Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Schüchterne Kinder mit erhöhtem Selbstgefährdungsrisiko

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

FREITAG, 27. April 2012 (HealthDay News) - Kinder, die gemobbt werden, sind dreimal häufiger als andere Selbstverletzung, wenn sie 12 Jahre alt sind, nach einer neuen Studie.

Ein Team von Forschern aus den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich sagte seine Ergebnisse, veröffentlicht online 27. April in der BMJ , könnte dazu beitragen, diejenigen mit dem größten Risiko für diese Art von Verhalten zu identifizieren.

Beispiele für selbstverletzende Verhaltensweisen enthalten schneiden und beißen Arme, Haare ausziehen, Kopfknallen und versucht Selbstmord durch Strangulation, die Studie sagte.

Die Forscher untersuchten Gruppen von Zwillingen, die zwischen 1994 und 1995 in England und Wales geboren wurden. Sechs Monate vor ihrem zwölften Geburtstag wurde das Risiko der Zwillinge, sich selbst zu verletzen, beurteilt. Diese Information war für 2.141 Teilnehmer verfügbar.

Die Ermittler fanden heraus, dass 237 der Kinder Opfer von Mobbern waren. Von diesen Kindern waren 8 Prozent selbstverletzend. Im Gegensatz dazu hatten von den 1.904 Kindern, die nicht gemobbt worden waren, nur 2 Prozent Selbstbeschädigung.

Unter den gemobbten Kindern wiesen die Studienautoren auf mehrere Faktoren hin, die ihr Risiko für Selbstverletzung weiter erhöhten, einschließlich:

  • Eine Familiengeschichte von selbstverletzendem Verhalten.
  • Misshandlung.
  • Verhaltens- und emotionale Probleme.

Die Forscher wiesen auch in einer Pressemitteilung des Journals darauf hin, dass Mädchen sich eher selbst schämen als Jungen.

Leitende Autorin Helen Fisher vom Institut für Psychiatrie am King's College London und ihre Kollegen kamen zu dem Schluss, dass Schulen und Angehörige der Gesundheitsberufe schikanierte Kinder intervenieren und schützen sollten, indem sie "Mobbing reduzieren und Programme zur Reduzierung von Selbstschädigungen einführen". Sie fügten hinzu, dass Systeme vorhanden sein sollten, um Kindern zu helfen, mit dem emotionalen Stress des Mobbings fertig zu werden.Letzte Aktualisierung: 27.04.2012

Senden Sie Ihren Kommentar