Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

10 Diät-Tipps zur Prävention des Vorhofflimmerns

10 Diät-Tipps für Vorhofflimmern Prävention

  • durch Chris Iliades, MD
  • Bewertet von Niya Jones, MD, MPH

Eine herzgesunde Ernährung kann Ihnen helfen, die Risikofaktoren für Vorhofflimmern zu reduzieren. Gute Nachrichten: Gesunde Veränderungen in Ihrer Ernährung sind einfacher als Sie vielleicht denken.

Diät allein kann Vorhofflimmern möglicherweise nicht verhindern, aber was Sie essen, zählt definitiv. Als Forscher von der School of Public Health der University of Minnesota eine Gruppe von Studien über Ernährung und Vorhofflimmern analysierten, fanden sie Hinweise darauf, dass eine intelligente Nahrungsmittelauswahl das Risiko senken kann. Und wenn bei Ihnen bereits Vorhofflimmern diagnostiziert wurde, kann die richtige Ernährung helfen, Ihre Symptome zu lindern.

"Der beste Ausgangspunkt ist die Kontrolle Ihrer Kalorienzufuhr, um ein gesundes Gewicht zu erhalten", sagt Oussama Wazni, MD, a Kardiologe an der Cleveland Clinic in Ohio: "Übergewicht kann zur Schlafapnoe beitragen, die ein großer Risikofaktor für Vorhofflimmern ist."

Der nächste Schritt bei der Vorbeugung von Vorhofflimmern ist eine herzgesunde Ernährung. Dies kann dazu beitragen, alle Arten von Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall sowie andere Risikofaktoren für Vorhofflimmern wie hohen Cholesterinspiegel und Bluthochdruck abzuwenden, erklärt Dr. Wazni.

Die Vorteile einer herzgesunden Ernährung sind riesig, aber der Plan ist einfach. Hier sind 10 Tipps für den Einstieg:

1. Reduzieren Sie Salz. "Zu viel Salz trägt zu Bluthochdruck bei, was Ihr Risiko für Vorhofflimmern erhöhen und die Symptome schwerer kontrollieren lässt", bemerkt Wazni. Sie sollten Ihre Salzaufnahme auf weniger als 2400 Milligramm pro Tag begrenzen. Das bedeutet, dass Sie Lebensmitteletiketten lesen müssen - zubereitete Lebensmittel wie Suppen in Dosen und verarbeitetes Fleisch haben einen hohen Natriumgehalt - und beschränken Sie die Verwendung des Salzstreuers beim Kochen und am Tisch

2. Essen Sie mehr Fisch. Die Forscher der University of Minnesota wiesen darauf hin, dass die ungesättigten Fette in Fischen das Risiko für Herzkrankheiten verringern und Ihr Herz vor Herzrhythmusstörungen schützen können. Dies macht Fisch zu einer wertvollen Nahrungsquelle für die Vorbeugung von Vorhofflimmern, obwohl weitere Studien erforderlich sind. Die National Institutes of Health rät mindestens zweimal pro Woche, Fisch zu essen. Bei der Zubereitung von Fisch sollten herzgesunde Kochtechniken wie Grillen, Grillen, Backen und Dämpfen erprobt werden - Studien ergaben keinen Nutzen von gebratenem Fisch.

3. Begrenzen Sie Fleisch und Milchprodukte. Die gesättigten Fette in tierischen Nahrungsmitteln wie Butter, Käse, Vollmilch, Eiscreme und fettem Fleisch sind nicht gut für die Gesundheit des Herzens. Dies sind die Arten von Fetten, die zu Herzerkrankungen und Schlaganfall beitragen. Begrenzen Sie gesättigtes Fett auf 10 Prozent Ihrer gesamten täglichen Kalorienaufnahme, indem Sie gesünderes niedriges oder kein Fett Milchprodukte und mageres Fleisch wählen (schneiden Sie sichtbares Fett vor dem Kochen ab). Vermeiden Sie auch verarbeitete und frittierte Speisen.

4. Zähle Cholesterin. Für eine herzgesunde Ernährung solltest du weniger als 300 Milligramm Cholesterin pro Tag konsumieren. Wenn Sie Eier am Morgen mögen, denken Sie daran, dass nur ein Eigelb 213 Milligramm Cholesterin hat (die Weißen haben keine, also sind diese okay.) Versuchen Sie nicht mehr als vier Eier Eigelb pro Woche für herzgesundes Kochen zu verwenden. Organfleisch (wie Leber) und Schalentiere (insbesondere Garnelen) sind ebenfalls cholesterinreich.

