Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Entschlüsselung der gesundheitlichen Auswirkungen von Eiern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ein Ei versorgt Sie mit 6 Gramm Eiweiß zusätzlich zu B-Vitaminen und Eisen.Getty Images

SCHNELLE FAKTEN

Eigelb enthält Lutein und Zeaxanthin, Nährstoffe, die das Risiko von Augenkrankheiten wie Makuladegeneration und Katarakte verringern.

Diät und Bewegung, plus Cholesterin das ist natürlich produziert von Ihrem Körper, tragen Sie zu Ihrem Gesamtcholesterinspiegel bei.

Harvard School of Public Health Forschung bestätigt es: Ein Ei pro Tag erhöht nicht Herzkrankheitsrisiko bei gesunden Menschen.

Angekündigt für ihre Vorteile als Große Proteinquelle, Eier sind auch verleumdet worden, weil ihr Eigelb ungefähr 186 Milligramm (mg) Cholesterin enthält - mehr als Hälfte der täglichen Empfehlung der amerikanischen Herz-Verbindung.

Sorgen über Cholesterin und seine Auswirkung auf das Herz haben viele Leute dazu aufgefordert Ersetzen Sie ganze Eier nur mit Eiweiß, oder um Eier vollständig von ihrer Diät zu beseitigen. Aber es gibt eine Menge über Eier, die du vielleicht nicht kennst. Sie enthalten essenzielle Vitamine und Mineralstoffe, die der Gesundheit von Gehirn und Herz dienen, und sie stellen eine wichtige Proteinquelle dar.

"Wenn man über seine Verfügbarkeit und die niedrigen Kosten und all die guten Dinge nachdenkt, ist es verdammt gut." sagt James A. Underberg, MD, ein Kardiologe am NYU Langone Medical Center in New York City.

Hier ist ein praktischer Führer, der die Wahrheit über Eier entschlüsselt, damit Sie dieses nahrhafte und köstliche Essen optimal nutzen können.

Eier erhöhen nicht Cholesterinspiegel

Eier enthalten viel Cholesterin. Für die meisten Menschen geht jedoch nur eine kleine Menge dieses Cholesterins in den Blutkreislauf. Laut der American Heart Association hat gesättigtes Fett in der Ernährung einer Person einen größeren Einfluss auf die Erhöhung der Cholesterinspiegel im Blut als Cholesterin in Lebensmitteln. Ein großes Ei hat nur 1,6 Gramm gesättigtes Fett. Vergleichen Sie das mit einem Esslöffel Butter, die 7 Gramm gesättigte Fettsäuren enthält.

Eier sind eine der besten Formen von Protein, weil Sie die Kohlenhydrate vermeiden können.
James Underberg, MD Tweet

"Es ist wichtig, dass Leute verstehen, dass ein Hauptdeterminante des schlechten Cholesterins gesättigtes Fett, nicht Cholesterin ist, "sagt Katherine Tallmadge, ein Ernährungswissenschaftler und Autor des Buches Diät einfaches. "Menschen haben Angst vor Cholesterin in Lebensmitteln, so dass sie Eier schneiden, aber sie bekommen viel gesättigtes Fett in Butter und Käse - so bleibt ihr Cholesterin hoch."

Eier sind mit Nährstoffen beladen

"Eier sind wahrscheinlich eine von die besten Formen von Protein da draußen, weil Sie es ohne Kohlenhydrate bekommen ", sagt Dr. Underberg. Neben der Bereitstellung von 6 Gramm Protein ist ein Ei eine gute Quelle für B-Vitamine, Folsäure und Eisen. Eigelb enthält auch den Nährstoff Lutein, der laut einer Studie in der Zeitschrift Circulation gegen das Fortschreiten von Herzkrankheiten schützen kann.

Der hohe Cholesteringehalt in Eigelb kann Menschen Angst machen. Aber dieses cremige, gelbe Zentrum ist mit Nährstoffen beladen, um seinen negativen Eigenschaften entgegenzuwirken. Das Eigelb enthält fast die Hälfte des gesamten Eiweißgehalts und ist eine der wenigen natürlichen Quellen für Vitamin D, die beim Aufbau starker Knochen und Zähne helfen und die Aufnahme von Kalzium unterstützen, sagt Tallmadge. Laut einer Studie von Schwangeren, die im FASEB Journal veröffentlicht wurde, konnte gezeigt werden, dass Cholin, ein essentieller Nährstoff im Eigelb, das Risiko für fetale Neuralrohrdefekte wie Spina bifida senkt.

Diabetes oder Herzerkrankungen? Mit Vorsicht fortfahren

Ein Review der Studien im American Journal of Clinical Nutrition ergab, dass der Eierkonsum bei Menschen mit Diabetes in Zusammenhang mit kardiovaskulären Erkrankungen steht, nicht jedoch in der Allgemeinbevölkerung. Die Harvard School of Public Health schlägt vor, dass Menschen mit Herzerkrankungen ihren Eierkonsum insgesamt auf nicht mehr als drei Eigelb pro Woche beschränken sollten.

Underberg rät davon ab, Eier vollständig von der Ernährung zu verbannen, und berücksichtigt dabei alle gesundheitlichen Vorteile, die sie bieten. "Wenn Sie Diabetiker sind und Eier essen wollen, tun Sie es ohne Brot oder Maisrindfleisch. Bleib weg von den Kohlenhydraten und halte [Eier] auf ein Minimum ", sagt er.

VERBUNDEN: 10 Super Superfoods für die Herzgesundheit

Wie man Eier mit anderen Nahrungsmitteln paart

Es geht nur um die Achten Sie auf die Beilagen, die Sie auswählen. "Menschen haben Eier neben Nahrungsmitteln, die reich an gesättigten Fetten sind, wie Speck, Wurst oder Buttertoast", sagt Tallmadge. "Diese Essgewohnheiten erhöhen den Cholesterinspiegel und machen den Eindruck, als wäre das Essen von Eiern schlimmer als es tatsächlich ist."

Underberg schlägt vor, Eier mit gesunden Nahrungsmitteln wie Tomaten und Avocados, stahlgeschnittenem Hafer oder einem Stück Vollkorntoast zu kombinieren. "Es macht den Prozess der Essenszubereitung weniger toxisch", sagt er. Um ungesunde Öle und Butter zu eliminieren, rät Underberg Wilderei oder Eierkochen statt Frittieren oder Kochen. Letzte Aktualisierung: 1/7/2015

Senden Sie Ihren Kommentar