Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

4 Möglichkeiten, wie eine fettarme vegane Ernährung den MS-Patienten nützen kann

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es wurde berichtet, dass eine fettarme vegane Ernährung die Müdigkeit der MS reduziert, aber sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt Ändern Sie Ihre Diät. Harald Walker / Stocksy

Es ist ansprechend zu denken, dass eine Änderung Ihrer Ernährung Ihre Multiple Sklerose (MS) Symptome verbessern könnte, und eine Reihe von Ernährungsansätzen wurden mit genau dieser Idee untersucht.

Eine randomisierte In einer kontrollierten Studie, die im September 2016 in der Zeitschrift Multiple Sklerose und verwandte Störungen veröffentlicht wurde, wurden die Auswirkungen einer fettarmen veganen Ernährung auf das Fortschreiten der MS, die Krankheitsaktivität und die Lebensqualität untersucht.

Eine vegane Ernährung enthält nur pflanzliche Lebensmittel und enthält keine Lebensmittel tierischen Ursprungs - kein Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Eier.

Die Forscher nahmen 61 Teilnehmer mit multipler Sklerose in die Studie auf und verfolgten sie ein Jahr lang. Ungefähr die Hälfte hielt sich an einen Diätplan mit sehr wenig gesättigten Fettsäuren, der McDougall-Diät, der Obst, Gemüse und stärkehaltige pflanzliche Nahrungsmittel wie Bohnen, Brot, Mais, Kartoffeln und Reis erlaubt, während Fleisch verboten ist. Fisch, Eier und Milchprodukte.

Die Diät wird von John McDougall, MD, einem bekannten und manchmal kontroversen Befürworter der Diät als eine Möglichkeit, viele Krankheiten zu heilen oder zu verhindern, gefördert. Seine Stiftung half bei der Finanzierung der Studie.

Die Studie wurde an der Oregon Health and Science Universität School of Medicine (OHSU) in Portland durchgeführt.

Während einer fettarmen, pflanzlichen Diät führte zu keiner signifikanten Verbesserung Bei Hirn-MRTs, MS-Rezidivraten oder Invaliditäts-Scores unter Teilnehmern fand die Studie einige potenzielle Vorteile, darunter Gewichtsverlust, weniger Müdigkeit und verbesserte Lebensqualität.

1. Mehr Energie, weniger Müdigkeit

Müdigkeit ist eine der häufigsten Beschwerden bei MS-Patienten, und die Studie fand bei den Studienteilnehmern nach der Diät eine höhere Energie.

"Fast 50 Prozent der Teilnehmer hatten eine Abnahme von Ermüdung ", sagt der leitende Forscher Vijayshree Yadav, MD, Associate Professor für Neurologie an der OHSU School of Medicine und der klinische Direktor des Multiple Sklerose Center der Universität.

Eine Studienteilnehmerin, Karen Cooper, Woodbury, Minnesota , weiß, wie es ist, sich müde zu fühlen. Cooper wurde 2010 mit MS diagnostiziert und ist eine Sozialarbeiterin, die zwei Jobs führt und gleichzeitig als Pflegerin für einen Jungen mit Zerebralparese fungiert.

"Am Ende des Tages hätte ich das Gefühl, von einem Lastwagen angefahren zu werden. "Sie sagt.

Cooper wurde der Kontrollgruppe der OHSU-Studie zugewiesen, was bedeutet, dass sie die Diät während der Studie nicht befolgte, aber sobald sie endete, nahm sie an einer Trainingseinheit über die McDougall-Diät teil und veränderte ihre Essgewohnheiten . Jetzt, wo sie sich für fettarme vegane Mahlzeiten entscheidet, sagt sie, ist ihre Müdigkeit fast verschwunden und sie hat genug Energie, um ihr Zuhause und ihr Arbeitsleben zu verwalten.

2. Gewichtsverlust

Diejenigen, die die Diät gefolgt sind, verloren durchschnittlich 16 Pfund, sagen die Forscher. Indem Sie abnehmen, senken Sie auch Ihre Chance, gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck oder Diabetes zu entwickeln, sagt Dr. Yadav. Neuere Studien deuten auch darauf hin, dass Adipositas und hohe Cholesterinwerte das Fortschreiten der MS beeinflussen könnten, sagt Yadav.

Aber denken Sie daran, dass jede Verpflichtung zu gesunder Ernährung vorteilhaft ist, sagt Kathleen Costello, Vizepräsidentin für den Zugang zur nationalen Multiplen Sklerose Gesellschaft. Ob Sie eine Diät wie die in der Studie oder eine andere Art von Ernährung planen, wenn es Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren, können Sie die gesundheitlichen Probleme im Zusammenhang mit Übergewicht vermeiden.

3. Gesündere Cholesterin- und Insulinspiegel

Unter den Studienteilnehmern, die sich vegan ernährten, verringerten sich sowohl das Gesamtcholesterin als auch das Lipoprotein mit niedriger Dichte - LDL oder "schlechte" Cholesterinspiegel und senkten das Risiko für Arteriosklerose.

Die Studiengruppe sah auch einen Rückgang der Insulinspiegel, ein weiterer Indikator für eine bessere Gesundheit.

4. Verbesserte Stimmung und Lebensqualität

Für diejenigen, die nach der McDougall Diät in der Studie waren, gab es einen Trend zur Verbesserung der Lebensqualität und der allgemeinen Stimmung im Vergleich zu denen, die es nicht folgten.

Cooper stellt fest, dass nach der McDougall Diät kann dazu führen, dass Sie sich teilweise besser fühlen, wegen dem, was Sie nicht essen. Bevor sie über den McDougall-Ernährungsplan erfuhr, sagte sie, sie aß Fast-Food und trank Diät-Limonade und hatte Sodbrennen, Reizdarm Probleme und Migräne. Cooper sagt, sie braucht keine Medikamente mehr für diese gesundheitlichen Probleme und fühlt sich großartig.

Eine pflanzliche Ernährung für MS: Einige Nachteile zu beachten

Bevor Sie Ihre Küche Speisekammer eine Verjüngungskur und Umstellung auf eine vegane Ernährung, halten Sie ein paar Punkte im Hinterkopf.

Zunächst handelte es sich bei der hier diskutierten Studie um eine kleine Gruppe von Teilnehmern. Obwohl es sich lohnt, die Ergebnisse mit einer größeren Gruppe zu untersuchen, sagt Costello, ist es schwierig, die Ergebnisse für jeden mit MS zu verallgemeinern.

"Es ist falsch zu glauben, dass eine Intervention jedem helfen wird. Dies ist keine universelle Lösung ", sagt sie.

Außerdem sollten Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Ihre Diät ändern.

" Multiple Sklerose ist sehr individuell ", sagt Costello. Ihre Bedürfnisse können sich von denen der Studienteilnehmer unterscheiden, und niemand hat bisher eine Ernährungsintervention gefunden, die nachweislich allen MS-Patienten hilft.Letzte Aktualisierung: 5/2/2017

Senden Sie Ihren Kommentar