Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Essentielle Ernährung für Kinder

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Schon früh essen Alter ist entscheidend für die Gesundheit Ihrer Kinder und deren Langlebigkeit. Dennoch ist es keine leichte Aufgabe sicherzustellen, dass sie die notwendigen Nährstoffe für die langfristige Gesundheit erhalten. Aber wenn Sie sich mit den grundlegenden Informationen über die empfohlene Tagesdosis (RDA) für Ihre Kinder bewaffnen - und was sie nicht regelmäßig essen sollten - dann können Sie gesunde Gewohnheiten für ein Leben lang etablieren.

Kindergesundheit: Essential Foods für Kinder

Jainder Bhatia, MBBS, Professor und Leiter der Abteilung für Neonatologie an der Abteilung für Pädiatrie am Medical College of Georgia, sagt Kinder tägliche Kalorienzufuhr, die ihnen Energie zur Verfügung stellt, "sollte zwischen Kohlenhydraten und Protein ausgeglichen sein, mit der verbleibenden Energie, die von guten Fetten kommt. " Kinder brauchen auch Eisen, Vitamin D, Kalzium und Ballaststoffe, aber diese vier neigen dazu, in den Diäten der Jugendlichen zu fehlen, sagt er.

Gesundheit der Kinder: Eisen, Vitamin D, Kalzium und Faser

Hier ist einige Anleitung Wo finden Sie diese Kid-schwer fassbaren diätetischen Komponenten:

  • Eisen stammt aus Fleisch, Bohnen, grünem Gemüse und angereicherten Getreide.
  • Vitamin D ist aus Sonnenlicht, Fischöl, Eier, Milchprodukte Produkte und angereicherte Cerealien.
  • Calcium kann in Milch und anderen Milchprodukten gefunden werden.
  • Fiber , einer der am meisten vergessenen Nährstoffe, nach Dr. Bhatia, kommt von unraffiniertem Essen Kohlenhydrate wie frisches Obst und Bohnen.

Gesundheit der Kinder: Kohlenhydrate

Bei Kindern über 2 Jahren sollten 50 bis 60 Prozent ihres RDA aus Kohlenhydraten stammen. Der Schlüssel ist, sich von raffinierten Kohlenhydraten, wie weißem Reis und weißem Mehl, fernzuhalten, die dazu führen, dass das Energieniveau des Körpers ansteigt und dann abfällt und auch zu Diabetes und Herzkrankheiten führen kann. Stellen Sie Ihre Kinder stattdessen diesen unraffinierten Lebensmitteln vor:

  • Vollkornreis
  • Vollkorngetreide und Brot
  • Früchte
  • Gemüse
  • Fettarme Milchprodukte wie Käse, Milch und Joghurt

Gesundheit der Kinder: Protein

Eiweiß sollte etwa 12 Prozent der empfohlenen Tagesdosis Ihres Kindes ausmachen und sollte aus folgenden Zutaten stammen:

  • Mageres Fleisch
  • Fisch
  • Nüsse
  • Bohnen
  • Eier

Gesundheit der Kinder: Fette

Fette sollten etwa 30 Prozent der RDA Ihres Kindes ausmachen. Das meiste Fett in der Ernährung Ihres Kindes sollte aus Quellen von "gutem Fett" stammen, die die Werte für gutes Cholesterin (HDL) erhöhen und das schlechte Cholesterin (LDL) senken. Diese Fette umfassen:

  • Nüsse
  • Pflanzenöle wie Olivenöl, Maisöl, Sojaöl und Sonnenblumenöl
  • Fettfisch wie Lachs
  • Avocados

Gesundheit von Kindern: Portionsgrößen

Es ist wichtig, auf die Portionsgrößen Ihres Kindes zu achten. "Die Ernährungspyramide ist am besten geeignet, um zu bestimmen, wie viele Portionen ein Kind je nach Alter, Gewicht und Geschlecht benötigt", sagt Janet M. de Jesus, MS, RD, Ernährungsspezialistin am National Heart, Lung and Blood Institut.

Die American Academy of Pediatrics sagt, dass Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren nicht mehr als 1.000 Kalorien pro Tag konsumieren sollten; Mädchen von 4 bis 8 sollten etwa 1.200 und Jungen desselben Alters 1.400 konsumieren. Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren sollten ungefähr 1.600 Kalorien täglich und Jungen 1.800 bekommen. Die Mädchen zwischen 14 und 18 sollten ungefähr 1.800 und die Jungen sollten auf etwa 2.200 schießen. Diese Kalorien sollten enthalten:

  • 2 bis 3 Tassen fettarme Milch
  • 2 bis 5 Unzen mageres Fleisch oder Bohnen
  • 1 bis 2 Tassen Obst
  • 1 bis 3 Tassen Gemüse
  • 2 bis 7 Unzen Vollkornprodukte

Gesundheit von Kindern: Ein Beispiel geben

"Ein Vorbild zu sein ist sehr wichtig - Ihre Kinder beobachten Sie wirklich mehr als Sie denken", sagt de Jesus. "Der Schlüssel ist auch die Verfügbarkeit bestimmter Lebensmittel im Haus. Obst und Gemüse so viel wie möglich und servieren sie bei jeder Mahlzeit." Je mehr Kinder daran gewöhnt sind, diese Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine lebenslange Angewohnheit für eine gesunde Ernährung entwickeln.

Zuletzt bewertet: 2. März 2009 | Letzte Aktualisierung: 2. März 2009

Dieser Bereich wurde ausschließlich von der Redaktion von EverydayHealth.com erstellt und produziert. © 2009 EverydayHealth.com; Alle Rechte vorbehalten. Zuletzt aktualisiert: 09.02.2009

Senden Sie Ihren Kommentar