Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Kognition und MS

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Menschen mit MS können Schwierigkeiten haben, sich Dinge zu merken, mehrere Aufgaben zu organisieren oder sich zu konzentrieren. Dieses Programm wird Möglichkeiten zur Identifizierung, Behandlung, Bewältigung und Bewältigung der mit MS verbundenen kognitiven Schwierigkeiten untersuchen.

Dieses HealthTalk-Programm wird durch ein Stipendium von MS ActiveSource finanziert.

Ansager:

Willkommen zu diesem HealthTalk-Webcast . Bevor wir beginnen, erinnern wir Sie daran, dass die in diesem Webcast geäußerten Meinungen ausschließlich die Ansichten unserer Gäste sind. Sie sind nicht unbedingt die Ansichten von HealthTalk, unseren Sponsoren oder anderen externen Organisationen. Und, wie immer, bitte konsultiere deinen eigenen Arzt für den medizinischen Rat, der für dich am besten geeignet ist.

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: "Die blasseste Tinte ist besser als die beste Erinnerung."

Wenn du dir Sorgen machst Aus Gedächtnisverlust und anderen kognitiven Problemen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Stift zur Hand haben, denn heute Abend wollen Sie nichts verpassen.

Sie werden herausfinden, wie ein 25-Jähriger mit MS kognitive Herausforderungen bekämpft und was Neurologe und Neuropsychologe haben über die Symptome und die Behandlungen zu sagen.

Die Meinungen in diesem Programm sind ausschließlich die Ansichten unserer Gäste. Sie sind nicht unbedingt die Ansichten von HealthTalk, unserem Sponsor oder einer externen Organisation. Und wie immer, konsultieren Sie bitte Ihren eigenen Arzt für den für Sie am besten geeigneten medizinischen Rat.

Willkommen zu diesem HealthTalk Multiple Sklerose Programm, Kognition und MS. Dieses Programm wird durch ein Bildungsstipendium von MS ActiveSource, einem Biogen Idec Incorporated Bildungsprogramm, unterstützt. Wir danken MS ActiveSource für ihr Engagement für die Patientenschulung. Nun, hier ist Ihr Gastgeber, Dick Foley.

Dick Foley:

Haben Sie jemals mitten in einem Gespräch angehalten, weil Sie Ihrem Gedankengang nicht folgen konnten? Was ist mit etwas Ernsterem als einem Arzttermin vergessen? In diesem Programm untersuchen wir, was kognitive Probleme verursacht, wie Sie die Symptome erkennen und vor allem, was Sie dagegen tun können. Unser erster Gast heute Abend ist Jennifer Gallo, bei der vor zwei Jahren MS diagnostiziert wurde. Sie arbeitet mit Menschen zusammen, die MS haben, und sie kann aus erster Hand erzählen, wie sie mit dieser Krankheit umgeht. Sie ist heute Abend mit uns aus Raleigh, North Carolina.

Dick:

Jennifer, was waren die Symptome, die Sie zuerst zu Ihrem Arzt und schließlich zu einer MS-Diagnose führten?

Jennifer Gallo:

Nun, vor zwei Jahren wachte ich eines Morgens auf, und ich war von der Hüfte abwärts betäubt.

Ich konnte immer noch laufen und meine Beine benutzen, aber der beste Weg, den ich beschreiben konnte, ist, dass du es bist Ich hätte mich mit einer Nadel stechen können, und ich hätte nicht sagen können, dass es scharf war. Es war irgendwie beängstigend. Also ignorierte ich es für eine Weile und erkannte schließlich, dass es nicht weggehen würde. Und eines führte zum anderen. Ich verbrachte eine Woche im Krankenhaus und es wurde offiziell bestätigt, dass es sich tatsächlich um Multiple Sklerose handelte.

Dick:

Als Sie anfingen, einige Erklärungen über den möglichen Verlauf der MS zu bekommen, schloss diese Erklärung ein die Tatsache, dass es einen Einfluss auf die Gehirnfunktion geben könnte?

Jennifer:

Ja, der Arzt hat sich mit mir zusammengesetzt und einige der Symptome erklärt. Zuerst war ich wirklich verwirrt über die Krankheit, und als er alle möglichen Symptome der Krankheit durchging und die kognitive Funktion eine davon war, war das ziemlich gruselig.

Dick:

Was waren deine Hauptanliegen? Jennifer oder sogar Angst vor den möglichen Auswirkungen, die MS auf Ihr Gehirn haben könnte?

Jennifer:

Ich arbeite mit MS-Patienten, und ich kenne die möglichen Probleme, die ich in der Zukunft haben könnte, also ist es sehr beängstigend . In der Tat ist für mich, außerhalb der Verlust meiner Fähigkeit zu gehen, Gedächtnisverlust wahrscheinlich eines der erschreckendsten Symptome der Krankheit.

Dick:

Also, obwohl du erst zwei Jahre alt bist, machst du Schritte an dieser Stelle, um dir zu helfen, sich an Dinge zu erinnern?

Jennifer:

Ich probiere jetzt proaktiv Dinge zu machen, wie jedes Mal Komm nach Hause, ich lege meine Schlüssel an die gleiche Stelle, oder ich weiß, wo mein Handy ist, weil es immer an der gleichen Stelle ist. Ich bin jeden Tag ein Listener. Ich habe eine To-Do-Liste von Dingen, die ich erledigen muss, bevor der Tag vorbei ist, also vergesse ich nicht. Bei der Arbeit habe ich einen Kalender mit jedem Termin, den ich habe, damit ich die Dinge nicht vermisse. Ich weiß, dass es kein großes Problem ist, aber ich möchte es auf jeden Fall stoppen, bevor es losgeht.

Dick:

Sie sind offensichtlich sehr proaktiv, wenn Sie dieses Ding direkt ansprechen. Welche Strategien verwendest du jeden Tag, um motiviert, aktiv und positiv zu bleiben, wenn du deine Krankheit ansprichst?

Jennifer:

Ich glaube sehr stark an die Kraft des positiven Denkens. Ich denke, es ist sehr einfach mit MS, depressiv zu werden und so zu bleiben.

Ich weiß, dass jede Situation anders ist und MS ist wirklich schwer zu behandeln, aber ich wähle immer noch jeden Tag auf und bin positiv. Ich hatte das große Glück, so schnell diagnostiziert zu werden und dann mit Medikamenten zu beginnen. Obwohl Injektionen und Medikamente keinen Spaß machen, glaube ich, dass es ermächtigt ist, zu wissen, dass ich mich wehre und etwas gegen die Krankheit unternehme und nicht einfach nur gewinnen lasse.

Dick:

Und du erreichst auch an andere mit MS. Wie hilft dir das?

Jennifer:

Ich arbeite mit MS-Patienten und rede jeden Tag mit Menschen, die ähnliche Kämpfe und Schlachten durchlaufen. Und es ist lohnend, einen positiven Einfluss auf sie zu haben, weil ich weiß, wie es sich anfühlt, traurig zu sein oder frustriert zu sein und etwas zu vergessen und so frustriert zu sein, weil du weißt, dass du nichts tun kannst, um dich zu erinnern.

