Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

8 Schritte zum besseren Gehen mit MS

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Physiotherapie, Bewegung, Gehhilfen und mehr können Sie mobil mit MS machen. Bea Crespo / Getty Images

Forschungsergebnisse legen nahe, dass etwa die Hälfte derjenigen mit Multipler Sklerose (MS) Unterstützung benötigen mit Wandern - entweder mit einem Stock, einem Gehwagen oder einem anderen Hilfsmittel - innerhalb von 15 Jahren nach der Diagnose, nach der National Multiple Sklerose Society (NMSS). Dies kann das Ergebnis von Muskelschwäche oder Gleichgewichtsfragen sein, die mit dem Zustand oder anderen Symptomen wie Müdigkeit, Schmerzen und Sehstörungen verbunden sind.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Menschen mit Multipler Sklerose ihr Dasein aufgeben müssen in der Lage, sich selbstständig zu machen. Experten schlugen vor, dass Menschen mit MS viele Schritte unternehmen können, um ihre Mobilität so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

"Schwierigkeiten beim Gehen gehören zu den häufigsten Symptomen, die zuerst eine Person mit nicht diagnostizierter MS in die Klinik bringen" Notes Alexius E. Sandoval, MD, ein Spezialist für Rehabilitationsmedizin an Johns Hopkins Physikalische Medizin und Rehabilitation in Baltimore.

"Es ist oft das erste spürbare Symptom, und während wir immer noch nicht" heilen "oder MS reverse, können wir helfen Sie, die Funktion zu erhalten, die Sie haben, verwenden Sie kompensatorische Strategien, und halten Sie so lange wie möglich in Bewegung ", sagt Dr. Sandoval.

Hier sind acht Dinge, die Sie versuchen können, mobil bei Multipler Sklerose zu bleiben:

1 . Physikalische Therapie

Physiotherapeuten (PT) bewerten die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers und suchen dann nach Strategien, um Schwächen oder andere Probleme zu verstärken oder zu kompensieren.

Valerie Block, eine Physiotherapeutin, die an der University of California San arbeitet Francisco Medical Center, sagt Physiotherapie für eine Person mit MS könnte ein Programm von Übungen und Strecken, sowie die Ausbildung in der Verwendung von Gehhilfen wie Stöcke, Krücken, Roller oder Rollstühle. Die Idee, sagt sie, soll Sie in Sicherheit bringen und gleichzeitig das Vertrauen in Ihre Beine und Ihr Gleichgewicht wiederherstellen.

2. Beschäftigungstherapie

Obwohl die Beschäftigungstherapie (OT) eine separate Disziplin von PT ist, sagt Block, dass die Ziele von OT und PT im Wesentlichen die gleichen sind: zunehmende Unabhängigkeit, Sicherheit und Lebensqualität bei täglichen Aktivitäten wie Körperpflege, Hobbys, Familienleben und Arbeit.

Um das Gehen zu erleichtern, sagt Block, dass Ergotherapeuten normalerweise mit Physiotherapeuten arbeiten, um Menschen mit MS zu trainieren, assistive Geräte zu benutzen und Aufgaben zu Hause zu vereinfachen.

Im Idealfall fügt Sandoval hinzu, dass Therapeuten einen Arzt aufsuchen könnten Patienten zu Hause, um eine Hausbewertung durchzuführen und Ratschläge darüber zu geben, was Menschen mit MS tun können, um ihre Häuser sicherer, zugänglicher und mit ihren Einschränkungen und Bedürfnissen vereinbar zu machen.

"Wir können Menschen raten, Teppiche oder Möbelstücke zu entfernen stolpern oder Rampen und Haltestangen installieren ", sagt er.

3. Aerobic Exercise

In der Vergangenheit, so sagt Block, wurde angenommen, dass Sport für Menschen mit MS schlecht sei, da dies die Müdigkeit erhöhen kann, die sie oft erleben. Sie sagt jedoch, jetzt ist es allgemein akzeptiert, dass ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm, das auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten ist, helfen kann, das Energieniveau sowie Ausdauer, Balance und Kraft zu verbessern, was zu einem besseren Gehen und einer besseren Lebensqualität führen kann .

Während die empfohlenen Arten von Übungen von Person zu Person unterschiedlich sind, konzentrieren sich diejenigen, die auf eine Verbesserung des Gehens abzielen, in der Regel auf die Aufrechterhaltung der Muskelkraft und, falls erforderlich, Gewichtsabnahme. Block

"Wichtig ist ein gesundes Gewicht in MS ", sagt sie. "Je weniger Gewicht Sie herumtragen, desto weniger Belastung für die Beine und desto bessere Balance haben Sie."

4. Gehhilfen für Mobilität und Unabhängigkeit

Obwohl das Ziel der meisten MS - Behandlungspläne darin besteht, Mobilität so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, müssen Menschen mit MS wahrscheinlich irgendwann ein Hilfsmittel verwenden.

