Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

19 Millionen würden nicht versichert werden, wenn ACA aufgehoben würde

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Bis 2024 würde die Zahl der nicht versicherten um weitere 24 Millionen Menschen wachsen wenn das Gesetz aufgehoben wird.Jim Lo Scalzo / Corbis

Aufhebung des Bundesgesundheitsgesetzes würde zusätzliche 19 Millionen zu den Reihen der nicht versicherten im Jahr 2016 hinzufügen und das Bundesdefizit in den nächsten zehn Jahren erhöhen, das Congressional Budget Office (CBO) sagte Freitag.

Der Bericht ist das erste Mal, CBO hat die Kosten des Gesundheitsgesetzes in einem Format von Kongress-Republikaner begünstigt analysiert, die Auswirkungen auf die Gesamtwirtschaft berücksichtigt. Es ist auch die erste Analyse der Agentur unter Keith Hall, dem neuen Direktor der CBO, der Anfang dieses Jahres von den Republikanern ernannt wurde.

CBO prognostizierte, dass eine Aufhebung das Bundesdefizit wegen höherer direkter Bundesausgaben innerhalb von 10 Jahren um 353 Milliarden Dollar erhöhen würde auf Gesundheitsprogramme wie Medicare und niedrigere Einnahmen. Aber wenn man die breiteren Auswirkungen einer Aufhebung auf die Wirtschaft einbezieht, einschließlich geringfügig höherer Beschäftigung, schätzt sie, dass das Bundesdefizit stattdessen um 137 Milliarden Dollar steigen würde.

Beide Schätzungen sind höher als 2012, das letzte Mal, dass der CBO den Kosten für eine Aufhebung.

Der jüngste Bericht von der überparteilichen Wachtmeisterin des Kongresses und dem Gemischten Steuerausschuss des Kongresses kommt nur wenige Tage vor der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs über die Prämiensubventionen des Gesundheitsgesetzes in den fast drei Dutzend Staaten, die sich auf die Bundesmarkt. Solch eine Entscheidung würde mehr als 6 Millionen Menschen den Tod nehmen und ein großer Schlag für das Affordable Care Act sein. Es könnte auch die Bemühungen der Republikaner verstärken, das gesamte Gesetz von 2010 aufzuheben, das wahrscheinlich einem Veto des Präsidenten bevorstünde.

VERWANDT: Nur 1 in 5 will Subventionen für Krankenversicherung eliminieren

Letzte Woche sagte Präsident Barack Obama fast eins In drei nicht versicherte Amerikaner wurden durch das Gesetz abgedeckt - mehr als 16 Millionen Menschen.

Das CBO sagte, die Aufhebung des Gesundheitsgesetzes würde zunächst die Bundesdefizite in den nächsten fünf Jahren reduzieren, aber stetig von 2021 bis 2025 erhöhen Die anfänglichen Einsparungen würden sich aus einer Verringerung der staatlichen Ausgaben für die Subventionen des Bundes und einem erweiterten Medicaid-Programm ergeben. Aber die Aufhebung des Gesetzes würde auch Kürzungen der Medicare-Raten für Krankenhäuser und andere Anbieter und neue Steuern für Gerätehersteller und Pharmaunternehmen eliminieren.

Die CBO prognostizierte, dass durch die Aufhebung 14 Millionen weniger Menschen in Medicaid im nächsten Jahrzehnt eingeschrieben würden. Medicaid Einschreibung ist seit 2013 um mehr als 11 Millionen gewachsen, mehr als die Hälfte der Staaten haben zugestimmt, ihre Programme unter dem Gesetz zu erweitern.

Bis zum Jahr 2024 würde die Zahl der nicht versicherten durch zusätzliche 24 Millionen Menschen wachsen, wenn das Gesetz aufgehoben wird .

Im Jahr 2012 würde das CBO, das die Aufhebung des Gesundheitsgesetzes plant, das Bundesdefizit innerhalb von 10 Jahren um 109 Milliarden Dollar erhöhen. Er sagte, dass der höhere Betrag im Bericht des Freitags reflektiert würde, wenn man die späteren Jahre betrachtet, in denen die Bundesausgaben größer wären.

Dieser Artikel, der zuerst am 22. Juni 2015 erschien, wurde von kaiserhealthnews.org nachgedruckt Henry J. Kaiser Familienstiftung. Der redaktionell unabhängige Nachrichtenservice Kaiser Health News ist ein Programm der Kaiser-Familienstiftung, einer gemeinnützigen, überparteilichen gesundheitspolitischen Forschungs- und Kommunikationsorganisation ohne Kaiser Permanente. Zuletzt aktualisiert: 24.06.2015

Senden Sie Ihren Kommentar