Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie ich Vorhofflimmern überwache: Steve's Geschichte

Wie ich Vorhofflimmern handhabe: Steves Geschichte

  • Von Jennifer Acosta Scott
  • Überprüft von Farrokh Sohrabi, MD

Der Langstreckenradler Steve Gerbig lebt seit fast einem Jahrzehnt mit Vorhofflimmern und hat eine Reihe von Vorhofflimmerbehandlungen durchlaufen. Obwohl er vorsichtig ist, wie viel er sich selbst ausübt, kann er immer noch seiner Leidenschaft für den offenen Weg nachgeben.

Um Steve Gerbig reden zu hören, würdest du nie wissen, dass er eine Herzerkrankung hat. Der 67-jährige Einwohner von Evansville, Ind., Ist ein begeisterter Radfahrer, der das 3000-Meilen-Race Across America mehrmals abgeschlossen hat. Er hat auch Vorhofflimmern, den unregelmäßigen Herzrhythmus, auch bekannt als Afib, von dem mehr als 2 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten betroffen sind.

Gerbig wurde 2004 auf seinen Zustand aufmerksam, als er sich mehr als gewöhnlich müde fühlte. Das Problem wurde besonders während seiner Trainingsfahrten offensichtlich, als sein Pulsmesser gelegentlich einen viel schnelleren Herzschlag registrierte.

"Zu dieser Zeit erlebte ich etwa 172 [Schläge pro Minute] als meine maximale Herzfrequenz", Gerbig sagt. "In regelmäßigen Abständen würde ich manchmal eine Herzfrequenz von 200, 215, sogar 225 sehen. Ich wusste, dass ich zu alt war, um eine maximale Herzfrequenz von 225 zu haben. Als ich diese Rate sah, fühlte ich mich auch schlecht. "

Nach Rücksprache mit zwei Kardiologen und mehreren Herzuntersuchungen erhielt Gerbig eine Diagnose auf Vorhofflimmern und fing an, Herzrhythmus regulierende Medikamente zusammen mit Blutverdünnern zu nehmen. Allerdings, sagt er, die Medikamente nicht seine Afib Symptome zu kontrollieren.

In den nächsten Jahren hatte Gerbig drei chirurgische Verfahren genannt Katheter Ablationen, die Elektroden verwenden, um Narbengewebe im Herzen zu erstellen und zu stoppen anormale elektrische Signale verursachen unregelmäßige Herzschläge. Auch die Katheterablation habe sein Vorhofflimmern nicht verbessert, sagt Gerbig, aber das ließ ihn nicht langsamer werden. In der Tat, er konkurrierte in Race Across America 2007 als Teil eines Vier-Mann-Teams zwischen zwei dieser Verfahren. Obwohl sein Team einen Rekord für seine Altersgruppe aufgestellt hat, hat die Bewältigung seiner Herzschlagprobleme die bereits schwierige Aufgabe noch schwieriger gemacht.

"Ich war wirklich nicht dazu in der Lage, so zu spielen, wie es eine Person auf meinem Fitnesslevel hätte tun können zu ", sagt Gerbig. Er beschloss, die nächsten Jahre vom Wettbewerb auszuschliessen. Von Mai 2009 bis Mitte 2010 hatte er keine Folgen von Afib. Dann trat er im Race Across America 2010 als halb zweiköpfiges Team an und seine Vorhofflimmern-Symptome kamen zurück.

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Rückfall mit der Rasse zusammenhing, aber mein Arzt hat das nie bestätigt oder das bestritten ", sagt Gerbig. "Es liegt jedoch nahe, dass es nach einer so unglaublich schwierigen körperlichen Herausforderung passieren würde."

Als nächstes wurde Gerbig einer Kardioversion unterzogen, bei der es sich um ein ambulantes Verfahren handelt, das einen normalen Herzrhythmus durch Elektroschocks von geringer Qualität wiederherstellt. Er hatte zuvor eine erfolglose Kardioversion gehabt, aber diese funktionierte, und er sagt, seitdem sei er frei von Afib-Symptomen. In der Tat sollte er vor kurzem eine weitere Kardioversion haben, aber das Verfahren wurde abgebrochen, da keine unregelmäßigen Herzschläge festgestellt werden konnten.

Für jetzt, sagt Gerbig, ist sein Vorhofflimmern-Management in einem Warteschleifenmuster. Er nimmt Medikamente ein, um einen regelmäßigen Herzschlag aufrechtzuerhalten und das Risiko für Blutgerinnsel und Schlaganfälle zu reduzieren, das größte Risiko für Afib. Neben der Einnahme dieser Medikamente hat er seinen Alltag aufgrund seines Vorhofflimmerns nicht verändert. Er sieht seinen Kardiologen jährlich zu einem Beratungsgespräch, und er weiß, dass er häufiger Termine vereinbaren muss, wenn sich sein Vorhofflimmern verschlimmert. Und mit dem Segen seines Arztes fährt er weiter. "Er ist mein größter Fan", sagt Gerbig von seinem Kardiologen. "Ich denke, er hat tatsächlich die Gelegenheit begrüßt, mit jemandem zusammenzuarbeiten, der außerhalb des Afib ein ziemlich gesundes Herz hat."

Gerbig pflegt seine Medikamente regelmäßiger zu nehmen als zu Beginn der Vorhofflimmerbehandlung. "Lange Zeit dachte ich:, Ich brauche dieses Zeug wirklich nicht '", gibt Gerbig zu. "Wenn ich es vergessen hätte, war es keine große Sache. Jetzt vergesse ich nicht. Das Vorhofflimmern passiert immer noch im Hintergrund, obwohl ich nur eine Episode in anderthalb Jahren hatte. "

Das Vorhofflimmern selbst ist für Gerbig nicht allzu störend - er sagt, es fühlt sich an wie ein" Summen " "In seinem Herzen - und verursacht nur wenige Probleme außer Müdigkeit. Er gibt jedoch zu, dass es frustrierend ist zu wissen, dass seine Symptome nie für immer verschwinden werden. "Ich dachte, ich wäre damit fertig, aber anscheinend bin ich es nicht", sagt Gerbig. "Ich habe einfach das Gefühl, dass die Symptome an einem bestimmten Tag wieder auftreten können."

Aber diese Unsicherheit hält ihn nicht zurück. Diesen Sommer will Gerbig als Radrennfahrer bei den National Senior Games antreten, einer Sportveranstaltung, die Athleten ab 50 Jahren präsentiert. Die Rennen sind viel kürzer als einige seiner früheren Wettbewerbe, aber Gerbig sagt, seine Leistung hängt alles davon ab, was sein Herz an diesem Tag macht.

"Wenn ich keine Symptome habe, bin ich fähig zu konkurrieren", sagt Gerbig . "So weit wie gewinnen? - Ich weiß es nicht. "Gerbigs aktuelle Pläne zeigen zusammen mit seinen bisherigen Leistungen, dass Vorhofflimmern keine Bedingung sein muss, die Aktivitäten und Lebensstile stark verändert. "Es ist wichtig, dass Afib diagnostiziert und behandelt wird", sagt Gerbig. "Aber Sie können sicherlich gut damit leben."

Zuletzt aktualisiert: 07.02.2013

Senden Sie Ihren Kommentar