Dick:

Eine sonnige und positive Einstellung wie deine ist gut für alle, denen sie ausgesetzt sind. Also nochmal, danke, dass du heute Nacht deine Geschichte mit uns geteilt hast, Jennifer, und wir werden wiederkommen, um mit dir zu reden.

Ich kann mich nicht erinnern. Ich kann mich jetzt nicht konzentrieren. Ich brauche mehr Zeit zum Nachdenken.

Kennen Sie das? In diesem nächsten Abschnitt hören Sie von einem Neurologen und einem Neuropsychologen, der die Ursache und Wirkung von kognitiven Problemen im Zusammenhang mit MS erklärt und wie Sie diese erkennen und damit umgehen können. Jetzt zurück zum Programm.

Dick:

Der nächste Gast von Tonight's Programm ist Dr. Anthony Reder, ein Neurologe und außerordentlicher Professor für Neurologie an der Universität von Chicago, wo er auch Direktor der MS-Klinik der Universität von Chicago ist.

Dr. Ralph Benedict kommt auch heute Abend zu uns. Dr. Benedict ist Neuropsychologe am Jacobs Neurological Institute in Buffalo, New York.

Dr. Reder, Forscher haben festgestellt, dass etwa 50 Prozent der MS-Bevölkerung eine Art kognitiver Beeinträchtigung leiden wird. Wissen wir, warum so viele MS-Patienten diese kognitiven Probleme entwickeln?

Dr. Anthony Reder:

Wir denken, wir haben eine Antwort darauf. Da sind ein paar Dinge los. Eine ist, dass es im Gehirn weiße Blutkörperchen gibt, die Schäden verursachen. Zuerst verursachen sie Schäden an kleinen Stellen im Gehirn und am Denken und an allem, was Menschen tun. Stärke [und] Empfindung [muss] umgeleitet werden. Es ist viel schwieriger für ein MS-Gehirn zu arbeiten und wenn man sich die funktionelle MRT-Bildgebung ansieht, wenn jemand einen Finger bewegt, der keine MS hat, erhellt er nur einen kleinen Bereich des Gehirns. Aber wenn ein MS-Patient versucht, das zu tun, verbrauchen sie viel größeren Bereich des Gehirns, so ist es nur eine Menge Arbeit für das Gehirn, einfache Dinge zu tun.

Die andere Sache, die mit dieser Entzündung in Das Gehirn ist die weißen Zellen sezernieren Art von toxischen Proteinen, die auch alles verlangsamen. Sie haben zwei Dinge gleichzeitig - den Schaden und dann die toxische Wirkung.

Dick:

Dr. Benedict, viele MS-Patienten erleben Gedächtnisverlust und einige emotionale Probleme. Sie verlegen Dinge. Sie vergessen, ob sie das Eisen ausgeschaltet haben oder vielleicht Euphorie und Depression haben, von denen Jennifer gehört hat. Sie haben eine beträchtliche Menge an Forschung, Arzt, über die Ursache und Wirkung von neuropsychologischen Beeinträchtigungen bei MS-Patienten durchgeführt. Haben Sie Veränderungen im Gehirn gefunden, die uns helfen können, eine Beeinträchtigung genau vorherzusagen?

Dr. Ralph Benedict:

Wir können viele Gehirnveränderungen durch die Verwendung von struktureller MRT-Bildgebung sehen, und einige neuere Arbeiten haben sehr starke Korrelationen zwischen objektiven Messgrößen für kognitive Fähigkeiten und bestimmten Veränderungen im Gehirn bei diesen strukturellen MRT-Bildern gezeigt . Eines der Dinge, die bei einer MRT-Untersuchung des Gehirns leicht zu erkennen sind, sind Bereiche mit erhöhtem Signal oder helle Bereiche auf einem so genannten T2-gewichteten [MRI] Bild. Diese Bereiche repräsentieren eine anhaltende Hirnverletzung sowie entzündliche Veränderungen, die übertragen werden können. Wir wissen, dass die Gesamtfläche dieser hellen Signalfläche ziemlich stark mit Messungen der Verarbeitungsgeschwindigkeit und des Gedächtnisses bei MS-Patienten korreliert ist. Gerade im letzten Jahr gab es drei Studien, die gezeigt haben, dass ein anderer Aspekt des Gehirnwechsels im MRT noch stärker mit diesen kognitiven Beeinträchtigungen korreliert ist. Und das ist etwas, was wir früher mit den degenerativen Krankheiten in Verbindung gebracht haben, nur bei den degenerativen Krankheiten der Senilität, wie der Alzheimer-Krankheit, wird es Hirnatrophie genannt. Auch bei MS gibt es einen degenerativen Aspekt, und es gibt verschiedene Anzeichen einer Hirnatrophie, die noch stärker mit diesen kognitiven Beeinträchtigungen korreliert sind als die Menge an T2-Läsionsbelastung, von der ich gerade sprach.

Dick :

Das muss ein schwieriger Bereich sein, in dem wir alle Dinge ab und zu vergessen. Wie wissen MS-Patienten, dass ein vergesslicher Moment oder eine Vergiftung mit ihrer Krankheit zusammenhängt?

Dr. Benedict:

Es wird normalerweise einen klugen Neurologen oder Neuropsychologen brauchen, um diese Frage zu beantworten. Viele Neurologen haben Techniken zur Untersuchung des mentalen Status, die sie bei einem routinemäßigen Bürobesuch anwenden können, und mit ihrer Erfahrung bei vielen Patienten können sie den Unterschied zwischen einer gemeinsamen Gedächtnisbeschwerde und einer Gedächtnisbeschwerde erkennen, die Veränderungen aufgrund der Gehirnerkrankung darstellt.

Das ist oft ziemlich schwierig, und neuropsychologische Tests sind sehr wertvoll, um diese Frage genauer zu beantworten, weil die Fragen, die den Patienten gestellt werden, standardisiert sind. Wir wissen sehr viel darüber, wie gesunde Menschen auf diese Fragen reagieren und wie Patienten darauf reagieren. Zum Beispiel könnte eine Person gebeten werden, sich eine Liste von 10 oder 12 Wörtern zu merken, und die Anzahl der Wörter, an die sie sich erinnern können, wird mit einer normalen kontrollierten Gruppe oder einer MS-Population verglichen, und wir können abschätzen, wie stark die Beeinträchtigung ist.

Dick:

Dr. Gibt es irgendwelche spezifischen Gedächtnisstörungen, die MS - Patienten betreffen sollten oder über die Sie Ihre Patienten aufklären sollten?

