späteren Verwendung gespeichert werden. Nach der Analyse der Mahlzeiten einer Probe Tage, es stellt sich jedoch heraus, die vorgeschlagenen Mahlzeiten Pläne sind tatsächlich viel niedriger in Kohlenhydraten und höher in Fett als die vorgeschriebene Nährstoffabbau.

Zusätzlich für einen veganen Plan, die Probe Mahlzeiten sind fair wenig Gemüse Zum Beispiel enthält eine Probe Mittagessen mehr als 1300 Kalorien (nach unserer Analyse) und fordert nur eine Handvoll Spinat und eine Karotte. Wir hoffen, dass dies mehr als einer Person dienen soll, aber es ist nicht möglich zu sagen, weil die Rezepte in dem Buch nicht die Anzahl der Portionen auflisten, die jeder serviert. Egal, eine Handvoll Spinat und eine einzelne Karotte wäre weniger als das, was wir jemandem empfehlen würden, der einem veganen Ernährungsplan folgt.

Schließlich würden sich die Kosten für diese Mahlzeiten schnell addieren, wenn man sich die Einkaufslisten für jede Woche ansieht . Zum Beispiel fordert eine Liste 2 Tassen Chiasamen für die Woche - ungefähr $ 11 für diese eine Zutat allein!

Kurzzeit- und Langzeiteffekte

Wenn Sie eine anständige Menge an Gewicht zu verlieren und zu folgen haben Nach der 22-Tage-Revolution sehen Sie möglicherweise zunächst schnelle Ergebnisse. Wenn Sie jedoch die im Buch enthaltenen Rezepte befolgen, können die Portionen schwierig zu bestimmen sein. Dies kann zu Verwirrung führen und zu Überkonsum führen. Zum Beispiel, eines der Abendessen enthält mehr als 2000 Kalorien und 178 Gramm Fett - das ist mehr als die meisten Diätetiker sollten einen ganzen Tag verbrauchen, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren.

Beim Wechsel von einer traditionellen Diät zu einem Veganer Plan, Sie werden wahrscheinlich viel mehr Ballaststoffe jeden Tag als Ihr Körper ist es gewöhnt, und es kann Magen-Darm-Probleme, wie Verstopfung, in den ersten Wochen. Ernährungsfachleute empfehlen, die Ballaststoffzufuhr allmählich zu erhöhen und viel Wasser zu trinken, um diese Nebenwirkungen zu verringern. Die 22-Tage-Revolution schafft keine Zeit für eine allmähliche Zunahme an Ballaststoffen.

Während die Prämisse hinter der 22-Tage-Revolution ist, dass sie Gewohnheiten baut, die ein Leben lang halten, ist die Realität wahrscheinlich die Mehrheit von Menschen viel länger, um lebenslange Gewohnheiten aufzubauen, besonders wenn sie vorher eine traditionelle amerikanische Diät aßen. Diejenigen, die unmittelbar nach dem 22-Tage-Plan auf ihre früheren Essgewohnheiten zurückwechseln, werden sehr wahrscheinlich wieder an Gewicht zunehmen, das sie in diesen drei Wochen verloren haben. Letzte Aktualisierung: 06.12.2015

Senden Sie Ihren Kommentar