Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Intelligentes Fahren zur Vermeidung von Nackenschmerzen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Nackenschmerzen sind aufgetreten von einem signifikanten Teil der Bevölkerung. Während es durch Trauma oder medizinische Bedingungen verursacht werden kann, kann es auch durch Stress und Belastung für die Muskeln, die den Nacken, oder für die Nerven oder Knochen im Nacken unterstützen. Und typische Aktivitäten, die zu einem steifen Nacken führen können, sind das Halten des Kopfes in einer gestreckten Position und das lang anhaltende Benutzen von Armen und Oberkörper - das ist eine ziemlich gute Beschreibung eines Autofahrens.

Die meisten von uns arbeiten durch Fahren. Weil Sie wahrscheinlich genug Stress haben, um sich um Ihre Arbeit zu kümmern, hier ist, wie Sie Stress und Nackenschmerzen von Hin- und Rückweg zu reduzieren.

Nackenschmerzen: Bleiben schmerzfrei auf der Straße

Der Stress durch Eine intensive Fokussierung auf das Fahren kann zu Nackenschmerzen beitragen. Sie können Nackenschmerzen vermeiden, indem Sie vor dem Anfahren und während der Fahrt Ihre Einstellung anpassen.

  • Beginnen Sie mit einer guten Körperhaltung. Der beste Winkel für die Rückseite Ihres Sitzes liegt bei 100 Grad nur schüchtern von gerade. Legen Sie Ihre Hände in die 3 und 9 Uhr Position am Lenkrad und die Ellenbogen bequem auf die Armlehnen.
  • Stützen Sie Ihren Kopf. Stellen Sie Ihre Kopfstütze so ein, dass sie den mittleren Teil des Hinterkopfes berührt.
  • Unterstützen Sie Ihren unteren Rücken. Wenn Ihr Autositz eine Lordosenstütze bietet, stellen Sie ihn so ein, dass er den Raum im unteren Rückenbereich ausfüllt. Wenn nicht, hält ein kleines Kissen am unteren Teil der Rückenlehne die richtige Form vom Steißbein bis zum Nacken. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich Ihr Sitz nahe genug am Lenkrad befindet, damit Sie sich nicht nach vorne lehnen müssen.
  • Stellen Sie Ihre Spiegel ein. Geben Sie sich mit all Ihren Spiegeln das breiteste Sichtfeld Bewegen Sie Ihren Kopf um richtig zu sehen.
  • Vermeiden Sie Überanstrengung der Augen. Fahren mit schlechter Sicht kann zu Augenschmerzen führen und dazu führen, dass Sie Ihren Hals nach vorne krümmen, was Ihre Nackenmuskulatur belastet. Wenn Sie sich beim Fahren anstrengen, müssen Sie Ihre Sehkraft überprüfen lassen. Es klingt offensichtlich, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Windschutzscheibe sauber ist, damit Sie klar sehen können. Wenn Sie in hellem Sonnenlicht fahren, sollten Sie eine Sonnenbrille mit mindestens 99 Prozent UV-Schutz verwenden.
  • Fahren Sie entlang der Autobahn. Wenn Sie lange Strecken fahren, können Sie mit der Geschwindigkeitsregelung Ihre Füße ruhen lassen den Boden und etwas Druck von Ihrem Rücken nehmen.
  • Machen Sie eine Pause. Wenn Sie einen steifen Nacken bekommen, Nackenschmerzen verspüren oder besser noch verhindern wollen, ziehen Sie in den nächsten Rastplatz. Machen Sie etwas Stretching und gehen Sie von den Knicken.

Wenn Sie wie die meisten Amerikaner sind, verbringen Sie viel Zeit hinter dem Rad. Sie können das Fahren mit Nackenschmerzen vermeiden, indem Sie eine gute Körperhaltung beibehalten und Fahranpassungen vornehmen, die die Nackenmuskulatur entlasten.

Denken Sie daran, häufige Pausen zu machen, um sich auszuruhen und zu strecken. In den meisten Fällen ist es besser, ein wenig mehr Zeit in Anspruch zu nehmen, um an Ihr Ziel zu kommen, wenn es heißt, Nackenschmerzen frei zu bekommen.

Zuletzt aktualisiert: 25.10.2013

Senden Sie Ihren Kommentar