Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Gemeinschaftsereignisse Chronist mit MS plant seinen eigenen nächsten Schritt

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Jeff Smith, Schöpfer des Online-Community-Kalenders Smitty's Notes.Jay Sinclair

Ungefähr zu der Zeit begann ein gewisser Craig Newmark seine mittlerweile allgegenwärtige Craigslist als E-Mail-Distribution an Freunde mit lokalen Veranstaltungen im San Francisco Bay Area, Jeffrey L. Smith startete seinen eigenen hyperlokalen, kostenlosen Community-Newsletter, der sich auf die Twin City von Winston-Salem, North Carolina, und seine benachbarte Piedmont Triad Region konzentrierte.

Sitty's Notes, die Online-Ressource beantwortet die unvermeidliche Frage von Langzeit- und Neuankömmlingen gleichermaßen: "Was ist hier los?" und es hat sich als eine zuverlässige und aktuelle Quelle der letzten Ereignisinformationen und viel mehr seit seinem Debüt im Jahr 1997 durchgesetzt.

Mit mehr als 242.000 Einwohnern ist Winston-Salem ein florierendes, aber entspanntes Epizentrum von Bildung, Kunst und Kultur, die genau richtig für ihre Bewohner funktioniert, einschließlich Smith, der 2009 mit 45 Jahren an Multipler Sklerose (MS) erkrankt war.

An die Magie seiner Heimatstadt glauben - offiziell 2014 Stadt der Künste und Innovation genannt - Smith , jetzt 53, sagt: "Wir wollen auf jeden Fall wissen lassen, was überall passiert - und nicht nur spezielle Ereignisse."

Seine umfassenden Kalender haben sich zu einer Website entwickelt, die etwa 16.000 Menschen erreicht, die wissen möchten, wo sie essen gehen können; Sehen Sie großartige lokale Kunst, Musik und Tanz; finden Sie die perfekte Aktivität für Tag oder Abend; oder wählen Sie die perfekte freiwillige Organisation.

Smith, ein bald pensionierter Rechtsanwaltsgehilfe, ist ihr erfahrener Führer, nachdem er in einer beeindruckenden Reihe von Bürgerkomitees gesessen und ein Dutzend Auszeichnungen oder Sondererkennungsbezeichnungen gewonnen hatte.

Zu beschäftigt, um in einen Funk zu geraten Über MS

Smith sagt, er ist noch nicht fertig. "Das größte Problem von MS ist es, sich nicht in einen Funkzustand versetzen zu lassen", sagt er. "Du musst weitermachen und dich damit befassen. Sicher hast du dieses Ding MS genannt, aber du hast es immer noch Es gibt so viel zu tun. "

Wie viele MS-Diagnosen hat auch Smith eine Weile gebraucht.

Im Jahr 2008 hatte er Schwierigkeiten, aus dem Bett zu kommen, weil er Schwindel vermutete. Ärzte stellten fest, dass er ein Innenohr-Ungleichgewicht hatte.

Dann im Juni 2009 erlitt er einen gebrochenen Knöchel - und er wusste, dass etwas los war. Selbst nachdem der Knöchel geheilt war, fiel er weiter. Im folgenden November, während er an einem Seminar außerhalb seines Büros teilnahm, entwickelte er verschwommenes Sehen und konnte nicht normal gehen.

Smith nahm sich das örtliche Krankenhaus an und hatte eine MRT, die MS-Läsionen in seinem Gehirn zeigte.

Smiths Neurologe verschrieb zunächst Copaxone (Glatirameracetat), das er etwa sechs Jahre lang verwendete. Er sagt, es habe "gut" für ihn funktioniert, aber er hatte nach genau einem Jahr eine MS-Episode, die ihn für Tage zurückwarf.

"Es heißt, jeder hat einmal im Jahr eine Episode mit MS , in der Regel an ihrem Jahrestag, "Muses Smith.

VERBINDUNG: Verständnis und Bewältigung von MS Flares

Anpassung an MS Mobility Herausforderungen und Symptome

Diese erste ernste Exazerbation verließ ihn mit räumlichen Wahrnehmungsprobleme und aufgefordert Er sagt, dass er anfangen soll, einen Walker zu benutzen. Die intensive Hitze und Feuchtigkeit von Winston-Salem machte ihm das Manövrieren jedoch schwer. Daher entschied er sich 2011 für einen Rollstuhl für eine sicherere Mobilität.

"Es hat mir zwar bessere Beweglichkeit gegeben, aber auch Muskelkraft abgenommen meine Beine ", sagt er.

Smiths Arzt empfahl, die MS-Medikation Lemtrada (Alemtuzumab) zu versuchen, die er für die vorgeschriebene zweijährige Periode verwendete. Lemtrada wird als Infusion für fünf aufeinander folgende Tage gegeben und an drei aufeinanderfolgenden Tagen ein Jahr später.

"Ich hatte Schwäche, aber im Allgemeinen war es perfekt für mich und ich hörte auf, Gehirnnebel zu haben", sagt Smith und fügt hinzu "Es ist wichtig, daran zu denken, dass jeder auf unterschiedliche Weise auf verschiedene Drogen reagiert."

Seine anhaltenden körperlichen Herausforderungen umfassen Strenge oder Steifheit seiner Muskeln. "Jetzt bekomme ich jeden Samstag eine Massage, um mir behilflich zu sein", sagt Smith.

VERBUNDEN: MS und die Entscheidung, einen Rollstuhl zu benutzen: Ist es Zeit?

Grace unter Druck auszuüben und es real zu halten

Es ist ein beliebter Zeitvertreib, sich mit Freunden zum Abendessen zu treffen, und in einer Stadt mit so vielen Gourmetangeboten zu leben, ganz zu schweigen von der südlichen Küche, ist verlockend, aber "ich esse nicht viel Junk Food und versuche es wirklich um etwas Gesundes zu wählen ", sagt Smith.

Das kann man tun," so Jeff Smith ", sagt Nancy Oakley, eine Autorin und Redakteurin in Winston-Salem, die ihren E-Newsletter redigierte. Sie nennt Smith einen ihrer liebsten Freunde. "Er wurde mit dieser enormen Anmut geboren, vor allem unter Druck, und hat die positivste Einstellung, die Sie sich vorstellen können."

Smith hat sich mit seinem MS realistisch auseinandergesetzt "und hat sich überhaupt nicht darüber lustig gemacht", sagt sie. »Trotzdem hat er sich nicht davon abhalten lassen. Selbst wenn er hundemüde ist, zieht er Soldaten an und immer mit einem Lächeln auf seinem Gesicht, das sehr inspirierend ist.«

Egal, was in Winston-Salem los ist, Smith ist einer Sache verpflichtet: es für seine Leser real zu halten. Letzte Aktualisierung: 20.12.2017

Senden Sie Ihren Kommentar