Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Verwandeln Sie Ihr Kind in einen Smart Snacker

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es ist nichts falsch daran zu essen zwischen Mahlzeiten. Tatsächlich empfehlen viele Ärzte und Ernährungswissenschaftler, den Hunger zu stillen und zu verhindern, dass sie beim Frühstück, Mittag- und Abendessen überessen.

Besonders Kinder brauchen oft Snacks, weil ihre kleinen Bäuche nicht dazu bestimmt sind, eine Tonne Essen zu den Mahlzeiten aufzunehmen. In der Tat kann ein Snack eine Möglichkeit für Sie sein, sicherzustellen, dass Ihr Kind die Nährstoffe bekommt, die er oder sie braucht.

Gesunde Snacks: Tolle Ideen für die Gesundheit der Kinder

Wie bei normalen Mahlzeiten, die Nahrung, die ein gesundes macht Snack ist Vollkorn, nicht raffiniert und fettarm und Zucker hinzugefügt. "Snacks sollten aus Nahrungsmitteln bestehen, die Eiweiß und ballaststoffreiche Früchte oder Kohlenhydrate kombinieren", sagt Jatinder Bhatia, MBBS, Professor und Leiter der Abteilung für Neonatologie an der Abteilung für Pädiatrie am Medical College of Georgia. Kinderfreundliche gesunde Snacks enthalten:

  • Apfelscheiben mit Erdnussbutter
  • Karotten-Sticks mit Hummus
  • Trauben und Cheddar-Käse
  • In Scheiben geschnitten Truthahn auf Weizenbrot
  • Snack-Mix mit Rosinen, Nüssen und ganz Weizenmehl
  • Vollkorntortilla oder -bagel mit fettarmer Käse- oder Frischkäse
  • Bohnenburrito auf Vollweizentortilla
  • Kleiner Salat mit magerem Fleisch oder Thunfisch
  • Zerkleinerte Frucht oder leicht portierbares Ganzes Früchte wie Äpfel, Orangen oder Clementinen
  • Gedämpfte Süßkartoffel mit Zimt
  • Vollkorngetreide, trocken oder mit Milch
  • Fettarmer Joghurt mit frischen Beeren

Gesunde Snacks: Bewahren Sie sie gut auf

Ein Schlüssel zur Förderung gesunder Naschgewohnheiten ist es, Ihrem Kind die richtigen Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen. Befolgen Sie diese Tipps, um Ihren Haushalt gesund zu machen - Snack:

  • Erlauben Sie Ihrem Kind, gesunde Snacks im Lebensmittelgeschäft zu wählen.
  • Sie können leicht essbare Früchte wie Äpfel und Bananen auf dem Tresen sehen.
  • Bewahren Sie ungesunde Optionen wie Chips und Kekse auf schwer zugänglichen Regalen und in der Rückseite von Schränken auf. Oder noch besser, bringen Sie sie nicht ins Haus!
  • Geben Sie Vollkorncracker und andere kluge Entscheidungen für die Gesundheit der Kinder in die Regale, die Ihr Kind erreichen kann.
  • Bereiten Sie Schnittgemüse wie Karotten oder Sellerie-Sticks im Voraus für einfaches Munching.

Gesunde Snacks oder Stealthy Snacks?

Einige Eltern arbeiten um die Abneigung ihrer Kinder gegen Gemüse herum, indem sie sie in mehr "Spaß" Nahrungsmittel schleichen. Dazu gehört das Pürieren von Gemüse wie Brokkoli oder Süßkartoffeln und das Verbergen in Muffins, Brot oder anderen Lebensmitteln, die Kinder leichter zu sich nehmen können. Während dies ein praktikabler letzter Ausweg ist, um ein Kind dazu zu bringen, das Wesentliche des täglichen Lebens zu essen, ermutigen viele pädiatrische Diätassistenten einen übertriebenen Ansatz, um das beste Beispiel für zukünftige Entscheidungen zu geben.

"Als ich das erste Mal von dieser Technik hörte Meine Antwort war, dass es besser ist, Gemüse nach außen zu servieren. Wenn du sie versteckst, wird dein Kind sie nie essen wollen ", sagt Janet M. de Jesus, MS, RD, eine Ernährungserzieherin am National Heart, Lung and Blood Institute. "Aber als Mutter isst mein Kind nicht all das Gemüse, das ich möchte. Also, während ich die Verstecktechnik benutzt habe, serviere ich immer noch ein Gemüse auf dem Teller meines Kindes bei jedem Mittag- und Abendessen. Auch wenn sie es nicht immer isst, biete ich immer wieder an. "

Also stell sicher, dass du dein Kind mit gesunden Snacks umgibst, sei geduldig, wenn sie einige Entscheidungen ablehnt, und versuche es weiter. Sie werden bestimmt einige gesunde Entscheidungen treffen, an denen sie gerne knabbern wird.

Letzte Bewertung: 2. März 2009 | Letzte Aktualisierung: 2. März 2009 Dieser Bereich wurde ausschließlich von der Redaktion von EverydayHealth.com erstellt und produziert. © 2009 EverydayHealth.com; Alle Rechte vorbehalten. Zuletzt aktualisiert: 09.02.2009

Senden Sie Ihren Kommentar