Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Mythen und Fakten zur Low-T-Therapie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Vier von zehn Männern im Alter von über 45 Jahren sind nach Angaben der American Urology Association von niedrigem Testosteron-Spiegel betroffen, aber eine korrekte Diagnose kann schwierig sein. Männer sind sich oft nicht bewusst, dass sie niedrige T haben, Symptome ähneln anderen Zuständen, und Bluttests, um es zu finden, können irreführend sein.

Testosteron, ein männliches Hormon, das für die sexuelle und reproduktive Entwicklung verantwortlich ist, hilft dem Körper, Knochenmasse, Muskelstärke, und Fettverteilung. Niedrige Testosteronspiegel können eine breite Palette von Symptomen auslösen, von Müdigkeit und verminderter Libido bis zu verminderter Muskelkraft oder Verlust von Knochenmasse und Körperbehaarung.

"Es kann für einen Mann schwierig sein, allein zu erkennen, weil die Symptome es sind so vage ", sagte Eric Laborde, MD, Direktor der Men's Health Clinic am Ochsner Medical Center in Jefferson, La." Es gibt viele andere Krankheiten, die diese Symptome auch verursachen könnten. "

Wenn Ihr Arzt einen Verdacht hat Testosteron, Hormonspiegel können mit einem einfachen Bluttest überprüft werden. William Brant, MD, FACS, Urologe am Zentrum für Rekonstruktive Urologie und Männergesundheit an der Universität von Utah, weist darauf hin, dass Blut am Morgen, vorzugsweise zwischen 7 und 10 Uhr morgens, entnommen werden sollte Tag und dann fallen.

Die meisten Ärzte betrachten Hormonspiegel über 300 Nanogramm pro Deziliter Blut als im normalen Bereich. Wenn die Werte deutlich unter 300 liegen, ist die Diagnose eines niedrigen T ziemlich einfach. Weniger klar sind die Fälle, in denen die Werte knapp über oder unter 300 liegen.

Die American Urological Association warnt davor, dass der starre Einsatz von 300 ng / dl als Cut-off "bei asymptomatischen Männern sowie bei Frauen zu unnötiger Behandlung führen könnte Unterbehandlung von Männern mit persistenten Anzeichen und Symptomen. "

" Es gibt eine Menge Kontroversen in diesen Grenzfällen ", sagte Dr. Laborde. "Wenn eine Person viele niedrige T-Symptome hat, dann werde ich einen anderen, spezifischeren Test machen." Dieser Bluttest untersucht, wie viel Testosteron tatsächlich für den Körper verfügbar ist.

"Bound" Testosteron ist beigefügt ein Protein namens Sex-Hormon-bindendes Globulin (SHBG) und ist nicht für den Körper verfügbar. "Ungebundenes" oder "freies" Testosteron ist für die Verwendung in den Körpergeweben verfügbar. Mit zunehmendem Alter steigen gebundene Testosteronspiegel natürlich an. Wenn die Werte für gebundenes und ungebundenes Testosteron für das Alter des Patienten normal sind, wird ein Arzt wahrscheinlich keine Behandlung verschreiben.

"Wenn Sie am unteren Ende des Normbereichs sind und viele Symptome haben, können Sie ein Gefühl von sich entwickeln viel besser mit der Behandlung ", sagte Ryan Terlecki, MD, Assistenzprofessor für Urologie im Wake Forest Baptist Health Hospital in Winston-Salem, NC" Aber Sie sollten wirklich mit Ihrem Arzt über einen Behandlungsplan sprechen, denn wenn Sie erst einmal angefangen haben, Begriff. "

Medikamente zur Behandlung von niedrigem Testosteron gibt es in verschiedenen Formen einschließlich Injektionen alle paar Wochen gegeben, täglich Gele auf der Haut platziert und Pellets, die in die Haut implantiert werden, um das Hormon langsam freizugeben.

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Behandlungen Hormonersatzstoffe, keine Ergänzungen sind. Sie müssen für den Rest des Lebens eines Mannes fortgesetzt werden, da der Körper aufhört, sein eigenes Testosteron zu bilden, sobald eine äußere Quelle eingeführt wird. Die Behandlung kann auch Nebenwirkungen wie Probleme der Harnwege, Akne, verminderte Spermienzahl und Verdickung des Blutes verursachen.

"In der hormonellen Medizin gibt es diese Idee, dass es einen normalen Bereich gibt und wenn Sie außerhalb des Bereichs sind "abnormal", sagte Peter Stahl, MD, Direktor der männlichen reproduktiven und sexuellen Medizin am New York-Presbyterian Hospital / Columbia University Medical Center. "Diese Bluttests basieren auf mathematischen Modellen, nicht auf dem Individuum oder Symptomen. Testen ist eine große Grauzone, mit einer gewissen Subjektivität. "Zuletzt aktualisiert: 14.01.2014

DR. Sanjay Gupta

Senden Sie Ihren Kommentar