Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

So halten Sie den normalen Blutdruck

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock

Wissen Sie was? Blutdruckmesswert ist? Wurde Ihr Blutdruck im letzten Jahr überprüft? Wenn Sie ein Mann über 45 oder eine Frau über 55 sind, besonders wenn Sie Afroamerikaner sind, ist Bluthochdruck eine Bedingung, die Sie nicht ignorieren können. Laut den US Centers for Disease Control and Prevention wird mehr als die Hälfte aller Männer und Frauen nach dem 55. Lebensjahr Bluthochdruck, auch Bluthochdruck genannt, entwickeln.

Bluthochdruck kann zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen, zwei der drei Haupttodesursachen für Amerikaner. Sie können Bluthochdruck haben, ohne irgendwelche Symptome zu haben - deshalb ist es wichtig, dass Ihr Blutdruck regelmäßig kontrolliert wird. Und selbst wenn Sie wissen, dass Sie heute eine normale Blutdruckanzeige haben, möchten Sie alles tun, um es in diesem gesunden Bereich zu halten.

Normale Blutdruck Basics

Blutdruck ist die Kraft, die Ihr Blut auf die Wände Ihrer Arterien, die Blutgefäße, die sauerstoffreiches Blut von Ihrem Herzen wegtragen. Wenn dein Herz schlägt und mehr Blut in deine Arterien drückt, ist die Kraft ein wenig höher; Dies nennt man Ihren systolischen Druck. Zwischen den Schlägen sinkt der Druck; dies wird als diastolischer Druck bezeichnet.

Wenn Ihre Arterien steif oder eng werden, baut sich ein Druck auf - denken Sie daran, dass Sie einen Teil des Gartenschlauches zusammendrücken -, und Ihr Herz wird stärker. Dein Herz ist ein Muskel in etwa so groß wie deine Faust, der in einer durchschnittlichen Lebenszeit etwa zweieinhalb Milliarden Mal schlagen muss, damit du es nicht härter als nötig arbeiten lässt. Deshalb ist ein normaler Blutdruck so wichtig.

Wie lautet Ihr Blutdruckwert?

Um eine Blutdruckmessung durchzuführen, legt ein Arzt eine Manschette um Ihren Arm und bläst sie auf, bis das Blut nicht mehr fließt. Dann wird sie langsam die Manschette entleeren und eine Arterie in Ihrem Arm auf der gegenüberliegenden Seite Ihres Ellenbogens hören. Wenn sie zum ersten Mal Blut fließt, das wie ein Herzschlag klingt, misst sie den systolischen Blutdruck. Wenn sie den Takt nicht mehr hören kann, misst sie den diastolischen Blutdruck. Die systolische Druckzahl wird immer zuerst aufgezeichnet. Hier ist, was die Zahlen bedeuten:

  • Systolischer Druck weniger als 120 und diastolischen weniger als 80 bedeutet normalen Blutdruck.
  • Systolisch zwischen 120 und 139 und diastolisch zwischen 80 und 89 bedeutet Prähypertension.
  • Systolischer Druck über 139 und diastolischer Druck über 89 kann Bluthochdruck bedeuten.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine abnormale Blutdruckmessung nicht Bluthochdruck bedeutet. Ihr Arzt wird Ihren Blutdruck an verschiedenen Tagen mehrmals überprüfen, bevor Sie sich entscheiden, ob Sie unter Bluthochdruck leiden.

Tipps zur Aufrechterhaltung des normalen Blutdrucks

Älter werden, Afroamerikaner sein, Diabetes haben und eine Familie haben Geschichte der Diabetes sind einige der Faktoren, die Ihr Risiko für Bluthochdruck erhöhen, aber Sie können zurückschlagen. Hier ist wie:

  • Übung. Ein Grund, warum Übung so effektiv ist, den Blutdruck zu kontrollieren, ist, weil er Ihren Körper dazu stimuliert, eine Substanz namens Salpetersäure freizusetzen. Salpetersäure verursacht Blutgefäße, die sich öffnen, was den Blutdruck senkt. Übung hilft auch, um Ihren Herzmuskel zu stärken, Stress abzubauen und Gewichtsverlust zu unterstützen.
  • Übergewicht zu verlieren. Es gibt keine um die Tatsache, dass der Blutdruck steigt, wie die Pfunde anhäufen. Übergewicht erhöht auch das Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes. Verlieren sogar 10 Pfund kann beginnen, um Ihren Blutdruck wieder sinken zu lassen.
  • Gesund essen. Essen die richtige Art der Ernährung kann Ihr Risiko für Bluthochdruck senken oder helfen Sie wieder zu normalem Blutdruck. Klinische Studien zeigen, dass eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, fettarmen Milchprodukten, Vollkornprodukten, Geflügel, Fisch und Nüssen ist, wirklich funktioniert. Sie müssen auch Fette, rotes Fleisch und überschüssigen Zucker vermeiden.
  • Shake the salt habit. Ihr Körper braucht nur etwa 500 Milligramm Salz pro Tag, aber wenn Sie wie der durchschnittliche Amerikaner sind, können Sie bis zu 9.000 mg pro Tag konsumieren. Studien zeigen, dass hohe Salzwerte zu Bluthochdruck führen. Aktuelle Empfehlungen sind, die Salzaufnahme auf 2.400 mg pro Tag zu begrenzen, das entspricht etwa einem Teelöffel.
  • Stillen Sie das Rauchen und trinken. Dies sind zwei andere schlechte Gewohnheiten zu vermeiden, wenn Sie ein normales Blut behalten wollen Druck. Alkohol erhöht den Blutdruck und fügt leere Kalorien hinzu. Eine sichere Menge Alkohol ist nur ein Getränk pro Tag für Frauen und zwei für Männer. Rauchen ist in keiner Menge sicher. Nikotin bewirkt eine Verengung der Blutgefäße und erhöht den Blutdruck. Aufhören wird auch das Risiko von Krebs und Herzerkrankungen senken.

Der einzige Weg zu wissen, ob Sie hohen Blutdruck oder normalen Blutdruck haben, ist eine Blutdruckmessung von einem ausgebildeten Gesundheitsdienstleister durchgeführt werden. Die American Heart Association empfiehlt eine Blutdruckmessung mindestens einmal alle zwei Jahre. Wenn Sie kürzlich einen Blutdruckmesswert hatten und Sie einen normalen Blutdruck haben, nehmen Sie es nicht als selbstverständlich hin. Denken Sie daran, Bluthochdruck ist eine häufige und manchmal leise Killer. Drücken Sie sich vom Computer weg, schalten Sie den Fernseher aus, werden Sie aktiv, essen Sie Obst und Gemüse und treten Sie alle schlechten Gewohnheiten an.Letzte Aktualisierung: 7/8/2010

Senden Sie Ihren Kommentar