Sandoval empfiehlt die Zusammenarbeit mit einem multidisziplinären Team von Spezialisten - darunter Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Orthopädietechniker (Spezialisten, die Orthesen oder Orthesen verwenden) - wählen und lernen, das richtige Gerät zu verwenden.

"Menschen sind anfangs meist unempfänglich, Dinge wie Stöcke zu benutzen , Sagt Block. "Die Menschen sehen in der Abhängigkeit von Hilfsmitteln einen Verlust an Freiheit. Aber diese Geräte können Menschen tatsächlich dabei helfen, ihre Freiheit zu bewahren, indem sie ihnen ermöglichen, sich sicher zu bewegen. "

5. Mit einem Fußarzt arbeiten

Die Dienste eines Fußpflegers oder eines anderen Fußpflegers können ebenfalls hilfreich sein. Fußgesundheit kann manchmal ein ernstes Problem für Menschen mit MS sein, sagt Sandoval, und Podologen können in einer Reihe von Möglichkeiten helfen, von Trimmen Zehennägel (wenn eine Person nicht in der Lage ist, es selbst zu tun) zu Fuß Geschwüre zu behandeln. Podologen können nach Bedarf auch Schuheinlagen oder verschreibungspflichtige Schuhe empfehlen.

6. Botox zur Verringerung der Spastik

Botox (OnabotulinumtoxinA) ist ein Neurotoxin, das vorübergehend die Verbindungen zwischen gezielten Nerven und Muskeln blockiert. Seine Rolle bei MS besteht darin, die Spastizität zu reduzieren, indem abnormal spastische Muskeln abgeschwächt werden, so dass schwächere Muskeln funktionieren können.

Botox wird laut Sandoval oft zur Behandlung eines spastischen Fußtropfens eingesetzt, bei dem bestimmte Muskeln in Bein und Fuß abnormal erzwingen Fuß nach unten und stört den natürlichen Gang von der Ferse zur Zehe. Wenn Sie diese Art von Fußtropfen haben, kann Ihr Arzt versuchen, das Problem zu korrigieren, indem Sie Botox in die spastischen Muskeln injizieren, die den Fuß nach unten drücken.

Die Injektionen müssen von einem ausgebildeten Arzt durchgeführt werden, und die Auswirkungen von Botox in der Regel dauert etwa drei Monate, so dass die Injektionen wiederholt werden, wenn es notwendig ist, um den gewünschten Effekt zu erhalten.

"Die Nebenwirkungen sind minimal, wenn die Injektionen richtig durchgeführt werden", sagt Sandoval.

7. Funktionelle elektrische Nervenstimulation

Bei einigen Arten von Gehproblemen kann ein funktionelles Elektrostimulationsgerät (FES) helfen. Ein FES-Gerät sendet einen kleinen elektrischen Impuls an die Zielnerven, wodurch sich bestimmte Muskeln zusammenziehen. Dies kann einen Fußabdruck heben oder ein richtiges Durchschwingen ermöglichen.

Das Ziel, so Sandoval, besteht darin, die Muskeln zu erleichtern und zu trainieren, damit sie ihre beabsichtigte Funktion erfüllen können.

"Leider ist das Gerät teuer und oft nicht versichert ", sagt Sandoval. Aber für richtig ausgewählte Personen kann es wirklich gut funktionieren und kann praktischer sein als eine geschweifte Klammer.

8. Medikamente für gehende Hilfe

Die meisten Medikamente, die verschrieben werden, um Menschen mit MS zu helfen, besser laufen zu können, sind auf bestimmte Symptome ausgerichtet, die das Gehen erschweren, wie Müdigkeit, Schmerzen oder Muskelspastizität.

Ein Medikament, genannt Ampyra (Dalfampridin), ist von der Food and Drug Administration (FDA) speziell zur Verbesserung des Gehens bei Menschen mit Multipler Sklerose zugelassen. Ampyra kommt in Tablettenform und soll die Übertragung von Signalen entlang von MS-geschädigten Nerven verbessern.

"Es funktioniert gut bei etwa einem Drittel der MS-Patienten mit minimalen Nebenwirkungen", sagt Sandoval.

Allerdings Block sagt einige Leute mit MS "sind vorsichtig wegen der Einnahme von Medikamenten, weil MS eine lebenslange Krankheit ist." Als Ergebnis werden viele Spezialisten andere Ansätze, wie PT, OT, Sport und Orthetik, als "erste Verteidigungslinie" empfehlen Blocknotizen.

Unabhängig davon, welche Methode oder welche Methoden Sie wählen, betonen Experten, dass es unbedingt erforderlich ist, den vorgeschriebenen Behandlungsplan zu befolgen. Wenn Sie das tun, sollten Sie die Vorteile sehen.

"Weil MS eine progressive Krankheit ist, bleiben Menschen zu oft bei dem, was sie nicht tun können", sagt Block. "Unsere Aufgabe ist es, ihnen zu zeigen, was sie tun können und wie diese Tools ihnen helfen können, ihren Tag zu meistern." Zuletzt aktualisiert: 6.04.2017

Senden Sie Ihren Kommentar