Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Die Heilkraft der Kreativen Therapie bei Depressionen

Die heilende Kraft kreativer Therapie bei Depressionen

  • Von Chris Iliades, MD
  • Bewertet von Pat F. Bass III, MD, MPH

Kunsttherapie kann ein mächtiges Werkzeug sein, wenn sie zusammen mit anderen Depressionsbehandlungen angewendet wird. Finden Sie heraus, wie Sie von dieser und anderen Arten der Kreativtherapie profitieren können.

Kunsttherapie ist ein einzigartiger Ansatz zur Behandlung von Depressionen, der Ihnen hilft, mit Ihren Gefühlen in Kontakt zu kommen und den kreativen Ausdruck zu nutzen. Diese Art von Therapie kann verwendet werden, um die negativen Gedanken und Emotionen, die mit Depressionen verbunden sind, zu identifizieren und zu verändern.

Die Idee der kreativen Therapie, um innere Gedanken zum Ausdruck zu bringen, geht schon lange zurück, wurde aber erst zu einer anerkannten Form Therapie in den Vereinigten Staaten vor etwa 50 Jahren. Im Jahr 1969 wurde die American Art Therapy Association gegründet. Heute werden kreative Kunsttherapeuten sowohl in Kunst als auch in Therapie geschult.

"Kunsttherapie für Depressionen ist eine komplementäre Behandlung, kein Ersatz für eine traditionelle Depressionsbehandlung", sagt Routa Segal, zertifizierte Kunsttherapeutin, die in New York praktiziert . "Für jemanden mit Depressionen kann es eine Möglichkeit sein, einige der Barrieren zu durchbrechen, die die Psychotherapie blockieren könnten. Jedes Mal, wenn du Kunst machst, machst du ein Foto in der Zeit. Wie ein Schnappschuss aus einem Traum, kann er dir zeigen, was du bist Sie müssen wissen, und Sie können es behalten. "

Arten der Kreativtherapie

Kreativtherapien können in Einzel-, Paar-, Familien- oder Gruppeneinstellungen durchgeführt werden. Gemeinsam ist den verschiedenen Arten kreativer Therapie, dass sie Wege finden, sich auszudrücken und mehr über sich selbst zu erfahren. Wenn diese Aktivitäten unter der Anleitung eines ausgebildeten Therapeuten durchgeführt werden, können sie andere Depressionsbehandlungen ergänzen oder verbessern.

Heilkünste umfassen:

  • Kunsttherapie, wie Zeichnen, Malen und Formen
  • Tanz- oder Bewegungstherapie
  • Dramatherapie, die Geschichtenerzählen, Schauspielern und Improvisation zur Selbstfindung und zum Ausdruck bringt
  • Musiktherapie, die passiv eingesetzt werden kann, um Angst und Depression durch Zuhören oder als aktive und kreative Therapie durch Spielen und Schreiben zu lindern Musik

Die Vorteile einer Heilkunst

"Kreative Kunsttherapie ist eine Reise, um herauszufinden, wer du bist, wo du bist, was du hast und was du brauchst, um dahin zu kommen, wo du im Leben sein willst" sagt Segal.

Diese Art von Therapie kann zum Teil eine heilende Kraft für den Körper und den Geist sein, weil der kreative Prozess dabei hilft, Gehirnchemikalien freizusetzen, die die Depression bekämpfen. Die Forschung zeigt, dass Kunsttherapie auch Ihr Wohlbefinden verbessern kann, indem sie Depressionen und Angstzustände reduziert.

Hier sind einige der Wege, die Sie von der Erforschung kreativer Therapie profitieren könnten:

  • Kunst zu schaffen gibt Ihnen ein Produkt, das Sie sehen und sehen können lerne aus.
  • Die Bewertung deiner Kunst kann dir helfen, Aspekte deines Lebens zu bestimmen, die du ändern möchtest.
  • Die Fähigkeit, sich auszudrücken, ohne zu urteilen, kann die Negativität der Depression durchbrechen.
  • Teilnehmen Gruppentherapie kann Ihnen helfen, sich mit anderen zu verbinden.
  • Wenn Sie Ihre Emotionen loslassen, können Sie Vertrauen in sich selbst, in Ihren Therapeuten und in den Heilungsprozess bekommen.

Erste Schritte

Kreative Therapie ist nicht nur für Künstler oder "Kreative" Arten; Menschen jeden Alters und jeder Herkunft können es versuchen. "Obwohl Kinder und Jugendliche ganz offensichtlich in die Kunsttherapie einsteigen, kann jeder davon profitieren, und das hat nichts mit ihrem Talent zu tun", sagt Segal. "In der Tat sind einige der schwierigsten Menschen, mit denen man arbeitet, professionelle Künstler. weil sie die schwierigste Zeit haben, in ihrer Kunst nicht wertend zu sein. "

Kreative Kunsttherapie wird in vielen Krankenhäusern, Ambulanzen und Privatpraxen als eine Form der Depressionsbehandlung angeboten. Wenn Sie glauben, dass Sie von einer kreativen Therapie profitieren könnten, fragen Sie Ihren Anbieter für psychische Gesundheit nach weiteren Informationen. Sie können Hilfe bei der Suche nach einem Therapeuten durch die American Art Therapy Association, die American Dance Therapy Association und die American Music Therapy Association.

Zuletzt aktualisiert: 30.08.2012

Senden Sie Ihren Kommentar