5. Füllen Sie Obst und Gemüse auf. Für ein gesundes Herz und gesundes Gewicht liefern Obst und Gemüse die meisten Nährstoffe, Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine für die geringste Kalorienmenge. Ziel für jeden Tag mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse. Umgekehrt sollten Sie Nahrungsmittel vermeiden, die mit Zucker und Fett beladen sind, wie z. B. verarbeitete Backwaren, Süßigkeiten und zuckerhaltige Limonaden.

6. Aufwachen zu ganzen Körnern. Ganze Körner sind noch nicht vollständig verarbeitet und haben noch ihre äußere Schale - dort werden die meisten ihrer Fasern und Nährstoffe gefunden. Verarbeitete Körner, die in Weißbrot und normalen Nudeln verwendet werden, haben diese Schale entfernt und sind nicht so gut bei der Kontrolle Ihres Appetits oder Ihres Blutzuckers. Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Schüssel Vollkornhafermehl oder Kascha und achten Sie auf insgesamt sechs Portionen nährstoffreicher Vollkornprodukte pro Tag.

7. Beobachten Sie, wie viel Sie essen. Eine der besten Möglichkeiten, ein gesundes Gewicht zu erreichen oder zu halten, ist die Kontrolle der Portionsgrößen. Restaurant Portionsgrößen können oft zwei, und manchmal Portionsgrößen zu Hause können ebenso übermäßig sein. Eine Lebensmittelwaage kann Ihnen helfen, die richtige Portionsgröße zu lernen. Zum Beispiel kann die Verwendung einer Lebensmittelwaage Ihnen zeigen, wie 3 Unzen Hühnchen aussieht - was kleiner sein kann, als Sie denken. Vermeiden Sie es, zu viel zu essen, indem Sie am Esstisch essen und nicht vor dem Fernseher. Versuchen Sie beim Essen, einen Hauptgang aufzuteilen, eine gesunde Vorspeise als Mahlzeit zu bestellen oder die Hälfte Ihres Hauptgerichtes sofort zu verpacken, um ein Überessen zu vermeiden.

8. Verliebe dich in herzgesunde Küche. Mache keine herzgesunden Speisen, indem du sie in die falsche Richtung kochst. Broil oder Brathähnchen und mageres Rindfleisch. Steam Gemüse, um ihre natürlichen Aromen zu maximieren - und sie nicht mit Butter, Salz oder Zucker ersticken. Wenn ein Rezept etwas Fett erfordert, wählen Sie anstelle von Butter oder Schmalz die ungesättigte Art, wie Olivenöl oder Rapsöl.

9. Vorsicht vor dem Schnaps. Zu ​​viel Alkohol kann Symptome von Vorhofflimmern auslösen, oder was Ärzte "Ferienherzsyndrom" nennen. Eine Übersicht über Studien zu Alkohol und Vorhofflimmern, veröffentlicht in der Zeitschrift Circulation Journal der Japanischen Zirkulationsgesellschaft Mäßiges Trinken erhöht normalerweise nicht das Risiko für Vorhofflimmern, aber starkes Trinken bedeutet.Mäßiges Trinken bedeutet normalerweise ein Getränk pro Tag für Frauen und zwei Getränke pro Tag für Männer, aber selbst das könnte zu viel sein, wenn Sie Vorhof haben "Einige Menschen sind empfindlicher auf die Auswirkungen von Alkohol auf Vorhofflimmern als andere und können Symptome nach nur einem Getränk haben", warnt Wazni.

10. Gehen Sie leicht auf Koffein. Koffein ist ähnlich wie Alkohol in "Koffein in Maßen trinken und reduzieren oder beseitigen, wenn Symptome auftreten." Obwohl Kaffee in Maßen ist unwahrscheinlich, Vorhofflimmern bei den meisten Menschen auslösen, ist es ein kn eigenes Herzstimulans und erhöht Ihre Herzfrequenz.

Eine Herz-gesunde Diät ist klug, Vorhofflimmern und andere Herzprobleme abzuhalten, um Risikofaktoren wie hohen Blutdruck, hohen Cholesterinspiegel und Diabetes zu erwähnen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Ernährung anzupassen, fragen Sie Ihren Arzt nach Ideen oder einer Überweisung an einen Ernährungsberater, der Ihnen helfen kann, eine Roadmap zur Verbesserung Ihrer Herzgesundheit zu erstellen.

Zuletzt aktualisiert: 13.03.2014

Senden Sie Ihren Kommentar