Dr. Reder:

Ich denke, Sie sollten sich um etwas kümmern, aber es gibt einige, die bei MS typischer sind. Wie bei der Alzheimer-Krankheit können sich Menschen nicht an Dinge erinnern, die ihnen in der Vergangenheit passiert sind, und sie können neue Erinnerungen überhaupt nicht gut einbeziehen. Aber ihre Sprache ist normal und alles andere funktioniert relativ schnell. Aber bei MS ist das ein anderes Bild. Die MS-Patienten mit kognitiven Problemen haben in der Regel Schwierigkeiten mit der Verarbeitungsgeschwindigkeit. Es ist schwer, viele Dinge gleichzeitig zu tun. Eine der Fragen, die ich den Leuten stelle, lautet: "Kannst du ohne Probleme durch ein Einkaufszentrum gehen?" Es scheint eine triviale Frage zu sein, aber du musst dich daran erinnern, dass du helle Lichter hast, viele Geräusche, Leute, die sich überall bewegen, und du musst mit all dem Zeug auf einmal umgehen. Wenn Sie ein wenig langsamer denken als Sie sein sollten, bemerken die Leute das. Viele Leute beschweren sich darüber, dass sie nicht mehr einkaufen gehen können - nicht nur wegen Müdigkeit, sondern weil es zu verwirrend ist. Sie können nicht mit dem Tempo umgehen.

Dick:

Beraten Sie, Dr. Reder, Ihre Patienten, sich frühzeitig mit Ihnen zu beraten, wenn sie glauben, dass sie signifikante kognitive Probleme haben?

Dr. Reder:

Ich denke, das ist einer der wichtigsten Aspekte von MS. Es kann den Job stören. Die meisten Menschen müssen bei der Arbeit denken. Es kann Interaktionen mit Freunden stören, wenn Sie nicht so scharf sind wie Sie sein sollten. Bei dem geringsten Beweis, dass irgendetwas vor sich geht, muss ich es wissen, denn es gibt Dinge, die wir tun können, um es umzukehren. Ich denke, es ist genauso wichtig, vielleicht sogar mehr als viele der Symptome. Wenn Menschen kribbeln, klagen sie darüber, aber die kognitive Funktion ist eine andere Geschichte. Oft sagen die Leute: "Oh, ich werde alt, und es ist ein bisschen schneller, als ich erwartet habe." Aber es liegt an der MS, und es gibt Dinge, die wir tun können, um einzugreifen.

Dick:

Wir werden etwas später im Programm über die Dinge sprechen, auf die Dr. Reder anfing zu verweisen, was einige dieser kognitiven Probleme verlangsamen oder sogar verhindern könnte. Aber ich bin gespannt, wann, Dr. Reder, Sie einen Patienten an jemanden wie Dr. Benedict verweisen können.

Dr. Reder:

Ich habe ein interessantes und extremes Beispiel. Es gab einen Doktoranden an der Universität von Chicago, der mit seinen zweihundertfünfundsechzigtausend in seinen SATs saß, ein sehr schlauer Typ in einer der besten Abteilungen, und sein einziges Symptom war, dass er seine Doktorarbeit nicht schreiben konnte. Er konnte sich nicht hinsetzen und alles zusammensetzen. Und du hast mit ihm geredet, [und] er klang brillant, aber er stolperte über Worte. Aber man konnte sehen, dass dieser Typ, der so ziemlich ein Genie war, weit unter dem war, wo er sein sollte, aber immer noch besser als normal. Das ist es. Jennifer ist vielleicht auch schlauer als sonst und ein kleiner Tropfen und ihre Leute werden es nicht bemerken. Aber dieser Typ, wir schickten ihn zum Neuropsychologen, und sein verbaler IQ war immer noch ziemlich hoch. Es war ungefähr 130, aber er war weit darüber hinaus, und sein Leistungs-IQ war auf etwa 100 gefallen, was in den 150ern und 160ern sein sollte. Es gab also einen großen Rückgang, obwohl er durchschnittlich war. Wir machten all die üblichen Sachen, von denen Jennifer sprach: Organisieren, Listen erstellen, zusammenstellen, und wir begannen auch mit Interferon. Mit all dem zusammen, verbesserte er sich tatsächlich, schrieb seine Abschlussarbeit, bekam ein Stellenangebot von Stanford an der Fakultät.

Dick:

Dr. Benedict, ich frage mich, ob Sie für uns die Arten von Tests überprüfen würden, die Ärzten helfen, das Niveau der kognitiven Beeinträchtigung bei ihren Patienten abzuschätzen.

Dr. Benedict:

Nun, die beiden Bereiche der kognitiven Funktionen, die am häufigsten bei MS-Patienten beeinträchtigt sind, nennen wir Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit oder Arbeitsgedächtnis. Die zweite Domäne ist Lernen und Gedächtnis. Die neuropsychologischen Tests, die am sensibelsten und spezifisch für die MS-Population sind, sind Tests, die diese Fähigkeiten betonen.

Einer der Tests, der üblicherweise verwendet wird, um die Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung zu messen, ist der "Paceed Auditory Serial Addition Test" (PASAT). Es ist ein Test, der erfordert, dass ein Patient schnell Zahlen hinzufügt, während er Zahlen mit sehr hoher Geschwindigkeit hört. Das klingt ziemlich schwierig, und das Schwierige daran ist, dass man die Zahlen hören und interpretieren muss und gleichzeitig die Zahlen addiert und eine mündliche Antwort gibt. Dies ist ein klassisches Dual-Task-Paradigma, und verschiedene Geschwindigkeiten von Stimuli werden dargestellt, so dass wir die Rate der Verarbeitung von Informationen messen können.

Einer der am häufigsten verwendeten Tests des Gedächtnisses ist der California Verbal Learning Test, und dieser Test Der Patient muss eine Reihe von sechzehn Wörtern hören, die ihm vorgelesen werden, und die Aufgabe ist ziemlich einfach - Sie sagen einfach so viele Wörter wie möglich, nachdem das letzte Wort gelesen wurde. Es gibt fünf Versuche in der Liste, und dann wird eine neue Liste gelesen. Sie werden aufgefordert, die erste Liste aufzurufen und dann nach 20 oder 25 Minuten diese erste Liste erneut aufzurufen. MS-Patienten zeigen typischerweise, wenn sie kognitiv beeinträchtigt sind, nicht das typische Symptom der Alzheimer-Krankheit, nämlich das schnelle Vergessen von Informationen. Stell dir vor, jemand macht diese Aufgabe und sie haben Alzheimer. Sie erinnern sich vielleicht an zwei Wörter, drei Wörter, dann fünf Wörter, dann fünf Wörter, dann sechs Wörter. Und dann, nach 25 Minuten, erinnern sie sich an keine Worte mehr und fragen nicht einmal: "Worüber redest du? Ich erinnere mich an nichts." Dies ist die klassische schnell vergessene oder anteriore Amnesie von Alzheimer. Der Patient mit MS erinnert sich eher an sieben Wörter, acht Wörter, acht Wörter, vier Wörter und dann acht Wörter. Mit anderen Worten, sie haben eine sehr inkonsistente Lernkurve, aber dann erinnern Sie sich nach 25 Minuten wieder an sechs oder sieben dieser Wörter.

