Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

IBS und Stressmanagement

IBS und Stress-Management

  • Von Diana Rodriguez
  • Bewertet von Lindsey Marcellin, MD, MPH

Stress ist ein bekannter Auslöser für Symptome des Reizdarmsyndroms. Finden Sie heraus, wie Sie Stress reduzieren können, um Ihre IBS Symptome zu verwalten.

Corbis

Obwohl Ärzte nicht verstehen, was die Symptome des Reizdarmsyndroms (IBS) verursacht, erkennen viele Menschen, die die Bedingung haben, eine Verbindung zwischen Stress und ihre IBS-Symptome. Wenn Sie bemerken, dass Stress Ihre IBS-Symptome anzuregen scheint, versuchen Sie, Ihren Stress für ein besseres IBS-Management in den Griff zu bekommen.

Stress und IBS: Der Link

"Leider können wir Stress heutzutage nicht vermeiden kann ein erkennbarer Triggerfaktor bei Patienten mit IBS sein ", sagt Norman Gilinsky, MD, Gastroenterologe und Associate Professor in der Abteilung für Innere Medizin an der Universität von Cincinnati. "Es ist einfach für Ärzte, Stress zu vermeiden, aber es ist schwierig zu tun."

IBS kann eine frustrierende Krankheit sein. Und wenn Sie versuchen, alleine mit Ihrem IBS fertig zu werden und nicht zum Arzt gehen, um einen Diagnoseplan und einen Behandlungsplan zu erstellen, kann dies die Angst vor Ihrem mysteriösen Zustand nur verschärfen. "Eine selbstbewusste Diagnose von IBS trägt viel dazu bei, das Geheimnis, Zweifel, Bedenken und Ängste einiger Patienten in Bezug auf diese Bauch-und-Darm-Symptome zu beseitigen", bemerkt Gilinsky.

In schweren Fällen brauchen IBS-Patienten Beratung und Medikamente. "Patienten, die wirklich durch IBS behindert sind, benötigen möglicherweise eine formelle psychologische Beratung und können auch Antidepressiva und Anti-Angst-Medikamente benötigen, um sie zu bewältigen", sagt Dr. Gilinsky. "Aber das sollte eine Minderheit sein."

Stress und IBS: Wie man Stressabbau bekommt

Gilinsky empfiehlt Bewegungs- und Entspannungstechniken als gute Möglichkeiten, Stress und Ihre IBS-Symptome zu bewältigen. Hier sind einige Stressbewältigungstechniken, die helfen, Körper und Seele zu heilen:

  • Sprich mit einem Therapeuten. Ein Therapeut kann dir helfen, neue Wege zu finden, deinen Stress zu bewältigen. Hypnotherapie und kognitiv-behaviorale Therapie (manchmal auch als "Gesprächstherapie" bezeichnet) waren ebenfalls erfolgreich bei der Behandlung von Stress und Symptomen.
  • Bewegung. Bewegung ist dafür bekannt, dem Körper zu helfen, sich zu entspannen und zu entspannen - Und wenn Sie unter Verstopfung leiden, wird Übung auch dabei helfen. Machen Sie einen Spaziergang, laufen Sie, wandern Sie oder fahren Sie mit dem Fahrrad, um Ihren Stress zu reduzieren. Yoga und Tai Chi sind auch gute Möglichkeiten, Körper und Geist zu trainieren und Stress abzubauen.
  • Meditieren. Meditation ermöglicht es Ihnen, Ihre Emotionen zu erleben und sich mit ihnen auseinander zu setzen, anstatt sich mehr Sorgen um sie zu machen und Ihren Körper zu stärken aufgearbeitet. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, ruhig zu sitzen und sich damit auseinander zu setzen, was Ihnen in den Sinn kommt.
  • Atmen Sie tief durch. Tiefgehende Atemübungen können Ihre Herzfrequenz verlangsamen und Sie beruhigen und entspannen lassen. Wenn du beginnst dich zu verspannen und deinen Magen zu verkrampfen, atme ein und aus, langsam und tief, bis du fühlst, dass du anfängst dich zu entspannen.
  • Verwöhn dich selbst. Tu etwas, was du genießt, das dich entspannt. Sie können Garten, trainieren, einen Freund anrufen, Musik hören oder einen Film ansehen. Wenn du dich besser und weniger ängstlich fühlst, dann gönne dir hin und wieder.
  • Sprich über dein IBS. Wenn du deine Kondition für dich behältst, wird das nur noch zu Stress und Angst führen in das Badezimmer gehen. Dies ist eine häufige Erkrankung, und ist nicht anders als jede andere Krankheit oder Krankheit - Sie können nicht helfen. Du wirst feststellen, dass die meisten Leute es verstehen werden, wenn du es nur erklärst. Vielleicht hilft auch die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit IBS.
  • Alternative Medizin ausprobieren. Komplementäre und alternative Medizin (Therapien wie Akupunktur und Massage) kann Ihren Körper von Stress befreien und Ihnen helfen, Ihre IBS-Symptome zu bewältigen. Wer fühlt sich nach einer schönen langen Massage nicht besser?

Mit all diesen verschiedenen Möglichkeiten, Stress zu bewältigen, sind Sie verpflichtet, etwas zu finden, das für Sie arbeiten kann. Sobald Sie lernen, Stress zu minimieren, entspannt sich Ihr Körper auf natürliche Weise und Ihre IBS-Symptome können weniger schwerwiegend sein.

Zuletzt aktualisiert: 13.03.2013

Senden Sie Ihren Kommentar