Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Sommer-Tomaten-Pfirsich-Salat mit eingelegter roter Zwiebel, frischen Kräutern und Walnüssen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Iain Bagwell

Dies ist eines dieser Gerichte, die Sie nur im Sommer machen sollten, wenn Das Produkt ist sowohl in Bezug auf den Geschmack als auch auf den Nährwert am höchsten. Die Kombination von Pfirsichen und Tomaten ist etwas Besonderes, und die Zugabe der schnellen Gurken ist auffallend und doch einfach. Es macht Spaß, zu beobachten, wie die roten Zwiebelringe einen hellen Schatten von Zinnoberrot werfen, wenn sie pickeln. Mit einer doppelten Dosis Walnüsse - Nüsse und Öl - ist dies ein Salat, an dem man sich wirklich gut fühlen kann.

Zutaten:

Für die eingelegte Zwiebel:

  • 1½ Tassen ungefilterter Apfelessig
  • 1 / 3 Tasse Ahornsirup oder Kokospalmzucker
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz
  • 1 große rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten (ca. 2 Tassen)

Für das Dressing:

  • 3 Esslöffel ungefilterter Apfelessig
  • 1 kleine Schalotte, fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel körniger Senf
  • 1/2 Teelöffel feines Meersalz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlen schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Tasse Walnussöl

Für den Salat:

  • 3 große Heirloom-Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 reife Pfirsiche, ungeschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse geschnittenes frisches Basilikum
  • 2 Esslöffel gehackter frischer Estragon
  • 1/4 Tasse Walnüsse, eingeweicht und dehydriert, gehackt

Zubereitung:

Die eingelegte Zwiebel machen: In einem kleinen Topf den Essig, Ahornsirup, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Salz zum Kochen bringen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie für ungefähr 1 Minute. Vom Herd nehmen und die Zwiebel 10 Minuten in der Flüssigkeit ruhen lassen. Die Flüssigkeit aus der Zwiebel ablassen, die Flüssigkeit aufbewahren und Zwiebel und Flüssigkeit separat auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Zwiebel in ein Gefäß geben, mit der Flüssigkeit bedecken, versiegeln und kühl stellen. Die eingelegte Zwiebel kann bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zubereitung: In einer kleinen Schüssel oder einem Mixer den Essig, die Schalotte, den Senf, das Salz und den Pfeffer vermischen. Das Walnussöl in einem langsamen Strahl verquirlen oder einrühren, bis das Dressing cremig und emulgiert ist.

Den Salat zubereiten: Die Tomaten- und Pfirsichkeile auf einer schönen Platte arrangieren und dann die eingelegte Zwiebel darauf verteilen. Mit dem Dressing beträufeln, Basilikum, Estragon und Walnüsse darüber streuen und servieren.

Für 6 Personen.

Nachdruck von zwei Mammen im Rohkost. Copyright © 2015 von Shari Koolik Leidich. Mit freundlicher Genehmigung von Houghton Mifflin Harcourt Publishing Company. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 8/3/2015

Senden Sie Ihren Kommentar