Das Problem ist also beim Lernen, aber nicht so sehr beim Vergessen. Dies sind Tests, die in der neuropsychologischen Forschung verwendet werden, um zu identifizieren, wie viele Patienten beeinträchtigt sind und sehr stark korreliert sind mit der Bildgebung des Gehirns und auch am anderen Ende des Kontinuums - Beschäftigungsstatus.

Dick:

Dann gibt es Benchmarks, mit denen Sie den Grad der kognitiven Beeinträchtigung quantifizieren können?

Dr. Benedict:

Ja, genau wie Dr. Reder erwähnt hat - die IQ-Scores - das sind Standard-Scores, die auch für jeden der Tests, die ich gerade erwähnt habe, und die anderen, die verwendet werden, berechnet werden können. Mit anderen Worten, wir könnten den verbalen IQ seines Patienten von 130 mit einem PASAT-Standard-Score vergleichen. In einem Fall, wie er ihn beschrieben hat, wäre ich nicht überrascht, wenn sein PASAT-Score sogar niedriger wäre als sein Leistungs-IQ, vielleicht in den 80ern. Das ist eine große Diskrepanz zwischen einem PASAT IQ von 80 und einem verbalen IQ von 130.

Dick:

Wir haben jetzt darüber gesprochen, wie man Level und Tests für kognitive Beeinträchtigungen bestimmen kann. Ich vermute, viele unserer Zuhörer sind sehr darauf bedacht zu wissen, ob es Möglichkeiten gibt, diese Beeinträchtigung zu verhindern oder zumindest zu verlangsamen. Herr Dr. Reder, wie würden Sie auf diese Frage antworten?

Dr. Reder:

Das ist eine schwierige Frage. Viele der üblichen Dinge wie eine gute Ernährung und nicht rauchen, um das Blut im Gehirn zu halten und nicht Cholesterin aufzubauen, das ist wirklich wichtig. Die anderen Dinge, die Sie tun können, gibt es zwei Möglichkeiten, um darüber zu gehen. Man soll die MS tatsächlich behandeln. Ich bin vertraut mit den Interferonen und wenn Menschen in den ursprünglichen Betaseron-Studien waren, verbesserte sich ihr Gedächtnis tatsächlich über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Dick:

Führt dies zu der allgemeinen Schlussfolgerung, dass die ABCR-Medikamente helfen oder verhindern langsame kognitive Störungen?

Dr. Reder:

Ja, wir glauben, dass Menschen, die die Entzündung im Gehirn stoppen, wahrscheinlich ein besseres Gedächtnis oder zumindest weniger Verlust haben. Ich denke, das ist eine große Sache. Die andere Sache, die gerade kocht, wir sagten, das ist nicht wie Alzheimer, aber die Erinnerung ist immer noch in allen gleich verschlüsselt. Die Alzheimer-Medikamente erhöhen tatsächlich einen der Neurotransmitter, die Gehirnchemikalien, die Gedächtnis helfen, und wenn Sie mehr von dieser Chemikalie hinzufügen, können Menschen sich besser an Dinge erinnern. Es stellt sich heraus, dass einige der Alzheimer-Medikamente tatsächlich hilfreich auch bei MS sind.

Dick:

Jetzt behauptet Jennifer und wir hören MS-Patienten die ganze Zeit geraten, so früh wie möglich nach ihrer Diagnose auf die Behandlung zu bekommen. Denken Sie, Dr. Reder, wird das für sie einen großen Unterschied machen?

Dr. Reder:

Ja. Unter der Annahme, dass Sie eine MS-Diagnose haben, müssen Sie sicher sein, dass es MS ist. Aber wenn Sie das tun, passiert der größte Teil des Schadens am Gehirn schon früh im ersten Jahr, und die Medikamente arbeiten besser, je früher Sie mit der Behandlung beginnen und die Krankheit ist rückfällig und remittierend und in den frühen Stadien. Es ist am besten, früh zu beginnen, weil die Drogen besser funktionieren und der größte Teil des Schadens früher eintritt. Wenn Sie warten, haben Sie Boden verloren, der nicht so leicht wiedergewonnen werden kann.

Wahrscheinlich kein Risiko, es zu oft zu wiederholen, also beginnen Sie früh mit der Behandlung und bleiben Sie auf der Behandlung.

Und wenn Leute die Behandlung abbrechen kann Monate dauern bis zu einem halben Jahr oder so, sie fangen oft wieder an zu sinken.

Dick:

Dr. Benedikt, können kognitive Probleme oder kognitiver Verfall verhindert werden?

Dr. Benedikt:

[Kognitive Probleme oder Rückgang können nur mit den immunmodulatorischen Medikamenten verhindert werden, von denen Dr. Reder sprach. Die einzige Möglichkeit, kognitive Beeinträchtigungen bei MS zu verhindern, besteht darin, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, aber es gibt keine andere magische Kugel für Sie.

Dr. Reder:

Gibt es mentale Übungen, die das Gedächtnis verbessern können?

Dr. Benedikt:

Sie wissen, dass es so intuitiv ist, dass das gesamte Gebiet der Sprachtherapie auf dieser Annahme beruht. Es ist die mentale Muskelanalogie. Das Problem mit der Verschreibung, dass für Patienten routinemäßig ist, dass es wirklich sehr wenige empirische Beweise gibt, dass sogenanntes kognitives Umschulung wirklich irgendetwas tut.

Nun, ein Teil des Grundes, warum es keine Beweise gibt, ist, dass diese Forschung sehr schwierig ist, und es gibt kein Interesse der privaten Industrie, es zu finanzieren. Das erklärt, warum es nur wenige Versuche gibt. Aber bei anderen Krankheiten, die häufiger vorkommen, zum Beispiel Schädel-Hirn-Trauma, wenn Konsenspanels zusammengestellt wurden, um diese Frage wirklich zu analysieren und die verfügbare Literatur zu betrachten, gibt es nicht viele Beweise, die die Idee unterstützen, einfach geistig zu handeln Übungen werden eine kognitive Beeinträchtigung beheben. Diese Frage ist besonders wichtig für MS, wenn man bedenkt, dass es sich zum Teil um eine degenerative, fortschreitende Krankheit handelt. Selbst wenn Sie in der Lage wären, etwas zu sanieren, schwimmt man trotzdem irgendwie stromaufwärts.

Dick:

Jennifer, ich bin neugierig zu wissen, ob du eines dieser Dinge machst, wie Kreuzworträtsel oder irgendwelche mentalen Übungen.

Jennifer:

Manchmal mache ich zu Hause Kreuzworträtsel. Ich weiß, wie wichtig das ist. Das ist ein weiterer dieser Tricks meiner Schwester, als sie dachte, ich würde gerade alt werden. Sie sagte mir, ich solle mit Kreuzworträtseln anfangen, um mein Gedächtnis zu trainieren.

