Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

6 Günstige, natürliche und schnelle chronische Schmerzmittel

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ergänzungen, Trauben und Kurkuma können helfen, die Schmerzsymptome zu lindern Foto; Shutterstock; Getty Images

KEY TAKEAWAYS

  • Schmerzmittel, die für eine Person arbeiten, funktionieren möglicherweise nicht für eine andere Person. Versuchen Sie es, versuchen Sie es erneut, ist guter Rat.
  • Schmerzlinderung muss nicht teuer sein. Es kann natürlich, billig und sogar einfach sein.
  • Eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen zeigt, dass Meditation und andere natürliche Ansätze Schmerzen lindern können.

Chronische Schmerzen betreffen etwa 1 von 5 Menschen in den USA, was es schwierig macht, wenn nicht unmöglich zu arbeiten und Spaß an Familie und Gesellschaft zu haben.

Wenn Sie chronische Schmerzen haben - typischerweise definiert als länger als drei Monate und nicht auf die Behandlung ansprechend - hat Ihr Körper die Schmerzbotschaften zum Gehirn nicht ausgeschaltet, obwohl das Original Quelle des Schmerzes kann weg sein.

Der Schmerz kann mit einer Bedingung wie Arthritis, zu einer Verstauchung oder zu einer anderen Verletzung oder zu irgendwelchen anderen schwer bestimmbaren Ursachen verbunden sein.

Während Medikationen im Überfluss vorhanden sind, bevorzugen einige natürlicheres oder ganzheitliche Methoden, um den Schmerz zu unterdrücken. Andere finden, dass Medikamente ihnen nicht genug Entlastung geben, und suchen nach natürlichen Behandlungen, um zu ihren Standardbehandlungen beizutragen, oder sie zu ersetzen.

Das Bild verkompliziert ist, dass Ärzte chronischen Schmerz immer noch nicht verstehen, aber sie Wissen Sie, dass das, was für eine Person funktioniert, nicht für eine andere funktioniert. Also, in diesem Fall, versuchen, versuchen Sie es erneut, ist guter Rat.

VERBINDUNG: Wie Sie essen können, um Rückenschmerzen zu schlagen

Das nächste Mal chronischen Schmerz zieht Sie nach unten, erwägen, einen natürlichen Weg zur Erleichterung versuchen. Und da Schmerzen individuell sind, fragen Sie Ihren Arzt nach Einzelheiten über diese Behandlungen, wie z. B. die Dosierung und die Zeit, um sie weiter auszuprobieren.

1. Übung. "Menschen, die einen guten aeroben Zustand trainieren und aufrechterhalten, werden die meisten Schmerzzustände verbessern", sagt Charles Kim, MD, Assistenzprofessor für Rehabilitationsmedizin und Anästhesiologie und zertifizierter medizinischer Akupunkteur bei Rusk Rehabilitation am NYU Langone Medical Center

Wenn wir trainieren, sagt er, produziert der Körper seine eigene Version von Schmerzmitteln, wie Endorphine, Hormone, die tatsächlich die Schmerzgrenze erhöhen. Endorphine interagieren mit Hirnrezeptoren und können unsere Wahrnehmung von Schmerz verändern.

Wenn Patienten Dr. Kim erzählen, dass sie zu viel Schmerzen haben, schlägt er vor, dass sie langsam beginnen und sogar ein bisschen gehen oder andere Aktivitäten ausführen Aufbau.

In einer Rezension von nicht-pharmakologischen Behandlungen für chronische Schmerzen folgerten die Forscher, dass die Übung mäßig wirksam war.

2. Fischöl. Fischöl ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften, und Entzündungen spielen eine große Rolle bei Schmerzen, sagt Michael Cronin, ND, ein Naturheilarzt in Scottsdale, Az., Und der unmittelbare frühere Präsident der American Association of Naturheilpraktiker.

In einer Studie wiesen die Forscher Patienten mit Nacken- oder Rückenschmerzen an, 1200 Milligramm Fischölergänzungen mit Eicosapentaen- und Decosahexansäure pro Tag einzunehmen. Nach 75 Tagen mit Fischöl gaben mehr als die Hälfte der 125 Patienten an, dass sie ihre verschreibungspflichtigen Schmerzmittel abgesetzt hatten.

3. Kurkuma. Auch Curcuma Longa genannt, ist Kurkuma im Grunde eine Wurzel, sagt Kim. "Es ist oft in stark gewürzten Lebensmitteln, sehr in der indischen Küche gefunden. Studien haben gezeigt, dass es bestimmte entzündungshemmende Eigenschaften hat."

Forscher, die eine Kombination von Kurkuma mit zwei anderen Substanzen, Teufelskralle und Bromelain, bei Patienten mit Schmerzen getestet von Osteoarthritis gefunden, ergab die Mischung spürbare Schmerzlinderung. Die Patienten nahmen zwei 650-Milligramm-Kapseln entweder zwei- oder dreimal täglich ein.

4. Resveratrol. Resveratrol ist in Rotwein, Trauben und Beeren enthalten und hat viele positive Wirkungen, einschließlich krebshemmende, hirnprotektive und sogar lebensverlängernde Wirkungen.

Kürzlich berichteten Forscher, dass die Substanz auf zellulärer Ebene zur Schmerzregulation wirkt.

5. Heat Therapy. Wärme und Kältetherapie sind altbewährte Methoden, um Schmerzen zu lindern, Dr. Cronin und Kim sind sich einig.

"Hot Epsom Salzbäder entspannen den Geist und verändern den nervösen Input vom Körper in den Körper Gehirn ", sagt Cronin. "Mit Eis ist eine gut akzeptierte Modalität, die Entzündungen lokal reduziert."

Der Schlüssel ist zu wissen, wann was zu verwenden ist.

"Wenn du eine akute Verletzung hast, leg sofort Eis darauf", sagt Kim. Zum Beispiel verdrehen Sie Ihren Knöchel und es ist schmerzhaft und geschwollen. In dieser Situation Hitze zu verwenden, erhöht den Blutfluss und erhöht die Schwellung, sagt er.

"Wenn Sie anhaltende Rückenkrämpfe haben, wäre die Hitze das Beste dafür", sagt Kim. Er schlägt vor, eine warme Dusche zu nehmen und Ihren Nacken oder Rücken (oder was auch immer Körperteile tut) unter dem warmen Wasser zu massieren.

6. Meditation. Meditation kann Schmerzen unterdrücken, sagt Kim. Während einige Leute ängstlich werden und denken, dass sie in gewisser Weise meditieren müssen, sagt Kim ihnen, dass es einfach nicht wahr ist.

"Meditation ist kein Skript", sagt er. Während Sie Anweisungen erhalten können, können Sie auch Ansätze nachschlagen und Anweisungen befolgen, wie diese Informationen über den Ansatz, der als Achtsamkeitsmeditation bekannt ist.

Forscher, die 109 Patienten mit chronischen Schmerzen entweder einem Achtsamkeitsmeditationsprogramm oder einer Warteliste zugewiesen haben, gefunden dass diejenigen, die die Meditation machten, mehr Schmerzlinderung, sowie niedrigere Angst und Depression und eine bessere mentale Qualität des Lebens berichteten, als jene, die das nicht taten. Letzte Aktualisierung: 1/8/2015

Senden Sie Ihren Kommentar