Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Kann Stress niedrigen Testosteronspiegel beeinflussen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ihr Testosteronspiegel hat keine Priorität für Ihren Körper Sie befinden sich in einer Flucht- oder Kampfsituation.

Wenn es um das Überleben geht, braucht Ihr Körper das Stresshormon Cortisol. Das haben zumindest einige Studien gezeigt. Hoher Stress (Cortisol) wird mit niedrigem Testosteron in Verbindung gebracht.

Wie der Mensch sich entwickelt hat, könnte ein Verhalten, das durch Testosteron gefördert wird, wie die Paarung, verheerend sein, wenn ein Säbelzahntiger seine Mannhöhle niederstreckt.

Das mag stimmen, aber es gibt eine alte Forschung, an die man sich erinnern muss ", sagt Daniel Shoskes, MD, Urologe an der Cleveland Clinic. "Assoziation ist nicht gleich Kausalität. Es gibt sehr wenig Beweise, dass Stress Testosteron senkt und noch weniger Beweise, dass Stressabbau Testosteron erhöht. Wir wissen jedoch, dass akuter und chronischer Stress physiologische Auswirkungen auf den Körper haben. Also Stress abbauen könnte bei niedrigen Testosteron-Symptomen wie niedriger Libido, niedriger Energie und Depression helfen. "

Was einige Studien über Stress und niedrige T

zeigen Im Laufe der Jahre haben einige Studien vorgeschlagen, dass das Stresshormon Cortisol und das Sexualhormon Testosteron arbeiten gegeneinander. Dies hat zu der Theorie geführt, dass Stress durch die Hemmung von Testosteron zu Unfruchtbarkeit und Libidoverlust bei Männern führen kann.

Eine in der Zeitschrift Hormone and Behavior veröffentlichte Studie liefert neue Beweise für die sogenannte Cortisol-Testosteron-Hormonachse . Die Forscher maßen Hormonspiegel bei 57 Männern, die im Einzelwettbewerb gegeneinander antreten mussten. Ihr Cortisol- und Testosteronspiegel wurde nach dem Wettkampf gemessen. Die Männer, die verloren haben, wurden gefragt, ob sie wieder antreten wollen. Alle Männer, die ablehnten, hatten hohe Cortisolspiegel und hatten einen signifikanten Abfall ihres Testosterons. Die Forscher glauben, dass dies eine hormonelle Reaktion ist, die den Körper darauf vorbereitet, auf Stress zu reagieren, indem er der Gefahr entkommt.

Wie Dr. Shoskes sagt, ist es schwer, belastbare Beweise dafür zu finden, dass die Erhöhung des Testosterons Stress reduziert Arbeit für männliche Meerschweinchen. Eine Studie, die in The Journal of Physiology veröffentlicht wurde, fand heraus, dass ein hohes Maß an Stress bei Meerschweinchen zu hohem Cortisol, niedrigem Testosteron und erhöhtem Angstverhalten führt. Als sie eine Testosteron-Ersatztherapie erhielten, verschwanden ihre Angstzustände.

Niedrige T- und Belastungssymptome

Symptome, die Stress und niedriges Testosteron gemeinsam haben, sind:

  • Verlust des Interesses an Sex
  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Gefühl der Depression
  • Mangel an Energie und Interesse
  • Reizbarkeit

"Es ist schwer zu wissen, ob diese Symptome auf Stress oder niedrigem Testosteron beruhen, da der Testosteronspiegel einen weiten Bereich normaler, und sie ändern sich den ganzen Tag ", sagt Shoskes. "Es gibt eine populäre Vorstellung, dass, wenn Sie diese häufigen Symptome haben und Ihr Testosteron ein wenig niedrig ist, die Symptome durch niedrigen Testosteron verursacht werden müssen. Aber viele ältere Männer haben einen niedrigen Testosteronspiegel, und sie haben überhaupt keine Symptome."

Weniger Stress, weniger Symptome von Low T?

"Die Idee, dass Sie Stress reduzieren, Ihr Testosteron erhöhen und ein Tier im Bett werden können, ist wahrscheinlich Unsinn, aber es ist immer noch gut für Sie, Stress abzubauen. Mein erster Rat Stress zu reduzieren bedeutet, sich keine Sorgen mehr um Ihr Testosteron zu machen ", sagt Shoskes.

Genauso wie Stress und niedrige Testosteron-Symptome oft ähnlich sind, teilen sie auch einige Veränderungen des Lebensstils, die Stress abbauen und die sexuelle Gesundheit verbessern können .

  • Nicht rauchen.
  • Zu ​​viel Alkohol und Koffein vermeiden.
  • Keine Drogen zur Linderung von Stress verwenden.
  • Gesund essen.
  • Schlaf ausreichend.
  • Lernen Wege zur Entspannung und Stressabbau.
  • Setze realistische Ziele.
  • Bitten Sie um Hilfe, wenn Sie Schwierigkeiten haben.
  • Sie könnten auch versuchen, etwas an Gewicht zu verlieren, wenn Sie übergewichtig sind und sexuelle Gesundheitsprobleme haben. Erektile Dysfunktion kann oder kann nicht ein Symptom für niedrige Testosteron sein, aber es kann Stress verursachen.

Eine Studie veröffentlicht in

Das Journal of Sexual Medicine festgestellt, dass wenn 31 übergewichtige Männer mit Typ-2-Diabetes gesetzt wurden Bei der Gewichtsreduktion über acht Wochen nahm die erektile Dysfunktion ab und das sexuelle Verlangen nahm schnell zu. Nach acht Wochen waren ihr Taillenumfang und ihr Gewicht um etwa 5 bis 10 Prozent gesunken. Stress und niedriges Testosteron teilen viele Symptome und können durch das Stresshormon Cortisol miteinander verbunden sein. Es gibt einige Beweise, dass hohe Cortisolspiegel Testosteron senken, aber nicht viel Beweise dafür, dass die Einnahme von Testosteron Stress reduzieren wird oder dass die Reduzierung von Stress Testosteron erhöht. Aber Stress mit gesunden Lebensstil Änderungen zu reduzieren ist immer eine gute Idee, und es kann sogar Ihr Sexualleben verbessern. Letzte Aktualisierung: 23.10.2013

Senden Sie Ihren Kommentar