Dr. Benedict:

Einige der interessanteren, kürzlichen FMRI [funktionelle MRI] Arbeiten, die veröffentlicht wurden, und die Literatur haben gezeigt, dass es plastische Veränderungen im Gehirn als Reaktion auf Hirnverletzungen gibt. Dr. Reder erwähnte dies bereits mit der Fingertippaufgabe. Jetzt gab es auch einige Studien zur kognitiven Verarbeitung, die zeigen, dass es einige Kompensationen gibt, die das Gehirn braucht, um neue Bereiche des Gehirns zu erzeugen, um Informationen verarbeiten zu können, wenn es eine Läsionsaktivität darin gab.

Sicher macht intuitiv Sinn, dass Sie das Gehirn stimulieren wollen, um diesen Effekt zu maximieren. Also, was ich den Patienten erzähle, ist, dass es sehr gut ist, geistig aktiv zu bleiben. Und ich sage ihnen, wenn ich es wäre, würde ich lesen und versuchen, mich daran zu erinnern, was ich lese und verschiedene kognitive Aufgaben zu Hause, weil ich denke, obwohl wir nicht wissen, dass es funktioniert, ist es sicherlich wahrscheinlich dass es funktioniert. Aber das ist ein weiterer Schritt weg von der Verschreibung eines bestimmten sogenannten kognitiven Umschulungsprogramms.

Dr. Reder:

Es gibt einige Studien an Nagetieren, dass, wenn man sie auf ein Rad setzt und sie laufen lässt, diese körperliche Aktivität das Gehirnzellenwachstum im Gedächtnisbereich im Hippocampus stimuliert. Wir dürfen also nicht vergessen, dass auch die allgemeine Gesundheit wichtig ist.

Dr. Benedikt:

Absolut.

Dick:

Nun, das war bisher eine faszinierende Diskussion, und wir möchten sie unseren Zuschauern für ihre Fragen öffnen. Und wir werden heute Abend mit Regina anfangen, die in New York ist.

Regina:

Ja, ich habe mich gefragt, was die Ärzte über die Kombination von Aricept und Namenda denken?

Dick:

[Willst du, dass sie] das Problem der kognitiven Funktion spezifisch behandeln?

Regina:

Ja.

Dr. Reder:

Ich denke, das ist eine gute Idee.

Regina:

Gott sei Dank! Weil ich es jetzt mache!

Ich hatte eine schlimme Episode. Es war so schlimm, dass mein Arzt, der ein MS-Spezialist ist, dachte, dass es eine sehr gute Idee wäre. Er sagte, Aricept sei nicht genug. Und alles, was ich sagen kann, ist Gott sei Dank für kleine Wunder, denn zumindest konzentriere ich mich.

Dick:

Hören wir von Dr. Reder, warum das eine gute Kombination ist.

Dr. Reder:

Sie machen zwei verschiedene Dinge. Die Aricept ersetzt die Chemikalie, die ich erwähnt habe und die dir Gedächtnis verleiht, und die Namenda hilft ihr wahrscheinlich. Es könnte sogar einige der Degeneration der Neuronen im Gehirn verhindern, weil es eines der toxischen Moleküle blockiert. Es ist also wie ein Doppelschlag, der dir hilft.

Dick:

Gehen wir zu einer Internetfrage von Donna in New Jersey und sie fragt: "Wie kann eine Person mit kognitiven Problemen Familienangehörigen helfen, MS zu verstehen? und was machen die Patienten mit diesen Problemen der kognitiven Beeinträchtigung? "

Dr. Benedict:

Das ist eine der Rollen, die ich als neuropsychologischer Kliniker einnehme.

Es bringt nicht viel, eine Menge IQ-Testergebnisse ohne den Patienten und insbesondere die Familienmitglieder zu haben der Patient versteht, was sie bedeuten und wie beeinträchtigt der Patient ist. Ich denke, dass es sehr wichtig ist, dass Patienten ihre kognitiven Stärken und Schwächen verstehen, und es ist wirklich wichtig, dass Familienmitglieder sie verstehen. Nehmen wir zum Beispiel an, jemand hätte einen PASAT-IQ von 70 oder 60. Es würde nicht viel Sinn ergeben, wenn sie in der Küche versucht, etwas zu kochen, wenn jemand hereinkommt und gleichzeitig mit ihr spricht, oder? Familienmitglieder können, wenn sie sich der Beeinträchtigung nicht bewusst sind, den Patienten routinemäßig auf diese Weise herausfordern. Dies ist nicht etwas, das beim Betrachten einer Person leicht ersichtlich ist. Daher ist es sehr wichtig, nach einer neuropsychologischen Untersuchung einen pädagogischen Prozess zu haben.

Dick:

Könnte ein Patient, Dr. Benedict, ein Familienmitglied oder einen engen Freund zu einem Termin mit [ihnen] bringen, um einige dieser Probleme zu verstehen?

Dr. Benedikt:

In unserer Klinik wird das von allen Patienten gefragt, die wir sehen. Es ist wichtig, dass man sich beim Untersuchungsprozess informiert und danach eine Nachuntersuchung macht.

Dick:

Hier ist eine andere Internetfrage von Mary in North Bend, Washington, die fragt: "Ich habe Probleme mit dem Lesen aufgrund von Worterkennung und Verständnis. Außerdem ist es geistig und körperlich anstrengend geworden. Kann ich irgendetwas tun? "

Dr. Reder:

Nun, eine Sache ist nur ein allgemeines Bild, ein ruhiger Raum, gutes Licht, mach es dir leicht. Hinsetzen. Eine andere Sache, die Sie tun können, ist zu versuchen, morgens zu lesen, wenn Sie ausgeruht sind und der Raum kühl ist, um irgendwelche Hitzeeffekte zu vermeiden. Nimm es in kleinen Stückchen auf einmal. Versuche dich in eine Situation zu bringen, in der du nicht überstimuliert bist.

Judy:

Guten Abend. Ich bin 52 Jahre alt und versuche, aufs College zurückzukehren. Ich bin entschlossen, mit einem Bachelor-Abschluss zu absolvieren, bevor ich verlasse. Ich habe eine sehr frustrierende Zeit, besonders mit dem Versuch, Informationen zu behalten, die mir beigebracht werden. Zum Beispiel in einem Geschichtsunterricht, der all diese Namen lernt, alle diese Daten, alle Informationen, die ich brauche, um einen Test bestehen zu können, sind am frustrierendsten. Was kann ich tun? Weil ich wirklich meinen Abschluss machen will, aber ich will nicht mehr Frustration und Stress für mich selbst verursachen.

Dick:

Also ist die Retention das Problem?

Judy:

Es ist die Retention mit denen ich mich schwer beschäftige.

