Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Druckgeschwüre: Eine schwere Komplikation der MS Behinderung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Druckstellen entstehen in Bereichen, in denen die Knochen dicht an der Haut liegen .iStock.com

Wenn die Multiple Sklerose (MS) die Geh- und Bewegungsfähigkeit einer Person beim Sitzen oder Liegen einschränkt, werden Druckgeschwüre oder Druckgeschwüre zu einem sehr realen Risiko.

Druckgeschwüre sind Bereiche von beschädigter Haut, die durch zu langes Stehen in einer Position verursacht wird.

Sie entwickeln sich eher in Bereichen, in denen die Knochen dicht an der Haut liegen (oft "Knochenprominenz" genannt), wie Fersen, Steißbein, Sitzknochen und Schulterblätter. Sie können sich auch an den Innenseiten der Knie entwickeln, wenn eine starke Muskelsteifigkeit dazu führt, dass die Beine einer Person an den Knien zusammen gedrückt werden.

Wenn die Knochen auf die Haut und das darunter liegende Gewebe drücken, schneiden sie die Blutversorgung ab und schädigen das Gewebe .

Während Druckgeschwüre schmerzhaft sein können, bleiben sie manchmal unbemerkt.

"Insbesondere wenn Sie sensorische Probleme haben, fühlen Sie möglicherweise nicht den starken Druck auf eine Hautstelle", sagt Jacqueline Nicholas, MD, MPH , ein Neuroimmunologe am OhioHealth Multiple Sklerose Center in Columbus, Ohio.

Dies ist der Fall für Nicole Lemelle, die seit 2009 an Mobilitätsproblemen im Zusammenhang mit Multipler Sklerose leidet und seit 2010 einen Rollstuhl benutzt.

Obwohl Lemelle proaktiv ist Bei der Vorbeugung von Druckgeschwüren entwickelte sich ihre erste im Jahr 2016.

Verlust des Gefühls als Risikofaktor für Druckgeschwüre

"Seit Beginn meiner Mobilitätsprobleme habe ich viel Gefühl in meinen Beinen verloren sehr gefährlich, weil ich nicht sehr mu fühle ch in meinen Füßen ", sagt Lemelle. "Selbst wenn ich eine offene Wunde in meiner Leistengegend hatte, verursacht durch die eingepasste Unterwäsche, die sich in meine Haut grub, spürte ich keine Schmerzen. Mein Mann hat es bemerkt. "

Lemelle erhielt etwa drei Monate lang eine Wundbehandlung, bis die Wunde verheilt war.

Sie hatte auch Druckstellen an der Seite von Fuß, Ferse und Knöchel, weil sie in derselben Position lag lange. Im Gegensatz zu den Leistenschmerzen, die sie nicht bemerkte, verursachten diese Wunden Juckreiz.

"Ich würde den ganzen Tag kratzen. Es war sehr nervig ", sagt sie. Over-the-counter Juckreiz Creme gibt ihr eine gewisse Erleichterung.

Verhütung Druckherde

Druckgeschwüre können verhindert werden, aber es erfordert Sorgfalt und Konsistenz. Wenn Sie Druckgeschwüren ausgesetzt sind, entwickeln Sie zusammen mit Ihrem Gesundheitsteam einen Präventionsplan, der die folgenden Strategien und gegebenenfalls andere Strategien enthält.

Entlasten Sie den Druck. Lemelles Arzt schlug vor, lose sitzende Unterwäsche zu tragen um mehr Druckstellen im Leistenbereich zu verhindern. Lemelle versucht auch, alle paar Stunden mit Hilfe zu stehen und während des Tages ihre Sitz- oder Liegeposition zu wechseln, um den Druck auf ihre Körperbereiche zu verringern.

Da Lemelle den größten Teil des Tages in einem Rollstuhl, Roller oder Stuhl sitzt Sie sitzt auf einem druckentlastenden Kissen. Wenn sie schläft, trägt sie druckentlastende Socken, und sie hat ein verstellbares Bett, das ihr hilft, in verschiedenen Positionen zu liegen.

Halten Sie die Haut trocken. Eine weitere wichtige Maßnahme zur Verhinderung von Druckgeschwüren ist das Trocknen der Haut

Dr. Nicholas merkt an, dass ein Problem, das sie oft mit Patienten anspricht, die schwer von MS betroffen sind, die unbeweglich sind und die aufgrund von Blasenproblemen Windeln oder Pads tragen, ist, dass ihre feuchte Haut anfällig für Druckgeschwüre und Infektionen wird.

Idealerweise nasse oder verschmutzte Pads, Windeln und Kleidung sollten gewechselt und die Haut sofort gereinigt und getrocknet werden.

Haut häufig untersuchen. Häufig Hautveränderungen auf Hautveränderungen - besonders in den Bereichen - prüfen bei hohem Risiko für Wunden - kann auch dazu beitragen, Druckgeschwüre zu verhindern.

Oft ist das erste Anzeichen von Hautschäden Verfärbung - entweder Rötung oder einfach nur dunkler oder glänzend aussehende Haut. Wenn die Haut nicht innerhalb von 10 bis 30 Minuten nach Entfernen des Druckes zu ihrem normalen Aussehen zurückkehrt, hat eine Entzündung begonnen.

Behandlung von Druckgeschwüren

Es gibt vier Stadien von Druckgeschwüren, wie vom Nationalen Druckgeschwür-Beratungsgremium definiert .

  • Im Stadium 1 ist die Haut rot oder verfärbt und kann sich hart oder warm anfühlen.
  • Im Stadium 2 ist die oberste Hautschicht gebrochen, wodurch eine flache, offene Wunde entsteht.
  • In Stadium 3 ist die zweite Hautschicht gebrochen, und die Wunde erstreckt sich bis in das Fettgewebe unterhalb der Haut.
  • Im Stadium 4 reicht die Wunde bis zum Muskelgewebe und sogar bis zum Knochen.

"Wenn a wund ist in Phase 1 bis 2 ", sagt Nicholas," wir versuchen im Allgemeinen, die Person aus dem Druckbereich zu halten und Druck von der Stelle der Wunde zu halten. Die meisten Menschen tun das gut und heilen von selbst. "

Es kann jedoch für jemanden, der nicht gehen kann und immer sitzt, schwierig sein, Druck von der Wunde zu halten. "Wir müssen ihnen helfen, sich den ganzen Tag zu positionieren, damit sie diesen Druck lindern können und die Wunden heilen können", sagt Nicholas.

Für die Stadien 3 oder 4, sagt sie, wird oft eine spezialisierte Wundversorgung benötigt Fällen ist eine Operation notwendig, um die Wunde zu schließen. Druckgeschwüre, die in diese Stadien gelangt sind, können von einem Monat bis zu zwei Jahren dauern, um vollständig zu heilen. Letzte Aktualisierung: 27.03.2017

Senden Sie Ihren Kommentar