Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie ADHS diagnostiziert wird

Wie wird ADHS diagnostiziert?

  • Ermittelt, ob Ihr Kind hat ADHS ist nicht einfach; Es gibt keine Bluttests, die eine Ja oder Nein Antwort ergeben. Es wird viele Fragen und einige Tests erfordern, um herauszufinden, ob Ihr Kind eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung hat.

Wenn Eltern ihr Kind mit einem typischen hyperaktiven Verhalten sehen, wie zum Beispiel ständig herumrennen und in der Schule schlecht abschneiden, können sie betroffen sein dass die Ursache ADHS - Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung - und eine Diagnose ist. Aber seien Sie vorbereitet: Eine ADHS-Diagnose ist nicht immer einfach.

ADHS Diagnose: Mögliche Ärzte

Um eine Diagnose von ADHS zu bekommen, beginnen viele Familien mit ihrem Kinderarzt oder Hausarzt zu sprechen. Oft wird dieser Arzt wollen, dass die Familie einen Arzt sieht, der eine spezielle Ausbildung in ADHS hat.

Es gibt verschiedene Arten von Gesundheitsfachkräften, die für die Arbeit mit Kindern mit ADHS ausgebildet sind, darunter:

Psychiater.

  • A Psychiater muss einen medizinischen Abschluss und kann Medikamente verschreiben, wenn nötig. Psychiater können auch andere Therapien anbieten, wie etwa die Beratung von Familie und Kind. Psychologen.
  • Ein Kinderpsychologe kann auch ADHS diagnostizieren und mit einer unterstützenden emotionalen Therapie für das Kind und die Familie behandeln. Psychologen haben keine medizinischen Abschlüsse, so dass sie mit einem Psychiater zusammenarbeiten müssen, um Medikamente verordnen zu lassen, wenn es notwendig ist. Neurologen.
  • Diese Ärzte können eine Diagnose von ADHS stellen und Medikamente verschreiben, aber meistens nicht der Therapeut sein, der die Therapie durchführt. Klinische Sozialarbeiter
  • Sozialarbeiter sind keine Ärzte, aber sie sind gut ausgebildet in der ADHS-Diagnostik sowie in der Familien- und Kindertherapie. Auch sie müssen mit einem Arzt zusammenarbeiten, um die notwendigen Medikamente verschreiben zu lassen. Egal, für welche Art von Experten Sie oder Ihr Hausarzt sich entscheidet, ob er oder sie über umfangreiche Ausbildung und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern verfügt Wer hat ADHS?

ADHS-Diagnose: Was Sie erwartet

Der Experte beginnt damit, Sie und Ihr Kind zu interviewen, um die Symptome zu Hause zu erfahren.

"Ich glaube, es ist wichtig, mit dem Gespräch anzufangen Das Kind ", sagt Edward M. Hallowell, MD, Direktor des Hallowell Centers für kognitive und emotionale Gesundheit in Sudbury, Massachusetts." Sie und Ihr Experte können eine Menge Informationen bekommen, indem Sie nur zuhören, was Ihr Kind sagt. "

Auch ADHS-ähnliche Symptome können durch eine wesentliche Veränderung im Leben Ihres Kindes verursacht werden, wie zB Scheidung, Geburt eines Babys oder der Tod eines Familienmitglieds. Daher werden Sie wahrscheinlich zu Hause nach größeren Veränderungen gefragt.

Ihr Kind wird ebenfalls gründlich untersucht und die bisherigen Krankenakten werden überprüft. "Es ist wichtig, sicherzustellen, dass ein anderer medizinischer Zustand nicht die Symptome verursacht, zum Beispiel eine Lernbehinderung, Angst oder andere Verhaltensstörungen oder Geisteskrankheit", Jon Shaw, MD, Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Universität von Miami School of Medicine.

ADHS Diagnose: Sammeln von Informationen

Da es keinen einzigen Test gibt, der durchgeführt werden kann, um eine ADHS-Diagnose zu stellen, wird Ihr Kind eine Reihe von Bewertungen von Ihnen, den Lehrern Ihres Kindes und Ihr Experte.

Zunächst wird Ihr Experte Sie bitten, eine Checkliste mit den Symptomen auszufüllen. Dies hilft dem Arzt oder anderen medizinischen Fachkräften herauszufinden, wie oft die Symptome Ihres Kindes auftreten und wie schwerwiegend diese sind.

Die Lehrer Ihres Kindes werden gebeten, verschiedene Auswertungen und Fragebögen, sogenannte Verhaltensratingskalen, auszufüllen, die speziell zur Erkennung von ADHS entwickelt wurden ist die Quelle der Symptome. Es kann auch eine Bewertung der allgemeinen psychischen Gesundheit Ihres Kindes und der Fähigkeit zur Anpassung an unterschiedliche soziale Situationen geben. Wenn Bedenken bestehen, dass Ihr Kind eine Lernstörung hat, können auch Intelligenz- und Lernleistungstests durchgeführt werden.

Nachdem alle notwendigen Informationen gesammelt wurden, wird Ihr Arzt sie sorgfältig prüfen und nach bestimmten Anzeichen suchen, die definitiv auf eine Diagnose von ADHS nach akzeptierten, standardisierten Kriterien hinweisen.

Sobald eine klare Diagnose von ADHS gestellt wurde, wird Ihr Der Arzt kann beginnen, mit Ihnen und Ihrem Kind an einer wirksamen Behandlung zur Linderung von ADHS-Symptomen zu arbeiten.

Zurück zum Kind ADHS Resource Center

Zuletzt aktualisiert: 3.10.2009

Senden Sie Ihren Kommentar