Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Die schwierigste Frage: Gibst du mir ein Stück deiner Leber?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Sanjay Gupta, MD, Gesundheit des Alltags: Chris Wagner ist zurück für seine zweijährige Untersuchung, nachdem er eine neue Leber bekommen hat. Er ist glücklich, hier zu sein. Jedes Jahr sterben Tausende von Amerikanern auf ein Spenderorgan. Wagner war nahe daran, einer von ihnen zu sein. Vor zwei Jahren versagte seine Leber; und keine Spenderleber war verfügbar. Es gab noch eine andere Möglichkeit, aber es war keine leichte. Wagner musste sich entscheiden, ob er Familienmitglieder und Freunde bitten könnte, ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen, um sein Leben zu retten.

Chris Wagner, Leberempfänger: Es ist eine demütigende Erfahrung, wenn man sich nach einem Lebendspender umschaut und die Leute anfangen sich freiwillig zu melden weil es ein gefährliches Verfahren für sie ist.

Dr. Gupta: Die Leber ist das einzige Organ im Körper, das sich regeneriert. Nimm ein Stück ab und es wird nachwachsen. Anders als das Herz oder die Lunge kann die Leber von einer lebenden Person gespendet werden, wenn eine Leichenleber nicht verfügbar ist. Familienmitglieder und Freunde traten an, um getestet zu werden. Die Schwester seiner Frau, Mollie Stephenson, war ein Match.

Mollie Stephenson, Leberspender: Ich habe Chris direkt nach diesen Tests angerufen, und ich sagte: "Ich weiß, dass das genau das ist, was ich tun soll. Ich will nicht, dass du mit mir streitest, und ich möchte, dass du es akzeptierst. "

Chris Wagner: Es war tatsächlich eine kurze Unterhaltung. Es begann damit, dass ich sagte, dass ich das nicht wirklich will.

Mollie Stephenson: Ich denke an meine Schwester, die ohne ihn lebt und ohne dass er da ist, um sich um die Jungen zu kümmern. Es war einfach nicht möglich, also musste etwas getan werden.

Chris Wagner: Ihre Anwesenheit am anderen Ende der Telefonleitung war sehr überzeugend. Sie war sehr ruhig darüber, sehr reif darüber. Ich konnte sagen, dass sie sich damit sehr wohl fühlte und etwas, was sie tun wollte. Also sagte ich: "OK, lass uns den Prozess beginnen."

Dr. Gupta: Der erste Schritt bestand darin, eine exakte Replik von Mollies Leber herzustellen, damit Chirurgen die Operation planen konnten. Die neue Technologie des 3D-Drucks macht dies möglich.

Dr. med. Nizar Zein, Leiter der Hepatologie, Cleveland Clinic: Es ist bemerkenswert genau dasselbe, einschließlich des Durchmessers der kleinsten Blutgefäße.

Dr. Gupta: Das Modell macht eine komplizierte Operation viel sicherer. Das ist besonders wichtig, wenn eine gesunde Freiwillige ihr Leben riskiert, um jemand anderen zu retten. Weil er größer ist, bekam Chris das größere Stück von Mollies Leber.

Mollie Stephenson: Es war ziemlich erstaunlich. Ich meine, er hatte eine bessere Färbung als ich. So würden die Leute ihn sehen und sagen: "Du siehst großartig aus." Und komm zu mir und sag: "Du siehst nicht so gut aus."

Dr. Gupta: Beide Lebern sind innerhalb weniger Wochen ausgewachsen. Sechs Monate später heirateten Mollie und ihr Ehemann; und in diesem Sommer hatten sie ihr erstes Kind.

Dr. Zein: Diejenigen, die spenden, sind die Glücklichen, die die Möglichkeit hatten, das Leben eines anderen zu retten, was nur wenige von uns behaupten können. Ich denke, dass sie erstaunliche Leute sind. Ich denke, das sind alles Individuen, die wir anstreben.

Dr. Gupta: Mit der Gesundheit des Alltags bin ich Dr. Sanjay Gupta. Seid gesund. Zuletzt aktualisiert: 01.12.2015

Dr. Sanjay Gupta

Senden Sie Ihren Kommentar