Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Postpartale Depression kann zu kürzeren Kindern führen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Montag, 10. September 2012 (HealthDay News) - Kinder von Müttern, die an einer anhaltenden postpartalen Depression leiden Im Alter von 4 und 5 Jahren ist es sehr wahrscheinlich, dass neue Forschungsergebnisse gefunden werden.

Die Forscher untersuchten Daten von 10.700 Kindern aus der landesweit repräsentativen Geburtskohorte der frühen Kindheit in den USA. Die Kinder wurden 2001 geboren und folgten bis 2007.

Kinder von Müttern, die in den ersten neun Lebensmonaten depressiv waren, waren mit 40 Prozent wahrscheinlicher auf oder unter dem 10. Perzentil für die Körpergröße im Alter von vier und 48 Jahren Prozentwahrscheinlicher im Alter von 5 Jahren bei oder unter dem 10. Perzentil für die Körpergröße als Kinder von Müttern ohne Depression.

Perzentil vergleicht, wie Kinder mit anderen gleichaltrigen Kindern messen. Im 10. Perzentil zu sein bedeutet, dass das Kind weniger als 90 Prozent seiner Altersgenossen ist.

"Wir fanden heraus, dass Mütter mit höheren depressiven Symptomen im ersten Jahr nach der Geburt eher Kinder hatten, die kürzer waren in Statur im Vorschul- und Kindergartenalter ", sagte Leitautorin Pamela Surkan, Assistenzprofessorin an der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health, in Baltimore. "Diese Studie weist auf einen weiteren Grund hin, warum es für Mütter sehr wichtig ist, während der postpartalen Phase Hilfe für Depressionen zu bekommen."

Die Studie wird online am 10. September und in der Oktoberausgabe der Zeitschrift Pediatrics veröffentlicht .

Experten sind nicht sicher, warum mütterliche Depression mit kürzeren Kindern verbunden ist, aber Ernährungspraktiken und Ernährung wahrscheinlich eine Rolle spielen, sagte Dr. Michelle Terry, ein behandelnder Arzt am Seattle Children's Hospital und klinischer Juniorprofessor für Pädiatrie an der University of Washington School of Medicine.

Ein Symptom der Depression kann Appetitlosigkeit sein. "Wenn ich nicht hungrig bin, interessiert mich vielleicht nicht, was irgendjemand sonst isst, einschließlich des Babys", sagte Terry.

Auch depressive Mütter können Schlaflosigkeit haben, was den Schlaf- und Fütterungsablauf eines Babys beeinträchtigen könnte. Füttern eines Babys ist auch eine soziale Interaktion, Terry fügte hinzu. "Wenn die Mutter Stimmungsschwankungen hat oder ambivalent ist, mag sich das Baby nicht darauf freuen, als soziale Interaktionszeit zu essen", sagte sie.

"Es kommt zu einer Art Vernachlässigung", fügte sie hinzu.

Laut der Studie kann die Depression der Mutter auch dazu führen, dass Kinder sich gestresst fühlen. Chronisch hohe Werte des Stresshormons Cortisol sind bei Kindern mit einem niedrigeren Wachstumshormonspiegel verbunden.

Obwohl Forscher einen Zusammenhang zwischen mütterlichen depressiven Symptomen und kürzeren Kindern fanden, bewiesen sie nicht, dass die Depression der Mutter die Kinder kürzer machte [

] Forscher fanden auch keine Assoziation zwischen Depressionen bei Müttern und dünneren Kindern - das heißt, die Kinder von depressiven Müttern waren nicht wahrscheinlicher in ihrer Größe oder ihrem Alter untergewichtig.

Und, so die Forscher, waren sie in das 10. Perzentil für die Höhe ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Wenn Kinder kurze Eltern haben, sind die Kinder wahrscheinlich auch klein.

"Wenn Sie klein sind, weil Ihre Eltern klein sind, und genetisch sollten Sie in der 10. Perzentile sein, ist das in Ordnung", sagte Surkan. "Aber wenn der Grund, warum du im 10. Perzentil bist, der ist, dass du keine Nahrung hast oder weil du im Laufe deiner frühen Kindheit eine Reihe von Krankheiten hattetest, die nicht richtig behandelt wurden, ist das ein Problem."

Wachstumsstörungen (in der Regel definiert als das 5. Perzentil oder weniger für die Höhe) ist mit einem höheren Risiko für einige Krankheiten und Tod in der Kindheit und sogar auf lange Sicht verbunden, sagte Surkan.

Frühere Forschung hat auch gezeigt, dass die Depression der Mutter zu einer schlechteren Entwicklung führen kann , einschließlich des verringerten Wachstums, in den ersten zwei Lebensjahren, nach Hintergrundinformationen in der Studie.Letzte Aktualisierung: 9/10/2012

Senden Sie Ihren Kommentar