Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Smelly Hog Farms können den Blutdruck der Nachbarn erhöhen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DONNERSTAG, 1. November 2012 (MedPage Today) - Die Exposition gegenüber schlechten Gerüchen aus industriellen Schweinefarmen kann akute Erhöhung des Blutdrucks bei Bewohnern in nahegelegenen Gemeinden, fanden Forscher.

Auf einer Neun-Punkte-Skala wurde jede zusätzliche Einheit von Schweinegeruch mit Erhöhungen von 0,23 mm Hg im diastolischen Blutdruck und 0,10 mm Hg im systolischen Blutdruck assoziiert, laut Steve Wing, PhD, von der Universität von North Carolina in Chapel Hill, und Kollegen.

Ebenso wurde jede Erhöhung der Konzentration von Schwefelwasserstoff - die einen Geruch nach faulen Eiern hat - mit 1 ppm assoziiert Erhebungen von 0,12 mm Hg im diastolischen und 0,29 mm Hg im systolischen Blutdruck, berichteten die Forscher online in Environmental Health Perspectives.

"Wenn die Assoziationen ursächlich waren, und wenn schlechte Gerüche aus anderen Quellen wie Abwasser, Mülldeponien und chemische Raffinerien produzieren ähnliche Effekte, dann könnte die Kontrolle von umweltschädlichem Geruch dazu beitragen, wiederholte akute Blutdruckerhöhungen zu verhindern, die zur Entwicklung von chronischem Bluthochdruck beitragen könnten ", schreiben Wing und Kollegen.

Industrielle Schweinebetriebe stoßen eine Vielzahl von stinkenden Chemikalien aus, einschließlich Ammoniak, Schwefelwasserstoff und Hunderte von flüchtigen organischen Verbindungen, die in Tierschutzgebäuden, Abfalllagern und der Verwendung von tierischen Abfällen als Düngemittel erzeugt wurden.

Die Exposition gegenüber schlechten Gerüchen und Schadstoffen wurde in früheren Studien mit selbstberichtetem Stress und veränderter Stimmung in Verbindung gebracht

Die aktuelle Studie zur Beurteilung des Blutdrucks umfasste 101 nicht rauchende Erwachsene, die in einem von 16 Stadtvierteln innerhalb einer Meile und einer ha lebten Bei mindestens einer industriellen Schweineoperation in der östlichen Küstenregion von North Carolina, einem wichtigen Zentrum für die Schweineproduktion.

Die Hälfte der Teilnehmer war älter als 53, und die meisten (84%) identifizierten sich selbst als schwarz.

Zweimal täglich für etwa 2 Wochen saßen die Teilnehmer 10 Minuten im Freien und zeichneten die Intensität von Schweinegeruch, Stress und anderen Faktoren in einem Tagebuch auf. Als sie wieder nach drinnen gingen, maßen sie mit einem oszillometrischen Automaten ihren eigenen Blutdruck.

Gleichzeitig haben die Forscher an einer zentralen Stelle in jeder Nachbarschaft die Konzentrationen von Schwefelwasserstoff und Feinstaub gemessen.

Nach der Einstellung für die Tageszeit war der Feinstaub nicht mit dem Blutdruck verbunden, aber Schweinegeruch und Schwefelwasserstoffkonzentrationen waren.

Die Forscher schätzten, dass der diastolische Druck um fast 2 mm Hg höher war, wenn Schweinegeruch am stärksten war und der systolische Druck fast gleich war 3 mm Hg höher, wenn Schwefelwasserstoffkonzentrationen am höchsten waren.

Die Größenordnung der Auswirkungen "könnte aufgrund der Häufigkeit und Dauer von Geruchserscheinungen in der Nähe begrenzter Tierfütterungsoperationen gesundheitsbedenkliche Bedeutung haben", schrieben die Autoren.

Der Blutdruck war stark mit selbstberichteten Stresswerten assoziiert, mit einem durchschnittlichen Anstieg von 0,82 / 0,57 mm Hg pro Einheit Anstieg auf der Stressskala.

Anpassung für Stress atte nuated die Beziehung zwischen Geruch und Blutdruck, hatte aber wenig Einfluss auf den Zusammenhang zwischen Schwefelwasserstoff und Blutdruck.

Die Autoren sagten, dass die Ergebnisse in Bezug auf Geruch - aber nicht Feinstaub - auf Veränderungen des Blutdrucks sind konsistent mit einem psychopathologischen Mechanismus .

"Odorant-Verschmutzung könnte auch andere Veränderungen in der Umgebung einer Person hervorrufen, die akute Blutdruckänderungen verursachen; Zum Beispiel die Reizbarkeit eines Haushaltsmitglieds ", schrieben sie.

Sie räumten einige Einschränkungen der Studie ein, einschließlich möglicher Störungen durch zeitbedingte Veränderungen der Luftverschmutzung und des Blutdrucks sowie mögliche Messfehler bei Blutdruck und Schwefelwasserstoffkonzentrationen.

Quelle: Smelly Hog Farms können BPLast von Nachbarn erhöhen Aktualisiert: 11/12/2012

Senden Sie Ihren Kommentar