Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Eine Frauenküche Heilung für Verdauungsstörungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Heute ist Mee Tracy McCormick das Bild von Gesundheit und Vitalität. Vor ein paar Jahren war die 42-Jährige jedoch im Kampf ihres Lebens und kämpfte gegen eine schmerzhafte Verdauungskrankheit. Sie war stark anämisch und verschwendet nur 89 Pfund. Ärzte fanden ein Loch in ihrem Darm und vermuteten, dass sie Krebs hatte.

McCormick, die die meiste Zeit auf ihrer Farm in Tennessee lebt, wurde mit 25 Jahren krank und litt seit 13 Jahren. Teilweise Darmverstopfungen brachten sie viele Male ins Krankenhaus. "Ich hatte ständig Schmerzen, egal was ich aß oder nicht", erinnerte sie sich. Eine definitive Diagnose war schwer fassbar, aber "Ärzte in Nashville dachten, es sei aggressive Morbus Crohn mit einer möglichen Ursache für Darmkrebs - ich war so lange krank, dass es möglich war", sagte sie.

Morbus Crohn ist eine autoimmune entzündliche Darmerkrankung . "Der Körper löst eine Immunreaktion gegen den Darm aus, und sie werden beschädigt oder dysfunktional", erklärte Rachel Begun, MS, RDN, eine registrierte Ernährungsberaterin, Ernährungsberaterin und Expertin für glutenfreie Störungen in Boulder, Colorado, und eine Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik. Schmerzen, Durchfall und Gewichtsverlust sind häufige Symptome. Bowel Obstruktion ist eine Komplikation der Bedingung.

McCormick war sehr vertraut mit Morbus Crohn. Ihre Mutter litt jahrelang darunter, bevor sie im Alter von 39 Jahren bei einem Autounfall ums Leben kam. "Als ich krank wurde, erinnerte ich mich an das Leiden meiner Mutter und wie es sich anfühlte", sagte sie. "Ich sah in meine Augen Töchter und sah mich als kleines Kind. Ich hatte schreckliche Angst davor, meine Mädchen zu verlassen. "

Verzweifelt nach einem Ausweg, übertrug sie ihre Fähigkeiten in ihre Küche und wurde selbst zu Hause.

Mee Tracy McCormicks Diet Transformation

McCormick wurde auf verarbeiteten Lebensmitteln erzogen. Sie aß regelmäßig Schinkenschinken auf Weißbrot, Mac-Käse und Fastfood-Burger - ungesunde Gewohnheiten, die ihr bis ins Erwachsenenalter folgten. Als McCormick ihre Ernährung als Ursache für ihren lähmenden Bauchschmerz vermutete, fragte sie sich, ob es ihr helfen würde, was sie aß.

Mee Tracy McCormick war bei Verdacht auf Morbus Crohn todkrank.

Also rollte sie die Ärmel hoch und machte sich die Hände schmutzig - recherchieren, mit Experten sprechen und mit verschiedenen Diäten und Rezepten experimentieren. "Ich wollte wissen, welche Nahrungsmittel den Körper und natürlich den Verdauungstrakt unterstützen", erklärte sie.

Hier ist, was McCormick gelernt hat:

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel. Essen Sie "echtes Essen" - unverarbeitet, ganz Lebensmittel (denken Sie an Bio-Produkte und Eier, Weidehaltung Fleisch und Vollkorn wie unverarbeitete Hirse und Quinoa). McCormicks Fazit: Wenn es von einer Pflanze kommt, iss es. Wenn es in einem ist, dann tu es nicht.

"Als ich krank wurde, erinnerte ich mich an das Leiden meiner Mutter und wie es sich anfühlte, es zu sehen."
Mee Tracy McCormick Tweet

Wähle probiotische Nahrungsmittel. Dazu gehören Bio-Miso-Paste, Natto (eine fermentierte Sojabohne) und Umeboshi-Pflaumen, die alle auf asiatischen Märkten oder im Internet zu finden sind.Nach McCormick unterstützen diese Nahrungsmittel die Verdauung und stellen gesunde Bakterien im Darm wieder her.

