Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2019

Depression, Gedächtnisverlust und Konzentration

Depression, Gedächtnisverlust und Konzentration

  • Von Mikel Theobald
  • Bewertet von Cynthia Haines, MD

Fühlst du dich vergesslich und hast Probleme beim Fokussieren? Diese Symptome der Depression können Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, Dinge zu erledigen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können.

Gedächtnisverlust und Unfähigkeit, sich zu konzentrieren, scheinen keine offensichtlichen Symptome einer Depression zu sein - aber sie sind mehr miteinander verbunden, als die meisten Menschen erkennen.

die Fähigkeit, Informationen schnell und effizient aufzunehmen - ist bei depressiven Personen beeinträchtigt ", erklärt Natascha Santos, PsyD, Psychologin und Verhaltenstherapeutin in Great Neck, NY. Viele Bereiche des Gehirns sind an der Erstellung und dem Abruf von Erinnerungen beteiligt. Unregelmäßigkeiten in jedem dieser Bereiche, einschließlich jener, die Depressionssymptome verursachen, können beeinflussen, wie Sie Erinnerungen verarbeiten und auch Ihre Konzentrationsfähigkeit beeinflussen.

Depression und Konzentration: Die weit reichenden Effekte

Zunächst depressionsbasiertes Gedächtnis Verlust und Schwierigkeiten beim Fokussieren können nur leicht störend sein, aber diese Art von kognitiven Defekten kann im Laufe der Zeit ziemlich ernst werden und in vielen Fähigkeiten zu einem verringerten Funktionsniveau führen :

  • Menschen mit Depressionen haben oft das Gefühl, dass sie sich beim Geben oder Empfangen nicht konzentrieren können, was zu Missverständnissen zu Hause, in der Arbeit oder in der Schule führen kann.
  • Beziehungen können leiden, wenn Menschen Ihre Ablenkung als Mangel wahrnehmen Sie können feststellen, dass Sie sich nicht auf eine Aufgabe konzentrieren können, wenn andere Dinge um Sie herum stattfinden, Sie von Ihrer beabsichtigten Arbeit ablenken und sie unvollständig oder unter den Erwartungen belassen.
  • Es kann schwierig werden, zu verstehen, was Sie gerade lesen, was zu verfehlten Informationen aus schriftlichen Anweisungen oder mangelndem Vergnügen beim Lesen zum Vergnügen führt.
  • Fahren kann gefährlich werden, wenn sich Ihr Gedankengang verirrt und Sie feststellen, dass Sie sich nicht konzentrieren können Unterwegs.
  • Ihre Fähigkeit, sich an bestimmte Details zu erinnern, kann aufgrund Ihrer Konzentrationsschwäche behindert werden, wenn Sie neue Informationen erhalten.
  • Überwindung der Depression Gedächtnisverlust

Behandlung für Ihre Depression - einschließlich Psychotherapie, med Kation oder andere Behandlungsmethoden - ist ein Muss, um damit zusammenhängende kognitive Probleme wie Gedächtnisverlust und Konzentrationsschwäche in den Griff zu bekommen. Es gibt auch spezifische Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die besten Optionen für Sie zu bestimmen. Oft ergibt eine Kombination dieser Behandlungsmethoden die besten Ergebnisse:

Remediation-Techniken

  • können Ihre spezifischen kognitiven Beeinträchtigungen durch Übungen isolieren und korrigieren, die auf die Aufgaben abzielen, mit denen Sie Probleme haben. Häufig werden Computersoftwareprogramme, schriftliche Übungen oder Gruppenaktivitäten verwendet. Kompensationsstrategien
  • basieren auf der Idee, dass es mehr als einen Weg gibt, ein gewünschtes Ergebnis zu erreichen. Mit diesem Ansatz wird Ihnen beigebracht, Ihre Stärken zu nutzen, um alle Bereiche kognitiver Defizite zu kompensieren. Wenn Sie zum Beispiel einkaufen gehen und ein schlechtes verbales Gedächtnis haben, können Sie sich möglicherweise nicht an die drei Artikel erinnern, die Sie kaufen sollten. Wenn Sie besser kategorisieren möchten, können Sie die Artikel mental nach Kategorien wie Milchprodukte, Snacks und Haustierprodukte sortieren, die Ihnen helfen, sich daran zu erinnern, dass Sie Milch, Kartoffelchips und Katzenstreu benötigen. Persönliche Lernstile und Präferenzen spielen dabei eine Rolle, daher ist es hilfreich, einen ständigen Dialog mit Ihrem Arzt zu führen. Im Laufe der Zeit wird er oder sie in der Lage sein, die besten Ausgleichsstrategien für Sie zu bestimmen. Adaptive Ansätze
  • konzentrieren sich auf Änderungen, die Sie in Ihrer Umgebung vornehmen können, damit Sie besser funktionieren. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich Aufgaben zu merken, können Sie beispielsweise einen digitalen Rekorder verwenden, um Notizen zu diktieren oder Informationen aufzuzeichnen, die Sie später überprüfen können. Depression und Konzentration: Hilfreiche Tipps und Tricks

Wenn Sie nach Strategien zur Behandlung von Depressionen suchen Gedächtnisverlust, diese Tipps können die Auswirkungen von schlechtem Gedächtnis und Konzentration auf Ihren Alltag lindern:

Verschieben Sie Gespräche in einen ruhigen Bereich mit minimalen Ablenkungen. Bitten Sie die Kollegen, über Arbeitsangelegenheiten in einem privaten Raum und nicht in einem gemeinsamen Raum zu sprechen.

  • Beantworten Sie Ihr Telefon nicht, wenn Sie irgendwo abgelenkt sind - lassen Sie es zur Voicemail gehen, damit Sie den Anruf später hören können und antworten Sie entsprechend.
  • Erstellen Sie eine Liste der täglichen Aufgaben, die Sie erledigen müssen, und kreuzen Sie sie nach Abschluss der Arbeit an.
  • Verwenden Sie Haftnotizen als Erinnerung an Orten, an denen Sie sie sicher sehen, und schreiben Sie wichtige Erinnerungen ab sofort, wenn sie in den Sinn kommen.
  • Nehmen Sie einen Platz zu Hause und bei der Arbeit ein, um Alltagsgegenstände wie Autoschlüssel und Handy aufzubewahren.
  • Machen Sie sich bei Besprechungen Notizen oder benutzen Sie ein Aufnahmegerät kann die Informationen zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen.
  • Sei schließlich ehrlich zu deinen Lieben, wenn du dich schwer konzentrieren kannst, besonders während eines Gesprächs. Dies kann Verletzungen oder Missverständnisse mit den Menschen verhindern, die sich am meisten um Sie sorgen.

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2013

Senden Sie Ihren Kommentar