Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie man schwere allergische Reaktionen während der Reise vermeidet

Wie man schwere allergische Reaktionen auf Reisen vermeidet

  • Von Madeline R. Vann, MPH
  • Bewertet von Farrokh Sohrabi, MD

The Die Gefahr einer Anaphylaxie sollte dich nicht zu einem Heimbewohner machen. Ein paar zusätzliche Schritte während der Planung, Verpackung und Erkundung können Ihnen helfen, gefährliche Allergene zu vermeiden.

Sie können Ihre Allergien nicht zu Hause lassen, wenn Sie auf Reisen sind, aber Sie können schlaue Schritte unternehmen, um Ihre Urlaubspläne nicht zu stören

Strategie Nr. 1: Hoffnung für die Besten und Plan für das Schlimmste. Das bedeutet, dass Sie als erstes Ihre Allergie-Medikamente einpacken müssen - in mehr als genug Menge. Befolgen Sie beim Packen Ihrer Medikamente die folgenden Tipps:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob Sie mehr tägliche Allergiemedikamente als üblich einnehmen müssen, basierend auf den Bedingungen am Zielort.
  • Setzen Sie Adrenalin, orale Steroide und eine Rettung fort Inhalator bei allergischem Asthma.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach der Notwendigkeit zusätzlicher medikamentenkontrollierter Medikamente, einschließlich rezeptfreier topischer Steroide und Antihistaminika sowie oraler Antihistaminika.

Flugzeuge, Züge und Automobile : Tipps für den Transport

Transportation Security Administration Vorschriften ermöglichen Ihnen, Medikamente zu führen, und es ist eine gute Idee, sie in einen Behälter zu packen, der ein Rezept Etikett mit Ihrem Namen hat. Sie können auch Ihren Arzt um einen Brief bitten, der Ihren Zustand und die benötigten Medikamente erklärt.

Scheuen Sie sich nicht, dass das gesamte Reisepersonal - von der Flugbegleiterin bis zur Autovermietung - weiß, dass Sie eine Allergie haben. Eine 2013 im Journal of Allergy and Clinical Immunology Practice veröffentlichte Umfrage unter 3.273 Reisenden aus 11 Ländern untersuchte die Gewohnheiten zur Allergieprävention während des Fluges und stellte fest, dass Menschen, die auf internationalen Flügen allergische Reaktionen vermieden, einige grundlegende Schritte befolgt haben:

  • Verlangen nach allergiefreien Mahlzeiten und Snacks oder Vermeiden von Speisen, die von Fluglinien angeboten werden
  • Beantragen, dass andere Passagiere keine Nahrungsmittelallergene an Bord nehmen
  • Anforderung einer Pufferzone bei Sitzplätzen
  • Vermeidung von von Fluggesellschaften bereitgestellten Decken und Kissen
  • Wischen Sie den Tabletttisch ab

Denken Sie daran, sich im Voraus an Ihre Fluggesellschaft zu wenden, um nach allergikerbezogenen Flugreisen wie Snacks, Mahlzeiten oder Sitzgelegenheiten zu fragen. Um die Wahrscheinlichkeit einer Allergenexposition zu verringern, packen Sie Ihre eigene Decke, ein kleines Kissen und Snacks.

Sichere Eats auf der Straße

Um Ihre Reisen zu genießen, folgen Sie dieser einfachen Regel: "Im Zweifelsfall nicht essen Sie es ", rät Vincent Tubiolo, MD, Spezialist für Allergie, Asthma und Immunologie in Santa Barbara, Kalifornien. Versuchen Sie auch diese Strategien, damit Nahrungsmittelallergien Ihren Spaß während der Reise nicht dämpfen:

  • Fragen Sie die Buchungsagenten nach Reisepaketen, Chartas und Kreuzfahrten für Allergiker-Mahlzeiten und -Snacks.
  • Packen Sie Ihre eigene allergenfreie Lebensmittelversorgung.
  • Fragen Sie Ihren Kellner, wie Speisen zubereitet werden, wenn Sie in Restaurants essen.
  • Lernen Sie einige Schlüsselbegriffe in Englisch: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUri...0999> : EN: HTML
  • Nehmen Sie frühmorgens Flüge, um der Ansammlung von Staub und Krümel, die sich über den Tag sammeln, zu entgehen.
  • Tragen Sie Wischtücher zu Reinigen Sie die Oberflächen vor dem Essen.

Weitere Tipps für Reisen mit Allergien

Trotz Ihrer Bei den Bemühungen, vorausschauend zu planen, besteht immer noch die Gefahr einer Allergenexposition. Bevor Sie das Haus verlassen, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen, um sich auf einen Allergie-Notfall vorzubereiten:

  • Erkunden Sie eine Allergieklinik am Zielort, damit Sie für den Fall vorbereitet sind, dass Sie einen Arzt brauchen.
  • Tragen Sie die Kontaktdaten Ihres Arztes Einzelheiten zu Ihren Allergien und Ihrem Pflegeplan.

Wenn Sie Ihre Reise planen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um spezifische Empfehlungen zu Ihrem Reiseziel und Ihrer spezifischen Allergiegeschichte zu erhalten.

Zuletzt aktualisiert: 19.05.2014

Senden Sie Ihren Kommentar