Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Vorbereitung für ein MS Flare

Vorbereitung für ein MS Flare

  • Von Elizabeth Shimer Bowers
  • Bewertet von Niya Jones, MD, MPH

MS Flares sind unvorhersehbar, aber wenn Sie sich mit Wissen bewaffnen, können Sie ihnen vorbeugen oder die Warnzeichen erkennen und vorausplanen.

Thinkstock

Videos

Menschen mit MS, die uns inspirieren Ratschläge für MS-Symptome

Die häufigste Form der Multiplen Sklerose (MS), genannt rezidivierend-remittierende MS, kann sich wie ein Tauziehen zwischen Fackeln und Remissionen fühlen. Zusätzlich zu dieser Frustration können MS-Flares unvorhersehbar sein.

MS-Flares können auch destruktiv sein. Flares treten auf, wenn das Immunsystem des Körpers mehr als 24 Stunden lang in das zentrale Nervensystem eindringt und neue Symptome hervorruft oder alte Symptome verschlimmern, sagt Daniel Kantor, MD, Neurologe und unmittelbarer Präsident der Florida Society für Neurologie. "Diese Fackeln können Tage oder Wochen andauern und das Myelin und die Nerven selbst schädigen."

Das Erkennen und Vorbereiten auf ein Flackern ist der Schlüssel zur effektivsten Behandlung von MS.

Kann MS Flackern Verhindert werden?

"Das Einzige, was nachweislich ein MS-Aufflammen verhindert, ist eine krankheitsmodifizierende Behandlung", sagt Dr. Kantor. Bestimmte Medikamente wirken entzündungshemmend, verlangsamen das Fortschreiten von MS und reduzieren Flares.

Allerdings machen bestimmte Auslöser auch MS-Flares wahrscheinlicher, sagt Fred Lublin, MD, Professor für Neurologie und Direktor des Zentrums für Multiple Sklerose am Mount Sinai Medical Center in New York City, darunter Virusinfektionen und Geburt.

Die ersten Monate nach der Geburt bringen auch ein erhöhtes Risiko für einen MS-Schub mit sich.Um eine Entzündung zu verhindern, schlägt Dr. Lublin vor, dass Frauen ihre MS-Medikamente sofort nach der Entbindung wieder einnehmen während der Postpar erhöht Während der Schwangerschaft neigen viele Frauen zu einer Besserung ihres Zustands während der Schwangerschaft, sagt er.

Wenn Sie sich der MS-Auslöser bewusst sind, können Sie eine Fackel vorbeugen oder sich darauf vorbereiten. Sie können auch Maßnahmen ergreifen, um eine Infektion zu vermeiden, indem Sie Präventionsstrategien wie regelmäßiges Händewaschen befolgen und mit Ihrem Arzt über empfohlene Impfstoffe sprechen.

Erkennen eines MS Flares

MS Flares sind nicht immer leicht zu erkennen. "Eine Sache, mit der Sie und Ihr Arzt zusammenarbeiten sollten, ist, sicherzustellen, dass Sie ein tatsächliches Aufflackern haben und nicht etwas, das Pseudo-Rückfall genannt wird", sagt Kantor. Andere Faktoren, die wie Auslöser erscheinen mögen, schließen erhöhte Körpertemperatur, Infektion, Feuchtigkeit und Druck ein. Sie können ältere MS-Symptome aufdecken und es so aussehen lassen, als hätten Sie einen neuen Flare, sagt er.

Eine gute Möglichkeit, einen echten MS-Flare von einem Pseudorückfall zu unterscheiden, ist die Überwachung der Dauer deiner Symptome. "Achten Sie auf Symptome, die länger als 24 Stunden anhalten", sagt Michael Racke, MD, Vorsitzender der neurologischen Abteilung am Wexner Medical Center der Ohio State University in Columbus.

Wenn zum Beispiel eine erhöhte Körpertemperatur der Auslöser ist, Flares neigen dazu, nur so lange zu dauern, wie die Temperatur erhöht bleibt, was in der Regel weniger als 24 Stunden ist, sagt Kantor.

Darüber hinaus tendieren echte MS-Flares dazu, allmählich zu beginnen, da es einige Zeit braucht, bis das Immunsystem in das Zentrum eindringt Nervensystem und verursachen Schäden. "Die Leute bemerken manchmal überwältigende Müdigkeit kurz vor einem Flare", sagt Dr. Racke.

Von da an variieren die Symptome. "Anzeichen eines MS-Flares können alles sein, was das Gehirn oder das Rückenmark betrifft. einschließlich Taubheitsgefühl, Verlust des Sehvermögens, Doppeltsehen, Schwäche, Kribbeln oder Koordinationsstörungen ", sagt Lublin. Andere Symptome können Schwindel, Schmerzen, Stimmungsschwankungen oder Blasenprobleme sein.

Wege zur Vorbereitung auf ein MS Flare

MS Fackeln können dein Leben auf den Kopf stellen Minimieren Sie ihre Auswirkungen, es ist eine gute Idee, einen Plan im Voraus zu erstellen.

"Ich rate Menschen mit MS, eine proaktive Konversation mit ihrem Arzt darüber zu führen, was zu tun ist, wenn sie einen Aufflackern vermuten", sagt Kantor. "Werden Sie einen dringenden Amtsbesuch machen? Ist ein Termin notwendig? Sollten Sie direkt in die Notaufnahme gehen? "Die Antworten auf diese Fragen sollten im Voraus entschieden und mit Ihren Angehörigen geteilt werden, so dass jeder bereit ist, wenn ein Flare auftritt.

Die Behandlung variiert je nach Ihren Symptomen und der Schwere der Symptome flare, also sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was für Sie richtig ist. Bei schweren MS-Flares können Kortikosteroide die Symptome kurzfristig lindern. Ihr Arzt kann auch ein Rehabilitationsprogramm zur Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung der Funktionalität und Lebensqualität empfehlen.

Aktualisiert: 01.10.2014

Senden Sie Ihren Kommentar