Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Sie wäre nicht die gleiche Person ohne MS: Brianas Geschichte

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die angehende MS-Forscherin Briana Landis hat eine Leidenschaft, die auf Erfahrung beruht.Foto mit freundlicher Genehmigung von Briana Landis

Es ist nicht immer einfach, auf die helle Seite der Multiplen Sklerose zu blicken für Briana Landis ist ein negativer Moment ein Moment der Produktivität, der für immer verloren ist.

"Wenn ich meine MS nicht hätte, würde ich nicht mit dir reden", sagt sie. "Ich wäre auch nicht die gleiche Person."

Ein Biologie-Major in ihrem Juniorjahr am Meredith College in Raleigh, North Carolina, Landis, 19, verbrachte das Sommerpraktikum bei Discovery MS, einem gemeinnützigen Unternehmen bei David H. Murdock Research Institute auf dem NC Research Campus in Kannapolis, North Carolina. Das Projekt zielt darauf ab, das Verständnis für die Entstehung von MS zu verbessern und die Diagnose zu verbessern, den Krankheitsverlauf vorherzusagen und die Wirksamkeit der Behandlung zu bewerten.

Landis hat nicht nur rumgehangen und beobachtet, sondern an zwei großen Projekten teilgenommen. Zuerst wurde geholfen, eine Umfrage für Menschen mit MS zu entwickeln, die die Auswirkungen sowohl von Umweltfaktoren als auch von genetischen Faktoren bewertet. Die zweite war die Zusammenarbeit an einem Genotypisierungsprogramm, das Blut- und DNA-Proben von Menschen mit und ohne MS abbildet.

"Dies ist so wichtig, weil 200 genetische Faktoren MS verursacht haben", sagt Landis. "Ich wollte immer Ärztin werden, aber jetzt habe ich eine echte Leidenschaft für die Forschung."

Kinder bekommen MS

Landis hat das Leben mit MS schon immer gekannt und erinnert sich sogar an ihre ersten Symptome.

"Every Ein Tag im Vorschulalter würde ich sagen: "Mein Kopf tut weh", sagt sie. Als ihre Augen schließlich überprüft wurden, konnte sie den größten Buchstaben "E" auf dem Sehfeld nicht sehen. Eine Untersuchung ergab einen geschwollenen Sehnerv am rechten Auge.

Später wurde nach einer Lumbalpunktion und zwei MRTs eine akute disseminierte Enzephalomyelitis (ADEM) diagnostiziert, ein kurzer, aber heftiger Entzündungsangriff im Gehirn und Rückenmark. und gelegentlich der Sehnerven, die das schützende Myelin der Nerven schädigen.

Ärzte sagten ihren Eltern: "Es wird in einem Jahr verschwinden. Wir haben Ihnen gesagt, dass Kinder keine MS bekommen können."

Aber während Landis Sehkraft normalisierte sich wie vorhergesagt, ein Jahr später, im Alter von 4 Jahren, wurde bei ihr eine schubförmig-remittierende MS diagnostiziert.

Fürsprecher und Geldbeschaffer von früh an

So wie sie schon früh MS hatte Landis beginnt damit, auf der jungen Seite das Bewusstsein und die Mittel für MS zu schärfen. Mit acht Jahren war sie eine der Gewinnerinnen des inzwischen verstorbenen Kohl's Kids Who Care-Stipendienprogramms, erhielt einen Geldpreis und benannte eine Wohltätigkeitsorganisation, um auch eine zu erhalten. Sie leitete die Gelder an die ehemalige Montel Williams Foundation, die von der TV- und Radio-Persönlichkeit und Schauspielerin, die 1999> mit MS diagnostiziert wurde, gegründet wurde.

Ihr Kohls Erfolg brachte sie auch in die Montel Williams Show , Das war von 1991 bis 2008. Sie erinnert sich, dass sie kurz vor ihrem Auftritt in ihrem rechten Auge erblindet war. "Das ist seither nicht mehr passiert", sagt sie erleichtert.

Bis zum Studienbeginn hat Landis ihr weitläufiges "Freundes- und Familien-Team" für die jährliche Walk MS motiviert. "Jetzt mache ich mehr Freiwilligenarbeit als laufen - mehr sprechen bei MS-Veranstaltungen", sagt sie.

Betonung weniger Symptome reduziert

"Mein Leben ist ziemlich normal, und jetzt, wo ich älter bin, finde ich meine Symptome sind Stress-induziert ", sagt Landis.

Einer der unangenehmsten ist das Gefühl, dass Käfer über ihren ganzen Rücken kriechen, die sie durch die Einnahme der Anti-Krämpfe Medikament Neurontin (Gabapentin) verwaltet. Sie hat auch gelegentlich Migräne - und wenn sie es tut, ist es "groß", sagt sie.

Ihre MS Medikation Hauptstütze ist jetzt die orale Droge Tecfidera (Dimethylfumarat).

Sie auch Kredite laufen mit ihr MS zu verwalten Symptome, und während an der AL Brown High School in Kannapolis war sie ein Fern-und Cross-Country-Wettbewerber. "Meine ganze Familie rennt", sagt sie.

Ihr Vater, Brian, ist ein Berater in einer nahe gelegenen High School und ihre Mutter, Kathi, ist eine Beraterin in einer nahe gelegenen Grundschule. Sie hat auch eine jüngere Schwester, Caramia, die 12 ist.

Nähen, Zumba, Freunde und Forschung

Nach einem langen Tag des Starrens durch ein Mikroskop starrt Landis gerne auf Nadel und Faden. "Ich liebe es zu nähen", sagt sie. "Ich habe alle Kissen für meinen Schlafsaal und mein Schlafzimmer gemacht. Meine Schwester und ich haben auch Decken für unsere Familie gemacht."

Sie geht auch zum Zumba-Unterricht und hebt Gewichte mit Caramia im Fitnessstudio. An der Uni hängt sie sich mit ihren "tollen Freunden" ab und findet dann eine ruhige Ecke zum Lesen, eine weitere Lieblingsbeschäftigung.

Landis ist Mitglied des Vorstandes der Meredith Student Government Association und des Wahlvorstands und arbeitet Teil Zeit im Büro des Universitätspräsidenten. Zurück im Labor, sie verfolgt ihre eigene Forschung über probiotische Ergänzungen und ihre Interaktion mit dem Magen-Darm-Trakt.

Sie sagt, dass, während sie versucht, positiv zu bleiben, sie auch realistisch ist. Das bedeutet hohe Energie, um neue Durchbrüche zu erzielen, die neue Behandlungen ergeben, sagt Landis. Sie ist auf einer Mission und sie fängt gerade erst an. Letzte Aktualisierung: 9/5/2017

Senden Sie Ihren Kommentar