Bei einer so abwechslungsreichen Ernährung ändert sich das, was man isst, jeden Tag, so dass man im Gleichgewicht bleibt und frei von Krankheiten ist, wie McCormick feststellte. "Das Konzept einer saisonalen Ernährung ist Teil einer Diät", fügte sie hinzu. McCormick sagte, dass das Kochen von etwas, das sie "Mahlzeiten, die heilen", ihr Schicksal änderte. "Innerhalb eines Monats war ich zum ersten Mal seit 10 Jahren von der Couch und aß volle Teller mit Essen", fügte sie hinzu. "Innerhalb eines Jahres waren die ständigen Schmerzen verschwunden. Mit zwei Jahren lief ich hinter meinen Kindern im Park her und lebte ein ausgewachsenes, großes Leben."

McCormick glaubt, dass eine richtige Ernährung das Immunsystem unterstützen kann und helfen, Autoimmunerkrankungen wie Morbus Crohn zu heilen.Sie teilt ihre Tipps und Rezepte in einem neuen Buch, My Kitchen Cure: Wie ich meinen Weg aus der chronischen Autoimmunkrankheit gekocht und Krebs mit vollständigen Lebensmitteln und Heilrezepten verhindert.

Die Wissenschaft der Ernährung und Morbus Crohn

Laut der Crohns und Colitis Foundation of America, Diät verursacht keine Reizdarm-Krankheit, noch wird es Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn heilen. Allerdings, achtsam, wie Lebensmittel Ihre Symptome beeinflussen kann, wenn es um die Bewältigung der Symptome geht.

Lebensmittel, die häufig Symptome auslösen, sind Milchprodukte, Alkohol, koffeinhaltige Lebensmittel und Getränke, fettreiche oder stark gewürzte Speisen und ballaststoffreiche Diäten, begonnen sagte. "Diese Nahrungsmittel müssen jedoch oft nicht langfristig vollständig vermieden werden", fügte sie hinzu. "Die Wahl bestimmter Optionen oder die Änderung ihrer Zubereitung können einen großen Unterschied machen. Zum Beispiel, wenn rohes Gemüse ein Problem ist, können sie dämpfen, rösten oder dünsten sie erträglicher machen. Für Milchprodukte kann die Wahl laktosearmer Alternativen die Lösung sein. "

Auch eine nährstoffreiche Ernährung ist essentiell. "Der beste Weg, um eine ausreichende Ernährung zu bekommen, ist durch Vollwertkost", empfohlen.

Die Crohn's und Colitis Foundation warnt davor, dass eine spezielle Diät die medizinische Behandlung nicht ersetzen sollte. In der Tat ist McCormick nicht gegen Medizin oder Ärzte. "Ich ermutige Menschen, Verantwortung zu übernehmen", sagte sie. "Wenn du eine Pille nimmst, dann unterstütze diese Pille (...) indem du deinen Teller wechselst - denn wenn du das tust, wirst du dein Schicksal ändern."

Echtes Essen trifft den Weg

McCormick sagte, Essen Reise hat sie zu ihrer wahren Berufung im Leben geführt. "Ich betete auf meinen Händen und Knien, dass wenn ich gesund werde, ich ein Leben im Dienst führen würde", sagte sie. Zu diesem Zweck hat sie in Nashville und Los Angeles echte Gemeinschaftsküchen eingerichtet und will sie auf 18 andere Städte ausweiten.

Bei diesen Treffen lehrt McCormick Menschen, wie man mit Vollwertkost kocht - "nichts aus der Dose , Box oder Glas. " Mitglieder der Gemeinde stellen sich vor, um zu helfen, und "dann setzen wir uns hin, um eine Mahlzeit zu essen, die heilt", sagte sie. "Wir lachen, wir weinen und reden über unsere Reisen. Es ist erstaunlich." Zuletzt aktualisiert: 10.01.2014

Senden Sie Ihren Kommentar