Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Die Rolle von Triglyceriden verstehen

Die Rolle von Triglyceriden verstehen

  • Von Wyatt Myers
  • Bewertet von Pat F. Bass III, MD , MPH

Triglyceride erfüllen eine wichtige Funktion in Ihrem Körper. Wenn die Werte jedoch zu hoch werden, können Triglyceride eine Reihe von Gefahren für das Herz und die allgemeine Gesundheit darstellen.

Cholesterin kann die meiste Aufmerksamkeit bekommen, aber es gibt ein anderes Lipid oder Fettpartikel in Ihrem Blutkreislauf, das möglicherweise Probleme verursachen kann . Dieses Fett ist als Triglyzerid bekannt, und ein hoher Triglyceridspiegel kann eine entscheidende Rolle für die Gesundheit Ihres Herzens und die Gesundheit anderer Körperteile spielen, genau wie Cholesterin.

Triglyceride gelangen auf zwei Arten in Ihre Blutbahn : Sie können direkt aus den Fetten stammen, die Sie in Ihrer Ernährung essen, oder sie können im Körper aus Kohlenhydraten hergestellt werden, die Sie essen.

Diese Fettstoffe spielen eine wichtige, positive Rolle im Körper. "Triglyceride sind ein erforderlicher Teil Ihrer Ernährung und dienen als eine Möglichkeit für den Körper, Energie zu speichern", sagt Akshay Khandelwal, MD, ein interventioneller Kardiologe am Henry Ford Krankenhaus in Detroit.

Es ist nur, wenn Triglyceridspiegel über steigen normales Niveau, dass sie eine Gefahr darstellen. In der Regel sind hohe Triglyceridspiegel direkt an Ihr Aktivitätsniveau und die Nahrungsmittel gebunden, die Sie essen. "Eine sitzende Lebensweise, schlechte Essgewohnheiten (einschließlich einer Diät mit hohem Gehalt an Kohlenhydraten und gesättigten Fetten), Fettleibigkeit und Diabetes können Ihren Triglyceridspiegel erhöhen", sagt Dr. Khandelwal. "Hohe Triglyceridwerte sind häufiger, wenn wir älter werden, obwohl junge Menschen dafür bekannt sind, sehr hohe Werte zu entwickeln. Selten können hohe Triglyceride eine genetische Störung sein. Männer und Frauen sind gleichermaßen anfällig. "

Kenne deine Triglyceridwerte

Ein routinemäßiger Bluttest kann nach Triglyceriden suchen und gleichzeitig deinen Cholesterinspiegel messen. Um eine genaue Messung zu erhalten, werden Sie normalerweise am Abend vor dem Test gebeten, auf Essen und Alkohol zu verzichten.

Triglyceride werden in Milligramm pro Deziliter Blut oder mg / dl gemessen. Triglyceridspiegel von weniger als 150 mg / dL liegen im normalen Triglyceridbereich, 150 bis 199 mg / dL gelten als grenzwertig hohe Triglyzeride, 200 bis 499 mg / dL als hoch und 500 und darüber als sehr hoch.

Die Risiken von hohen Triglyceriden

Eine hohe Triglyceridspiegel ist als Hypertriglyceridämie bekannt. Eine der möglichen Komplikationen von hohen Triglyceriden ist, ebenso wie bei hohen Cholesterinspiegeln, ein erhöhtes Risiko, eine koronare Herzkrankheit zu entwickeln. Triglyceride und Cholesterin können Ihre Arterien verstopfen und letztendlich zu gefährlichen und gefährlichen Blockaden führen, die einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall verursachen oder eine Operation zur Reparatur erforderlich machen.

Menschen mit Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion oder Nierenproblemen können sich in einer erhöhtes Risiko für Komplikationen durch hohe Triglyceride.

Extrem hohe Triglyceridspiegel - über 500 mg / dL - können eine akute Pankreatitis, eine gefährliche und schmerzhafte Entzündung der Bauchspeicheldrüse, verursachen.

Wenn Sie erhöhte Triglyceridwerte haben, ist dies der Fall wichtig, um den Zustand unter Kontrolle zu bringen, indem Sie beispielsweise Gewicht verlieren, Sport treiben und sich gesünder ernähren. Wenn Ihr Triglyceridspiegel im Bereich von 200 bis 500 mg / dL liegt, kann Ihr Arzt einige Selbsthilfestufen empfehlen, um die Werte vor der Verschreibung zu senken.

Für Menschen mit Triglyceriden ab 500 mg / dL die Risiken kann viel größer sein, und Medikamente werden typischerweise empfohlen, Triglyceridspiegel in einen sicheren Bereich zu bringen.

Zuletzt aktualisiert: 14.03.2013

Senden Sie Ihren Kommentar