Dr. Benedict:

Auch hier müssen Sie über die symptomatischen Medikamente nachdenken, über die wir gesprochen haben. Abgesehen davon ist eines der größten Probleme, die MS-Patienten mit Gedächtnis haben, die Organisation des zu erinnerenden Materials, was wir Codierung nennen. Es ist schwieriger für MS [Patienten], die Informationen aufgrund von Verarbeitungsgeschwindigkeitsproblemen und ähnlichen Beeinträchtigungen spontan in einer organisierten Weise zusammenzufassen, um mit dieser übereinzustimmen. Eine Sache, die Sie tun können, um die Dinge für Sie einfacher zu machen, ist, sehr obsessiv zu sein, Ihre Klassenmaterialien zu organisieren und sich mehr als eine Belichtung dem gleichen Material zu geben. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie hören einer Vorlesung zu und Sie machen sich Notizen, ich rate Patienten oft, die Vorlesungen zu auditieren, wenn irgend möglich. Geh nach Hause, höre noch einmal das Tonband des Vortrags und lese dann deine Notizen, während du den Vortrag hörst und korrigiere deine Notizen. Das hört sich nach einer langen Zeit an, aber es könnte notwendig sein, dass du doppelt mit diesem Material konfrontiert wirst und dieses Material sehr straff organisierst und es zweimal codierst.

Dick:

Es klingt wie Judy bestimmt ist, also ich Ich denke, das könnte etwas sein, was sie tun könnte. Eine Frage von Kristi aus Oregon, die fragt: "Ich weiß, dass MS unvorhersehbar ist. Aber verbessern sich nach Ihrer Erfahrung die kognitiven Symptome im Laufe der Zeit und korrelieren sie mit Exazerbationen?" Dr. Reder?

Dr. Reder:

Ja. Und eigentlich hat Jennifer das erwähnt. Sie sagte, dass sie eine Woche hatte, in der die Dinge nicht richtig funktionierten, und dann wurde es besser, und ich halte das für eine leichte Exazerbation.

Eigentlich [würde es als] schwerwiegend angesehen werden, wenn es die Arbeit störte. In einigen ist dies eine vage Sache, über die viele Leute nicht sprechen und viele Ärzte fragen nicht nach, aber ich halte das für einen echten MS-Angriff allein in der kognitiven. Eine andere Sache, die passiert, manchmal haben die Menschen Optikusneuritis oder ein neues MS-Symptom irgendeiner Art, und fühlen sich mehr müde und ein bisschen langsamer geistig insgesamt. Es ist alles Teil dieser gleichen Entzündung des Gehirns, die für ein paar Wochen abhebt und sich dann wieder beruhigt. Die kognitiven Störungen können vorübergehend sein und sich danach verbessern. Das ist ein Aspekt und das bedeutet, dass sie sich selbst verbessern werden. Es ist wichtig, sich wie jedes andere MS-Symptom zu behandeln und zu behandeln und es nicht zu vernachlässigen. Versuchen Sie, die Grunderkrankung zu behandeln.

Dick:

Genau. Hier ist eine Telefonfrage von Randy, der in North Carolina ist.

Randy:

Hi, wie geht es dir? Tolles Programm. Ich habe vier Jahre lang MS, und vor zwei Jahren habe ich jeden Tag aufgehört, zur Arbeit zu gehen. Das hat mir nur geholfen, weil ich glaube, dass ich von Stress befreit bin, Druck von einem Job. Ist das normal?

Dick:

Dr. Benedikt, wenden wir uns an Sie. [Was denkst du über] Stress und MS?

Dr. Benedict:

Worüber der Anrufer spricht, ist sehr verbreitet. Was für eine Arbeit machst du, Herr?

Randy:

Kabelfernsehen.

Dr. Benedikt:

Nun, einige der Arbeitsplätze, die Patienten haben werden, sind kognitiv anspruchsvoll und erfordern, dass sie mit Kunden interagieren müssen. Und während sie mit dem Kunden interagieren, [müssen sie] darüber nachdenken, wie sie etwas installieren werden.

Randy:

Es ist Multiple Tasking ...

Dr. Benedict:

Multiple Tasking ist der Schlüssel. Einer der schlimmsten Berufe, mit denen ich mich beschäftige, ist eine Sekretärin, weil die Sekretärin die ganze Zeit mehrere Aufgaben erledigen muss, und sie haben auch keine Kontrolle über die Eingabe ihrer Informationen. Ihr Chef kommt und rasselt ihnen nur ein paar Sachen ab, und sie müssen es mit dieser Geschwindigkeit aufnehmen. Für jemanden, der durch einen Tag geht, oder eine Aktivität, über die dieser Gentleman spricht, kann es gleichbedeutend damit sein, dass jemand mit leichter Paraperisis gefragt wird, ein Postbote zu sein und meilenweit unterwegs zu sein. Sie besteuern das Gehirn dort, wo es schwach ist. Das kann Erschöpfung verschlimmern, und wenn es Fehler gibt, dann kann die Person Probleme mit Stress und Depressionen entwickeln, die dann alle anderen Dinge vergrößern können. Für viele Patienten ist die Behinderung die beste Alternative und das, worüber der Anrufer spricht, ist sehr häufig.

Dick:

Sicher, und wir haben gehört, dass Stress schon früher ein wichtiger Faktor ist oder sein kann Hauptfaktor. Eine Internet-Frage von Marie, die in Texas ist und sie fragt: "Hilft Ginkgo Biloba oder andere Kräuterergänzungen bei der Wahrnehmung?" Dr. Reder?

Dr. Reder:

Das ist schwierig. Ich denke, dass einige von ihnen eine bescheidene Wirkung haben könnten, und es ist schwer zu klären. Vitamin E ist neuroprotektiv und Vitamin D könnte der MS ein wenig helfen. Der Gingko, es gibt einige Beweise, dass es Wirkung hat, Ginkgo wurde untersucht, aber es macht nicht viel bei MS.

Ich achte nicht auf diese Dinge, weil eine Menge Essen gut für dich ist, und es ist eine Chance, dass einige der Verbindungen in ihnen könnten tatsächlich bestimmte Dinge im Körper verbessern. Der Trick ist, herauszufinden, was sie sind und die richtige Dosis zu bekommen.

Sandy:

Meine Familie scheint zu bemerken, dass ich inmitten von Sätzen und dieser Art von Dingen stoppe, aber das Lernen scheint nicht überhaupt ein Problem zu sein, weil ich gerade meinen zweiten Masterabschluss gemacht habe, und ich habe es gut gemacht. Ich wollte nur wissen, wie ich damit umgehe. Ich muss das auch mit anderen Leuten machen.

Dick:

Also ist es mitten in einem Satz, der das Problem ist? Dr. Benedict, haben Sie irgendwelche Gedanken dazu?

Dr. Benedict:

Junge, das ist hart. Ich musste ihr ein paar Nachfragen stellen. Wie ist es, wenn du es bemerkst?

Sandy:

Ich denke, dass ich vielleicht meinen Gedankengang verloren habe.

Dr. Benedict:

Das könnte MS-bezogen sein. Es ist möglich, dass Leute das haben, was wir Executive-Function-Probleme nennen, ohne zu viel Speicherproblem zu haben. Es ist nicht sehr häufig, dass dies auftritt, aber es tritt bei vielleicht 5 Prozent der Patienten auf. Was wirklich faszinierend an dem ist, was Sie sagen, ist, dass die Leute um Sie herum dies bemerken. Und eine Sache, die wir in einigen unserer jüngsten Arbeiten gefunden haben, ist, dass Familienmitglieder oft validere oder zuverlässigere Detektoren für kognitive Probleme sind als die Patienten. Ich würde sagen, selbst wenn Sie vielleicht nicht mit ihnen übereinstimmen, aber sie sind ziemlich standhaft in ihrem Glauben, dass etwas nicht ganz in Ordnung ist, dann würde ich Ihnen raten, Ihrem Arzt davon zu erzählen und etwas weiter zu verfolgen Untersuchung der Sache.

