Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Niedriges T und Brustwachstum bei Männern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Manchmal werden männliche Brüste oder sogar "Moobs" genannt. vergrößerte männliche Brüste sind selten das Zeichen einer ernsthaften medizinischen Erkrankung, aber sie können verheerende Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen eines Mannes haben. Dies gilt auch, wenn der Zustand, der medizinisch als Gynäkomastie bekannt ist, gemäß einer neuen Studie in der Zeitschrift "Plastic and Reconstructive Surgery" als mild angesehen wird.

Gynäkomastie ist ebenfalls ziemlich verbreitet. Laut der American Society of Plastic Surgeons sind es mehr als 65 Prozent aller männlichen Brusterkrankungen. Während viele Männer, die Brustwachstum erleben, übergewichtig oder fettleibig sind, ist männliche Brustvergrößerung nicht immer mit Übergewicht verbunden, und Pfund zu verlieren, macht keinen Unterschied für alle Männer.

Was verursacht Brustwachstum bei Männern?

"Alle Hormone sind bei Männern und Frauen in einem empfindlichen Gleichgewicht, und wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, können Abnormalitäten beobachtet werden ", erklärt Susan Zweig, MD, Endokrinologin in New York City und klinische Assistenzprofessorin für Medizin am NYU Langone Medical Center in New York Stadt.

Zum Beispiel, wenn Sie ein Mann mit niedrigen Spiegeln des männlichen Sexualhormons Testosteron sind, können Sie auch höhere Spiegel des weiblichen Sexualhormons Östrogen haben. Testosteron kann mit fortschreitendem Alter sinken. Auch wenn Sie an Gewicht zunehmen, können Sie eine Erhöhung des Körperfetts und eine daraus resultierende Erhöhung des Verhältnisses der Östrogene zu den männlichen Sexualhormonen einschließlich Testosteron erfahren. Dies ist eine der hormonellen Situationen, die zur männlichen Brustvergrößerung führen können.

"Wenn Sie ein niedriges Testosteron haben, bedeutet dies in erster Linie, dass Sie mehr Östrogen haben", stimmt Bruce R. Gilbert, MD, PhD , zu Direktor der Reproduktions- und Sexualmedizin am Smith Institute for Urology des North Shore LIJ Health Systems in Lake Success, NY Und das Ergebnis könnten männliche Brüste sein, sagt er.

Low T und andere Hormone beiseite, gibt es andere Ursachen von Gynäkomastie einschließlich Medikamente wie Medikamente, die Testosteron und bestimmte pflanzliche Präparate oder Präparate blockieren. Andere mögliche Ursachen sind Krebs der Hoden, Nebennieren oder Hypophyse, eine überaktive Schilddrüse, Nierenversagen und Leberversagen oder Leberzirrhose (Vernarbung der Leber).

Der erste Schritt ist zu versuchen, herauszufinden, warum es ist passiert, sagt Zweig. "Wir würden uns das Alter des Mannes anschauen, alle Medikamente oder Kräuterprodukte, die er nimmt, und eine gründliche Untersuchung durchführen, um herauszufinden, was die Gynäkomastie verursacht", sagt sie. Dazu gehören Blutuntersuchungen, die auf ein hormonelles Ungleichgewicht einschließlich niedriger Testosteronwerte abzielen.

Immer einen Arzt aufsuchen, sagt Gilbert. Selten kommt männlicher Brustkrebs vor und muss ausgeschlossen werden, sagt er. Andere rote Flaggen können plötzliches Auftreten von Brustschmerzen und einseitige Brustvergrößerung einschließen.

Behandlung der männlichen Brustvergrößerung

Sobald eine Diagnose gestellt wurde, ist es Zeit, über die Behandlung zu sprechen, sagt Gilbert. Wenn Sie übergewichtig sind, kann Diät und Bewegung einigen helfen. Medikamente können möglicherweise optimiert werden, wenn vergrößerte Brüste eine Nebenwirkung sind. Für diejenigen, die eine echte Gynäkomastie haben, ist eine Brustverkleinerung eine Option. In der Tat, es wird immer beliebter. Die neuesten Statistiken der American Society für Ästhetisch-Plastische Chirurgie zeigen, dass die Anzahl der Männer in diesem Verfahren um 29 Prozent von 2011 bis 2012 erhöht.

Elliot William Jacobs, MD, ein in New York City ansässiger plastischer Chirurg, führt oft Operationen an Jugendliche und ältere Männer mit Gynäkomastie durch niedrige Testosteronspiegel verursacht. Im Allgemeinen umfasst es Fettabsaugung, Fett zu entfernen und / oder Chirurgie, um Drüsengewebe zu entfernen. "Bei den richtigen Kandidaten kann diese Operation lebensverändernd sein", sagt Dr. Jacobs.Letzte Aktualisierung: 29.05.2013

Senden Sie Ihren Kommentar