Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wenn Allergien Teil der Kindheit sind

Wenn Allergien Teil der Kindheit sind

  • By Dr. Sanjay Gupta

Ein Allergologe bespricht, wann Kinder getestet werden sollen und ob Allergien ausbrechen können.

GESPONSERT

7 Tipps zur Behandlung von Allergien in der Schule Zukünftige Allergieentwicklung bei Pfoten

Thinkstock

Saisonale Allergien, die allgemein als Heuschnupfen bezeichnet werden, sind für 6,6 Millionen Kinder in den USA eine Tatsache. Ausgelöst durch Dinge wie Pollen und Schimmelpilzsporen, können diese Allergien viel mehr als ein Ärgernis sein. Sie können die Fähigkeit eines Kindes beeinträchtigen, sich in der Schule zu konzentrieren, seinen Schlaf zu stören und Outdooraktivitäten zu vermeiden.

Laut Faoud T. Ismael, MD, einem Allergologen bei Penn State in Milton S. Hershey, treten Allergien gewöhnlich während der Kindheit auf Ärztezentrum. "Vier, fünf und sechs Jahre alt - das ist der Zeitpunkt, an dem sich mehr Allergien entwickeln", sagt er. Es kann einige Jahre dauern, bis ein bestimmtes Allergen einem bestimmten Allergen ausgesetzt wird, bevor das Immunsystem eines Kindes überempfindlich wird, ein Prozess, der als Sensibilisierung bekannt ist.

Ich habe mit Dr. Ishmael darüber gesprochen, wann Kinder auf Allergien getestet werden sollen und wie Alter und Umwelt kann die Symptome beeinflussen.

Ist ein Kind jemals zu jung, um auf Allergien getestet zu werden?

Es hängt davon ab, welche Art von Symptomen es gibt. Wenn Sie einen 1-Jährigen haben, der sehr leichte Symptome hat, ist möglicherweise zu diesem Zeitpunkt nicht viel Test erforderlich. Die Gefahr, zu früh zu testen, besteht darin, dass sich Ihr Immunsystem weiter verändert und Sie neue Allergien gegen Outdoor-Dinger entwickeln können. Wenn Sie also die 1- oder 2-Jährige testen, müssen Sie sie möglicherweise später erneut testen.

Wenn es notwendig ist, weil jemand viele Symptome hat - und wir vermuten, dass sie allergisch sind zu, aber wir können nicht wirklich durch die Geschichte erzählen - dann gehen wir voran und machen Hauttests in jedem Alter. Typischerweise sind die meisten Kinder, die wir testen, vier oder fünf Jahre alt.

Gibt es Vorteile, wenn man in jungen Jahren Allergien ausgesetzt ist?

Einer der Gründe, warum wir Allergien entwickeln, hängt mit der Entwicklung unseres Immunsystems zusammen wenn wir Kinder sind. Es gibt Fragen darüber, ob eine frühzeitige Exposition später nützlich sein kann. Es gibt sicherlich einige Daten, die das mit Haustieren vermuten lassen. Aber wenn es um saisonale Allergien geht, gibt es nicht viele Beweise dafür, dass eine frühzeitige Exposition dazu beiträgt, sie zu verhindern. In der Tat könnte es das Gegenteil sein.

Wachsen die Menschen jemals saisonale Allergien?

Sobald Sie allergisch sind, neigen Sie dazu, auf etwas allergisch zu bleiben. Die Remission ist wahrscheinlich mehr mit der Umwelt verbunden als das sich verändernde allergische Immunsystem. Wir haben bestimmte Jahreszeiten, in denen wir mehr Ambrosia haben als in einer anderen Saison. Oder, wenn wir einen wirklich milden Winter haben, können wir eine frühe Allergiesaison sehen, weil es warm ist und die Dinge beginnen, früher zu bestäuben. Ein Großteil davon kann davon beeinflusst werden, wie unsere Umwelt aussieht. Wenn Sie älter werden, können Sie im Laufe der Zeit neue Allergien bekommen, oder es kann so bleiben. Aber Sie würden nicht erwarten, dass es nur magisch verschwinden wird.

Aktualisiert: 01.04.2016

Senden Sie Ihren Kommentar