Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Tipps zum Wechsel von MS-Meds

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich habe zwei Fragen. Wie funktioniert Novantrone (Mitoxantron)? Und zweitens, nachdem ich auf Novantrone war, kann ich später auf Tysabri (Natalizumab) gehen? Ich habe sekundär progrediente MS und wurde 2002 diagnostiziert. Bitte helfen Sie mir.

Novantron ist eine Form der Krebs-Chemotherapie. Vor seiner Zulassung für Patienten mit MS wurde es nur zur Behandlung bestimmter Krebsformen eingesetzt. Es wirkt bei MS, indem es die Aktivität bestimmter Zellen (T-Zellen, B-Zellen und Makrophagen) unterdrückt, von denen angenommen wird, dass sie den Angriff auf die Myelinscheide verursachen und eine Entzündung in einem MS-Plaque verursachen. Novantrone hat eine Reihe von schwerwiegenden Nebenwirkungen, insbesondere auf die Herzfunktion. Aus diesem Grund gibt es eine lebenslange maximale kumulative Dosis, die jede Person erhalten kann. Obwohl dies nicht immer ein großes Problem ist, wenn Novantrone zur Behandlung von Krebs verwendet wird, ist es ein beträchtliches Problem, wenn wir eine chronische Krankheit wie MS behandeln. Auch bei Patienten, die mit Novantrone behandelt werden, besteht ein geringes Risiko für eine akute Leukämie.

Tysabri ist von der FDA als Monotherapie - also nur mit einem Medikament - zugelassen und nur für Patienten mit schubförmiger MS erhältlich. Patienten, die sich einer anderen Behandlung unterzogen haben, brauchen zwischen dem Ende dieser Therapie und dem Beginn der Behandlung mit Tysabri eine "Auswaschphase". Für einen Patienten, der eines der Interferone oder Copaxone (Glatiramer) einnimmt, ist dies eine relativ kurze Zeitspanne. Allerdings ist der Abstand zwischen den Medikamenten länger - wahrscheinlich mindestens drei bis sechs Monate - für Patienten, die zuvor mit Chemotherapie behandelt wurden, wie Novantron.

Ihr Neurologe würde entscheiden, ob Tysabri für Sie geeignet ist und welches Intervall zwischen dem Novantron und dem Tysabri sinnvoll sein.

Erfahren Sie mehr im Everyday Health Multiple Sklerose Center.

Letzte Aktualisierung: 9.4.2007

Senden Sie Ihren Kommentar