Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Warum bin ich depressiv?

Warum bin ich depressiv?

  • Von Beth W. Orenstein
  • Bewertet von Lindsey Marcellin, MD, MPH

Manche Menschen sind deprimiert durch situative Ursachen, während andere genetisch prädisponiert für Depressionen sind. Erfahren Sie, wie Sie die Ursache Ihrer Depression verstehen.

Depressionen können sicherlich durch Lebensereignisse oder -situationen verursacht werden, zum Beispiel während des Verlustes eines Geliebten, nach dem Verlust Ihres Arbeitsplatzes, während einer Scheidung oder wenn sich Rechnungen häufen Ich sehe keinen Ausweg unter ihnen. Aber manche Menschen erleben Depressionssymptome, ohne eine offensichtliche Ursache ausfindig machen zu können.

"Es gibt viele Fälle, in denen eine Person depressiv ist und sie vielleicht nicht wissen warum", sagt Felicia Wong, eine in Los Angeles praktizierende Psychiaterin Angeles. Tatsächlich haben Menschen, die eine schwere Depression durchmachen, oft keine situative Ursache, sagt Dr. Wong. "Situationen wie eine Scheidung oder ein Verlust können Depressionen verschlimmern, aber es gibt Menschen, die ohne ersichtlichen Grund depressiv werden."

Forschung zeigt, dass es keine einzige Ursache für Depressionen gibt, sondern dass es viele Faktoren gibt - genetische, Umwelt und psychologisch - das kann Gefühle der Depression verursachen, sagt Joseph Shrand, MD, medizinischer Direktor des High Point Behandlungszentrums in Brockton, Mass.

"Es gibt einige Menschen, deren Leben perfekt sein kann", sagt Dr. Shrand "Aber sie haben dieses Gefühl von Schwermut und Untergang." So wie einige Menschen anfällig für Diabetes und Bluthochdruck sind, sind einige anfällig für Depressionen, die eine Störung wie die anderen sind, aber es beeinflusst das Gehirn, erklärt Shrand

Symptome der Depression

Wenn Familie und Freunde dich fragen, was dich deprimiert, ist es in Ordnung, ehrlich zu sein und zu sagen, dass du es nicht weißt. Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum deprimiert fühlen, sollten Sie sich von einem Psychologen untersuchen lassen, insbesondere wenn Sie länger als zwei Wochen eines dieser Symptome bemerken:

  • Hartnäckig traurig, ängstlich oder "leer" Gefühle
  • Gefühl, hoffnungslos
  • Sich schuldig, hilflos oder wertlos fühlen
  • Gereizt sein
  • Das Interesse an Aktivitäten verlieren, die man normalerweise mag und gerne macht
  • Müde sein und wenig oder keine Energie haben
  • Konzentrationsschwierigkeiten oder Entscheidungsschwierigkeiten
  • Immer wieder schlafen oder schlafen
  • Zu ​​viel essen oder gar nicht essen, weil Sie Appetit verloren haben
  • Selbstmordgedanken
  • Mit körperlichen Schmerzen wie Kopfschmerzen , Krämpfe oder Verdauungsprobleme, die nicht auf die Behandlung ansprechen

Eine wirksame Behandlung der Depression finden

Wegen der Stigmatisierung, die mit psychischen Gesundheitsstörungen einhergeht, zögern manche Menschen, sich einer Behandlung wegen einer Depression zu unterziehen. Depressionen bedeuten jedoch nicht, dass du einen Charakterfehler hast oder dass du in irgendeiner Weise unzulänglich bist. Wenn Sie depressive Gefühle haben und nicht weggehen, sollten Sie etwas unternehmen, sagt Shrand.

Da Depressionen die Behandlung beeinflussen können, ist es auch wichtig festzustellen, ob eine Situation oder eine Prädisposition für Depressionen die Ursache Ihrer Erkrankung ist überwältigende Traurigkeit. "Wenn eine Person ein wenig deprimiert ist, aber sie die Gründe dafür herausfinden kann, können sie vielleicht Anpassungen in ihrem Leben vornehmen, um damit fertig zu werden", erklärt Wong.

Aber wenn Sie sich über längere Zeit deprimiert fühlen Wenn Sie nicht wissen, warum, sollten Sie die Hilfe eines Psychologen, Psychologen, Psychiaters oder Sozialarbeiters suchen. "Es kann schwierig sein, allein aus einer Depression herauszukommen", sagt Wong. "Aber es gibt geschulte Fachleute, die Ihnen durch diese schwierigen Phasen helfen und zu Ihrem normalen, glücklichen Selbst zurückkehren können."

Die Behandlung von Depressionen umfasst häufig Medikamente wie Antidepressiva; Lebensstilempfehlungen, einschließlich Bewegung, Stressmanagement und Ernährungsumstellungen; und Psychotherapie, um die Ursache Ihrer Depression aufzudecken. Es kann sehr kraftvoll sein, deine Gefühle in Worte zu fassen, sagt Shrand. Und mit professioneller Hilfe, angemessener Behandlung und dem richtigen Lebensstil können Sie Ihre Stimmung verbessern und Ihre Depression überwinden.

Zuletzt aktualisiert: 30.08.2012

Senden Sie Ihren Kommentar