Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Tippen Sie in die Depression Ihres Körpers ein

Tippen Sie auf die Depression Ihres Körpers Fighters

  • Von Chris Iliades, MD
  • Bewertet von Farrokh Sohrabi, MD

Finden Sie heraus, wie Sie die Front Ihres Körpers gegen Depressionen stärken können durch Verstärkung des Endorphin- und Serotoninspiegels.

Ob Sie einen Fall des Blues haben oder bei Ihnen eine Depression diagnostiziert wurde, Ihr Körper könnte die Schlüssel zur Bekämpfung einer depressiven Stimmung haben. Und wenn Sie erst einmal wissen, wie Sie sie anzapfen können, können Sie vielleicht Ihr Glück steigern.

Neurotransmitter wie Endorphine, Serotonin und Dopamin sind die Boten des Gehirns, die Stimmung, Konzentration, Motivation und andere Emotionen regulieren. Antidepressive Medikamente arbeiten, indem sie den Fluss dieser Neurotransmitter zu Bereichen des Gehirns, die Depression verursachen, erhöhen. Wenn du verstehst, wie diese Chemikalien wirken, kannst du deinen Körper bei der Bekämpfung von Depressionen einsetzen.

Endorphine

Kennst du Euphorie nach einem intensiven Training? Oder die Zufriedenheit, die du nach dem Sex fühlst? Sie können Endorphinen für diese glücklichen Gefühle danken. Diese Neurotransmitter werden freigesetzt, wenn du unter physischem oder emotionalem Stress leidest.

Wie man Endorphine verstärkt:

  • Übung. Um den Runner "high" zu bekommen, musst du nicht unbedingt rennen. Die Forschung zeigt, dass ein regelmäßiges Aerobic-Programm bei der Behandlung von Depressionen genauso hilfreich sein kann wie einige Medikamente. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt, bevor Sie Änderungen an Ihrem Medikamentenregime vornehmen.
  • Lachen. Eine kürzlich an der Universität Oxford durchgeführte Studie ergab, dass ein gutes altmodisches Lachen mit Freunden Endorphine freisetzt, die dann die Stimmung verbessern Bonding.
  • Verwöhnen Sie sich mit Schokolade. Sie wissen es, und die Wissenschaft hat es bestätigt: Schokolade macht Sie gut. Forscher haben herausgefunden, dass ein Teil der Kakaobehandlung die Freisetzung von Endorphinen auslösen und die Stimmung verbessern kann.

Serotonin

Der Neurotransmitter Serotonin wirkt, um den Schlaf zu regulieren, Schmerzen zu lindern und die Stimmung zu verbessern. Wenn Sie wenig Serotonin haben, haben Sie möglicherweise ein höheres Risiko für Depressionen und Selbstmord.

Wie Serotonin zu steigern:

  • Denken Sie glücklich. Forschung zeigt, dass das Austauschen von negativen Gedanken für glücklichere können Serotonin erhöhen
  • Kopf im Freien. Natürliches Sonnenlicht kann Ihrem Körper helfen, mehr Serotonin zu produzieren, also nehmen Sie Ihr Training tagsüber im Freien. Oder zumindest einen täglichen Spaziergang am Morgen oder am frühen Nachmittag machen.
  • Eat smart. Ihr Körper wandelt die Aminosäure Tryptophan in Serotonin um. Also laden Sie Tryptophan-reiche Lebensmittel wie brauner Reis, Quark, Truthahn, Sesam und Erdnüsse.

Dopamin

Dieser Neurotransmitter mit Motivation und die Belohnung und Vergnügen Zentrum in Ihrem Gehirn ist hilfreich bei der Bekämpfung von Depression Symptome wie Angst, Verlust des Interesses und Rückzug.

Wie man Dopamin erhöht:

  • Spielen Sie Ihre Lieblingsmusik. Haben Sie sich jemals gewundert, warum ein Lieblingslied Ihnen einen Rausch von angenehmen Gefühlen geben kann? Forscher der McGill University berichten, dass das Hören von Musik zu einer Freisetzung von Dopamin führen kann.
  • Iss dein Lieblingsessen. Kann nicht ohne Pizza leben? Ihre Lieblingsspeisen können auch den Dopaminspiegel erhöhen. (Nur daran denken, in Maßen zu genießen.)
  • Gehen Sie für einen gesunden Lebensstil. Alkohol, schlechte Schlafgewohnheiten, Koffein, zu viel Zucker und Stress können alle die Dopaminvorräte Ihres Körpers erschöpfen. Schützen Sie den Neurotransmitter, indem Sie antioxidantienreiche Früchte und Gemüse essen.

Die Neurotransmitter Gamma-Aminobuttersäure (GABA) und Acetylcholin können ebenfalls eine Rolle bei Depressionen spielen. GABA ist eine Aminosäure, die Angstgefühle lindern kann, und Acetylcholin könnte sowohl Ihr Gedächtnis als auch Ihre Konzentration verbessern. GABA kommt in Fisch vor allem in Makrelen und Weizenkleie vor. Sie können Acetylcholin durch den Verzehr von Eigelb, Vollkorn und Soja erhalten.

Die Steigerung Ihrer Endorphine und anderer Neurotransmitter kann Ihnen dabei helfen, Depressionen vorzubeugen und Ihre Stimmung zu verbessern, aber ignorieren Sie nicht die Symptome einer Depression wie Traurigkeit, Angstzustände und Energiemangel, die Sie davon abhalten, normal zu funktionieren. Wenn die Symptome einer Depression länger als ein paar Wochen anhalten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Letzte Aktualisierung: 7/10/2012

Senden Sie Ihren Kommentar