Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Schnellerer Weg zur Diagnose von GI-Blutungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Highlights

Eine Videokapselendoskopie kann Ärzten helfen, die Ursache von Magen-Darm-Blutungen besser zu diagnostizieren

Die Videokapsel kann "Niemandsland" - den Dünndarmbereich - untersuchen, wo eine Koloskopie und eine regelmäßige Endoskopie nicht möglich sind.

Die Patienten müssen jedoch 12 bis 16 Stunden fasten und den Darm vorbereiten, um die Visualisierung zu verbessern

Gastrointestinale Blutungen sind fast immer ein Grund zur Besorgnis; oder zumindest eine Reise in die Notaufnahme. In Notaufnahmen fehlen jedoch häufig die herkömmlichen Diagnosetests, um den gesamten Darm sichtbar zu machen. Eine in den Annals of Emergency Medicine veröffentlichte Pilotstudie aus dem Jahr 2013 schlug vor, dass die Verwendung eines bildgebenden Tests namens Videokapselendoskopie in der Notaufnahme den Ärzten helfen könnte, die Blutungsursache besser zu diagnostizieren und die Behandlung zu verbessern.

Bei der Videokapselendoskopie wird ein pillengroßes Video verschluckt Kamera. Die Studie, die 19 Erwachsene untersuchte, verglich die Videokapselendoskopie mit einer herkömmlichen Endoskopie, um die Ergebnisse zu vergleichen. Die Forscher fanden, dass Videokapselendoskopie ein genaues Werkzeug für ER-Ärzte ist.

Videokapselendoskopie: Warum es nötig ist

Die Videokapselendoskopie ist seit 2001 verfügbar und hat sich zu einem wichtigen gastroenterologischen Test für die Diagnose von Verdauungsstörungen entwickelt , insbesondere Darmerkrankungen wie Morbus Crohn.

Die beiden traditionellen Weisen, die Ärzte für Blutung in der Notaufnahmeeinstellung suchen, sind mit einer Endoskopie durch den Mund oder eine Koloskopie, sagte Christopher Stark, DO, medizinischer Direktor der Notfallmedizin an Penn Zustand Hershey Medical Center in Hershey, Pennsylvania.

Eine Endoskopie ermöglicht es dem Arzt, den Magenbereich und den ersten Teil des Darms zu untersuchen, sagte Dr. Stark, der etwa drei bis sechs Fuß des Magen-Darm (GI) Trakts entfernt ist. Eine Koloskopie wird durch das Rektum durchgeführt, um den Dickdarm sichtbar zu machen. Während Endoskopie und Koloskopie beide große Tests sind, verlassen sie den Dünndarmbereich unerforscht.

Derzeit müssen Notärzte eine bestimmte bildgebende Studie verwenden, die nicht immer leicht verfügbar ist, eine markierte Studie mit roten Blutkörperchen genannt, wenn sie müssen Sehen Sie, dass "Niemandsland", fügte er hinzu.

VERBINDUNG: Krankenhausaufenthalt für Blutungen im oberen Gastrointestinaltrakt

Videokapselendoskopie ermöglicht Ärzten jedoch, alles zu sehen, was durch eine Endoskopie und Koloskopie abgedeckt wird, zusammen mit der " Niemandsland "dazwischen. Dies ist besonders hilfreich, wenn es in der ER durchgeführt wird, da es eine sofortige Beurteilung der möglichen Blutungsquelle ermöglicht.

"Es beschleunigt die Diagnose und ermöglicht eine schnellere Behandlung", sagte Stark.

Niemand in der Studie Wer sich näherte, um sich einer Kapselendoskopie zu unterziehen, lehnte dies ab. Darüber hinaus tolerierten die meisten Patienten es gut und es war mit einer niedrigen Komplikationsrate verbunden.

Es gibt jedoch einige Nachteile bei der Verwendung der Videokapsel. Es erlaubt Ärzten nur, das Gebiet zu sehen und Probleme zu identifizieren - ein zweites Verfahren ist erforderlich, um die Behandlung zu verwalten. Eine einzelne Endoskopie oder Koloskopie hingegen kann sowohl für die Diagnose als auch für die Behandlung verwendet werden, sagte Stark. Wenn der Arzt die Quelle der Blutung findet, kann sie sofort behandelt werden.

Eine weitere Einschränkung der Videokapselendoskopie ist die Notwendigkeit für Patienten, für 12 bis 16 Stunden zu fasten und den Darm vorzubereiten, um Sichtbarmachung zu verbessern. Es ist schwierig, einen Patienten so lange in einer Notaufnahme zu haben, bevor er den Test durchführt.

Es gibt jedoch einen Weg für einige Krankenhäuser. Hershey hat ein Programm namens Notaufnahme Beobachtung, mit dem Patienten für bis zu 23 Stunden ins Krankenhaus eingeliefert werden können. Dieses Programm wäre perfekt für diese Art von Patienten, die eine Videokapselendoskopie benötigen, erklärt Stark. Nicht alle Krankenhäuser verfügen jedoch über eine Beobachtungseinheit.

VERBINDUNG: Wochenend-Effekt bei Patienten, die wegen einer GI-Blutung aufgenommen wurden

Implikationen für die Zukunft

Die Autoren der Studie erklärten, dass ihre Pilotstudie die klinische Praxis noch nicht ändern sollte, aber mehr Forschung und größere Studien getan, könnte es zu einer Veränderung in der Art, wie Dinge in der ER getan werden.

Stark sagte, dass sowohl die Videokapselendoskopie und die markierte Studie mit roten Blutkörperchen ihren Platz haben. "Ich glaube nicht, dass diese Pille noch validiert wurde, um diese [bildgebende] Studie zu ersetzen", sagte er.

Es gibt jedoch das Potenzial, dass die Diagnose einer gastrointestinalen Blutung in der Notaufnahme in Zukunft einfach sein könnte schluckt eine pillgroße Kamera. Letzte Aktualisierung: 07.03.2014

Senden Sie Ihren Kommentar