Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Drug Maker ruft mehr als 40 Allergie, Cold Meds für Kinder

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

McNeil Consumer Healthcare hat am Freitag mehr als 40 seiner flüssigen Erkältungs- und Allergieprodukte für Kinder zurückgerufen, da einige der Medikamente dies nicht tun erfüllen bundesstaatliche Qualitätsstandards.

Zu ​​den am freiwilligen Rückruf beteiligten Arzneimitteln gehören Tylenol, Tylenol Plus, Motrin, Zyrtec und Benadryl. Diese Medikamente wurden in den Vereinigten Staaten und 11 anderen Ländern verkauft, sagte das Unternehmen.

"Dieser Rückruf wird nicht auf der Grundlage von unerwünschten medizinischen Ereignissen unternommen", sagte McNeil in einer Erklärung auf seiner Website. "Vorsorglich sollten Eltern und Betreuer diese Produkte jedoch nicht an ihre Kinder verabreichen."

"Einige Produkte im Rückruf können eine höhere Wirkstoffkonzentration als angegeben haben, während andere nicht aktive Inhaltsstoffe enthalten Testanforderungen erfüllen ", erklärte das Unternehmen. Andere können Partikel enthalten, während wieder andere inaktive Inhaltsstoffe enthalten können, die nicht den internen Testanforderungen entsprechen.

McNeil hat mit der US-amerikanischen Food and Drug Administration bei der Entscheidung über den Rückruf zusammengearbeitet.

"Wir wollen sicher sein dass Verbraucher diese Produkte nicht mehr verwenden und dass sie wissen, was zu tun ist, wenn sie Bedenken bezüglich eines bestimmten Produkts haben ", sagte Dr. Margaret A. Hamburg in einer Stellungnahme.

" Das Potenzial für eine ernsthafte Gesundheit Probleme sind weit entfernt, Amerikaner verdienen Medikamente, die sicher, effektiv und von höchster Qualität sind Wir untersuchen die Produkte und Einrichtungen, die mit diesem Rückruf verbunden sind und liefern Updates, wenn wir mehr erfahren, fügte Hamburg hinzu.Letzte Aktualisierung: 03.05.2010

Senden Sie Ihren Kommentar