Dick:

Hier ist eine verwandte Frage, und das könnte etwas mehr Licht in dieses Thema bringen. Es kommt von Robin in Fort Worth, Texas, die sagt: "In den letzten zwei Monaten kommen meine Worte in einem Satz falsch heraus. Zum Beispiel muss ich diese Star Trek reinigen, anstatt dass ich diesen Schrank reinigen muss. Es passiert mehr als fünf oder sechs Mal am Tag - falsche Wörter in Sätzen. " Sie sagt, sie ist seit eineinhalb Jahren auf Avonex. Denkst du, dass sie etwas anderes oder besseres ausprobieren muss oder ist das Problem, dass sie erwartet werden muss? Dr. Reder, wollen Sie den ersten Kniff machen?

Dr. Reder:

Eigentlich sind die beiden Fragen verwandt. Die eine Frau hält mitten in einem Satz inne, und die andere vermischt das Wort mitten im Satz, und ich stimme Dr. Benedict zu. Es gibt wahrscheinlich eine Konzentrationslücke, und du verlierst sie nur kurz, weil es schwer ist, den Gedankengang dort zu halten, und das Gleiche passiert mit den Sprechmuskeln. Sie wissen, sie sind nicht ganz unter Kontrolle. Und der Input für sie könnte ein wenig ermüdend sein. Es gibt Studien, die zeigen, dass Avonex die Kognition verbessert, so dass man argumentieren muss, dass es ohne sie wahrscheinlich schlimmer wäre.

Dick:

Ja, aber [etwas] ist sie sicherlich etwas, das sie weiter und ausführlicher diskutieren könnte mit ihrem eigenen Anbieter.

Margaret:

Es würde mich interessieren zu wissen, ob es bestimmte Aktivitäten oder Medikamente gibt, mit denen wir den kognitiven Problemen entgegenwirken können - entweder körperliche oder geistige Aktivitäten und welche Arten von Medikamenten können wir fragen unsere Ärzte über.

Dick:

Wir haben darüber ein wenig geredet und Dr. Reder, Sie scheinen sich für die Kombination, die bereits erwähnt wurde, Aricept und eine andere zu ergeben.

Dr . Reder:

Da sind so ziemlich vier Drogen. Da sind Aricept, Exelon und Reminyl, die in der Acetylcholin-Gruppe sind, und dann gibt es Namenda oder Memantine, welche die neuen Medikamente sind, die einen anderen Wirkmechanismus haben. Es scheint, als wenn eine der ersten drei mit Memantin kombiniert wird, könnte es besser sein. Dann all die anderen Dinge, über die wir gesprochen haben, die Listen, die Übung, gute Ernährung, nicht rauchen, ich denke, das ist alles wichtig. Eine andere Sache, wir müssen das immer wiederholen, weil wir hier über die Erinnerung sprechen.

Dick:

Und etwas zu wiederholen, was du vorher gesagt hast, was ich sehr wertvoll finde und vielleicht könnte Dr. darauf auch. Und das ist die Vermeidung dieser Situationen, in denen es einfach zu viel Reiz gibt, und das entzieht der Konzentration.

Dr. Benedikt:

Nehmen Sie die Analogie von jemandem, der paraperisis (partielle Lähmung) hat, das ist ein Mangel, den sie kompensieren müssen, und sie kompensieren es durch den Einsatz eines Rollstuhls. Sie müssen kognitive Beeinträchtigungen so gut wie möglich ausgleichen und die Umgebung manipulieren, um sie zu berücksichtigen. Es erinnert mich an einen Patienten, dem ich vor kurzem geholfen habe, einen sehr schwierigen Job als Vizepräsident bei einer Bank zu haben, die Probleme mit Dual-Tasking und folglich auch Gedächtnis hatte. Wir haben ihr Büro grundlegend überarbeitet und es sehr schwierig gemacht, sie zu unterbrechen. [Wir] änderten, wo sie sich konzentrierte, wo ihre Vision spontan war, während sie Aufgaben ausführte und versuchte, ihr Büro so zu schützen, dass ihr Gehirn nicht mehr als eine Sache nach der anderen machen musste. Es war keine kontrollierte Studie, aber wir hatten das Gefühl, dass diese Art von Manipulationen im Wesentlichen für ein paar Jahre funktionierte.

Dick:

Hier ist eine Frage von Sandi, die in Richmond, Kentucky ist. Sie sagt: "Meine Tochter leidet seit etwa neun Jahren an MS. Ich bin besorgt, dass sie möglicherweise nicht mehr in der Lage sein wird, einige ihrer Angelegenheiten zu regeln, insbesondere finanzielle Angelegenheiten. Was können Sie vorschlagen?"

Dr. Reder:

Das ist ein großes Problem. Es gibt Menschen, die schlechte Entscheidungen treffen, und wenn das passiert, ist es schwer, die Leute davon zu überzeugen, dass sie schlechte Entscheidungen treffen. Ich stimme Sandi zu, dass dies ein echter Grund zur Sorge ist, denn wenn sie kognitive Probleme hat, wird sie nicht in der Lage sein, wirklich gut zu arbeiten und wenn sie ihre finanzielle Situation vermasselt und ihr Geld unbedacht ausgibt, wird sie in großen Mengen sein Ärger. Also, wie intervenierst du hier? Es ist wichtig, dass die Krankenschwester, der Arzt, die Neuropsychologie alle involviert sind, um die Patienten davon zu überzeugen, dass die Dinge nicht ganz richtig sind, und sie braucht ein bisschen Hilfe.

John:

Wie unterscheiden Ärzte die Symptome von? Depression von den kognitiven Problemen, die viele Menschen mit MS haben? Sie scheinen sich zu imitieren.

Dick:

Ausgezeichnete Frage.

Dr. Benedikt:

Nun, das ist keine einfache Frage. Es kann manchmal sehr schwierig sein, mit dem Patienten zu sprechen. Das Ausmaß, in dem Depression eine kognitive Beeinträchtigung verursacht, ist eher gering, so dass wir bei neuropsychologischen Untersuchungen untersuchen, welchen Schaden eine kognitive Beeinträchtigung bei einem Patienten nach sich zieht. Und wenn sie tatsächlich deprimiert sind, kann das ein kleines Stück des Kuchens ausmachen. Aber wenn ein großer Brocken fehlt, dann wissen wir, dass da mehr passiert als nur Depression. Es gibt auch einige charakteristische Merkmale von Major Depression, die manchmal in einer sorgfältigen psychiatrischen Befragung eines Patienten fehlen. Manchmal kann Müdigkeit mit der Aneriga oder Anhedonie einer depressiven Störung verwechselt werden, und diese Dinge können durch sorgfältige Befragung des Patienten geklärt werden. Ich denke, wenn es etwas ist, das der Neurologe unterscheiden kann, dann ist das der erste Schritt, aber einige dieser Patienten müssen möglicherweise an einen Neuropsychiater oder Neuropsychologen überwiesen werden.

Dick:

Internetfragen von Julane, die Nord ist Carolina, die sagt: "Bitte geben Sie hilfreiche Hinweise, die sich mit vorübergehenden Kurzzeitgedächtnisfehlern wie PIN-Nummern, Namen, Telefonnummern usw. befassen."

Dr. Reder:

Sie können Ihre PIN-Nummer nicht schreiben oder Ihr Geburtsdatum verwenden. Die einfache Antwort besteht also darin, Listen zu machen oder etwas immer wieder so zu machen, wie es Jennifer sagte, sie legt ihre Schlüssel immer an derselben Stelle. Aber so etwas wie eine PIN-Nummer, die du aussuchen musst, keinen Geburtstag, nichts Offensichtliches, sondern etwas auswählen, das du für wichtig hältst, etwa 1492 oder so etwas - ein Datum, etwas, das für dich wirklich wichtig ist und das nicht ist offensichtlich.

Dick:

Machen Sie sich ein paar Tricks, die für Sie arbeiten könnten, und das kann von Mensch zu Mensch anders sein.

Wir haben eine Follow-up-Frage zum Thema Depression. Nanette aus Illinois sagt: "Ich habe eine Geschichte von Depressionen. [Ich bin] sehr besorgt über die mögliche Depression als Nebenwirkung bei der Verwendung bestimmter Interferone und dennoch, ich habe wiederholt gehört, das ist der beste Weg, um in Bezug auf Sie vor der möglichen kognitiven degenerativen Wirkung von MS zu schützen. " Können Sie ihre Bedenken über Depressionen als Nebenwirkungen von Interferonen behandeln?

Dr. Reder:

Es passiert nur ab und zu - wahrscheinlich mehr bei Leuten, die bereits depressiv sind. Daran besteht kein Zweifel. Es verändert eine Chemikalie im Gehirn, die mit Serotonin interferiert und eine Menge der Antidepressiva wirkt auch auf Serotonin, aber es ist sehr selten. Ich würde sagen, dass nur 1 oder 2 Prozent der Menschen mit dem Interferon depressiv sind, sogar mit bereits bestehenden Depressionen, also denke ich, es ist besser, es zu versuchen und zu sehen, ob Sie depressiv werden. Wenn es sehr mild ist, können Sie eine niedrige Dosis eines Antidepressivums einnehmen und dann hätten Sie die Vorteile der Interferone.

Dick:

Und das wurde über die Vorteile des Interferons im Vergleich zur MS gezeigt?

Dr. Reder:

Richtig. Wenn Sie an Interferonen deprimiert sind, gibt es noch andere Drogen, wie Copaxone, die keine Depression verursachen.

Debbie:

Ist es üblich, komplette Gespräche zu vergessen, die Sie mit jemandem hatten?

Dr. Benedict:

Das ist ziemlich ungewöhnlich für MS. Ich würde nicht sagen, dass es nicht passiert. Erinnerst du dich, was ich über die Alzheimer-Krankheit und die Gedächtnisstörung der Multiplen Sklerose gesagt habe? Ein Ereignis vollständig zu vergessen, ist eher die Art von Problem, die man bei der Alzheimer-Krankheit oder ähnlichen Arten von Demenzen sieht. Davon abgesehen habe ich eine Minderheit von Patienten gesehen, die diese Art von MS bei MS vergessen haben. Wenn ich es sehe, ist es fast immer mit ziemlich offensichtlichen Demenz assoziiert, andere kognitive Beeinträchtigungen, die ziemlich schwerwiegend sein können. Es wäre in der Tat sehr ungewöhnlich, bei jemandem, der ziemlich gut funktioniert, allein zu stehen.

Dick:

Letzte Frage heute Abend: "Hat jeder, der an MS leidet, irgendwann kognitive Probleme?"

Dr. Reder:

Die Antwort lautet nein. Manche Menschen mit MS machen sich erstaunlich gut. Normale Lebensdauer, gutartige MS, Sie können nicht sagen, dass sie es haben. Es ist keine monolithische, einheitliche Krankheit, und es gibt ein riesiges Spektrum von Menschen. Also, es ist wichtig. [Es ist] etwas, das du dir ansehen musst, aber es wird nicht jedem passieren.

Dick:

Schön, dass du eine gute, positive Note bekommst.

Wir haben fast keine Zeit mehr, aber Ich möchte, dass jeder unserer Gäste ein paar abschließende Worte teilt. Wir haben in diesem Programm viel über kognitive Beeinträchtigungen gehört. Wie können wir unserem Publikum helfen, diese wichtigen Informationen in die Tat umzusetzen? Und Jennifer, welchen Ratschlag würdest du unserem Publikum geben?

Jennifer:

Ich würde nur sagen, dass es das Beste ist, proaktiv zu bleiben. Natürlich, mache Listen, habe einen Kalender, mach dich so schnell wie möglich auf die Therapie und tu alles, was du kannst, um dich zu stärken und gegen die Krankheit zu kämpfen.

Dick:

Gut für dich. Dr. Reder, [haben Sie irgendwelche] Handlungstipps?

Dr. Reder:

Ich stimme ihr zu. Benutze es oder verliere es. Und nimm die Drogen, wenn du sie brauchst.

Dick:

Richtig. Und öffne diese Kommunikationslinie zwischen dir und deinem Arzt und halte sie offen.

Dr. Benedict, wie wäre es mit einer Abschiedsnachricht von Ihnen für unser Publikum heute Abend?

Dr. Benedict:

Nun, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie vielleicht überhaupt keine ungewöhnlichen Probleme haben, dass die Hälfte der MS-Patienten keine kognitiven Störungen hat und dass, wenn Sie das tun, Sie viel dagegen tun können. Also, lass es zuverlässig erkennen und handle.

Dick:

Was für ein Vergnügen, dass ihr heute Abend drei von euch in diesem Programm hattet. Speichern Sie ein paar Minuten morgen alle und benennen Sie einen Bereich in Ihrem Haus, um diese häufig verwendeten Gegenstände wie Ihre Schlüssel oder Handy zu platzieren. Du wirst froh sein, dass du es getan hast. Wir danken Jennifer Gallo aus North Carolina, Dr. Anthony RederF aus Chicago und Dr. Benedict aus New York, dass sie heute Abend zu uns gekommen sind und unserem Publikum heute Abend tolle Informationen geben.

Und von unserem Studio in Seattle und wir alle bei HealthTalk Multiple Sklerose Education Network, ich bin Dick Foley. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Gesundheit. Letzte Aktualisierung: 26.08.2004

Senden Sie Ihren Kommentar