Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie sich eine Spinalkanalstenose anfühlt: Die Geschichte eines Vaters

Was es mit einer Spinalstenose zu tun hat: Die Geschichte eines Vaters

  • Von Denise Mann
  • Bewertet von Pat F. Bass III, MPH

Ein Patientenpädagoge und ein neuer Vater von Phoenix sorgten sich, dass eine Spinalstenose ihn für immer aus dem Verkehr ziehen würde.

Matt Cavallo sagt Die Wahl einer Operation für Rückenschmerzen durch Spinalsteonsis war die beste Entscheidung, die er wünschte, dass er sie niemals hätte machen müssen.

Fast Facts

Spinalstenose übt Druck auf Nerven aus, die durch Ihr Rückenmark gehen und Schmerzen, Taubheit verursachen. oder Schwierigkeiten beim Bewegen.

Der vom Druck betroffene Teil der Wirbelsäule bestimmt, wo Sie Symptome verspüren.

Intensive Physiotherapie und Chirurgie können Patienten helfen, nach einer Spinalstenose ihr Leben zurückzugewinnen.

Wenn Matt Cavallo, jetzt 39, wurde zuerst ein Vater, er war oben auf der Welt. Aber bald darauf bekam er Probleme, seine linke Hand zu benutzen, und er konnte nicht ohne Schmerzen gehen. "Ich konnte nach einer Weile keinen Schlüssel in die Haustür stecken oder einen Stift halten", erinnert er sich.

Schließlich war Cavallo nicht in der Lage, den Kopf zu drehen, ohne seinen ganzen Oberkörper zu bewegen, was bedeutete, dass er nicht mehr fahren konnte ein Auto sicher. Cavallo glaubte, dass die Symptome auf seine Multiple Sklerose (MS) zurückzuführen seien, die das Gehirn, das Rückenmark und die Sehnerven befällt. (Er berichtet ausführlich über seine Erfahrungen mit MS in The Dog Story: Eine Reise in ein neues Leben mit MS.)

Die Veränderungen, die Cavallo erlebte, waren jedoch nicht mit MS assoziiert. Seine Symptome wurden durch Spinalstenose verursacht, eine Verengung der offenen Räume in der Wirbelsäule, die Druck auf die Nerven und das Rückenmark ausübt, was zu Schmerzen, Taubheit, Krämpfen und Bewegungsproblemen führte.

Eine gründliche Untersuchung und bildgebende Untersuchungen zeigten dass ein Stück des C6-Wirbels in seinem Nacken gebrochen war und bei jedem Schritt seine Wirbelsäule durchtrennte.

Cavallo hatte zuvor eine transverse Myelitis, eine entzündliche Erkrankung, die das Rückenmark verletzen kann und manchmal bei Menschen mit MS auftritt .

"Die Schwellung in meiner Wirbelsäule hat dazu geführt, dass sich mein Wirbel aus der Reihe gedreht hat", sagt er. "Als sich die Entzündung auflöste, war meine Wirbelsäule immer noch nicht in Ordnung. Ärzte versuchten es zu behandeln, aber es wurde immer schlimmer und schwächer, bis der Bruch auftrat - wahrscheinlich während einer normalen täglichen Aktivität."

"Mein MS war in der Rückansicht und dann habe ich eine Spinalstenose entwickelt ", sagt Cavallo, eine Patientenpädagogin aus Phoenix. "Ich dachte, das wäre schließlich derjenige, der mich umwerfen und mir die Fähigkeit rauben würde, der Vater zu sein, der ich sein wollte."

Sein Leben mit Physiotherapie und Chirurgie zurückbekommen

Keine aufgeben oder aufgeben, Cavallo begann unmittelbar nach seiner Diagnose drei Mal pro Woche mit einer Physiotherapie. Seine Therapie beinhaltete Traktion, eine therapeutische Methode, bei der sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause die Wirbelsäule gestreckt und neu ausgerichtet wird. "Es beinhaltete die Verwendung einer mittelalterlichen Maschine, und meine Kinder würden mich nur anstarren, wenn ich sie benutzte", sagt er über seine beiden Söhne Mason und Colby.

"Die Physiotherapie war sehr effektiv, als ich dort war , aber der Schmerz kam immer zwischen den Sitzungen zurück ", sagt er." Ich dachte immer, dass es mir besser gehen würde, wenn ich weitermache, aber das habe ich nie getan. Die Operation war mein letzter Ausweg. "

Es stellte sich auch heraus, dass es die beste Entscheidung war, aber eine, die er sich niemals hätte wünschen müssen.

" Ich entschied mich für eine Operation und verpflichtete mich später zur Rehabilitation " Cavallo erzählt. Die Genesung würde lang und hart werden. "Chirurgie ist keine schnelle Lösung", bemerkt er. Sein Reha-Programm war intensiv und konzentrierte sich hauptsächlich auf die Stärkung der Muskeln und Gelenke, die seine Wirbelsäule unterstützen.

"Jetzt, sechs Jahre nach der Operation, arbeite ich Vollzeit, kann Auto fahren und an allen Aspekten des Lebens meiner Kinder teilnehmen ", Sagt Cavallo.

Spinalstenose Warnzeichen und Symptome

Spinalstenose Symptome neigen dazu, variieren, je nachdem, welcher Teil der Wirbelsäule betroffen ist, sagt Neel Anand, MD, ein klinischer Professor für Chirurgie und Direktor der Wirbelsäule Trauma am Cedars-Sinai Spine Center in Los Angeles. Eine tiefer gelegene Stenose auf der Wirbelsäule kann beim Laufen Schmerzen in den Beinen verursachen, aber der Schmerz verschwindet, wenn Sie sich ausruhen. Bei Halswirbelsäulenstenose, die sich im Nacken befindet, können Symptome Schwäche oder Taubheit in den Armen und Händen sein.

Viele Dinge können Spinalstenose verursachen, aber die häufigste Ursache ist Abnutzung, sagt Dr. Anand . Viele Behandlungsmethoden können vor dem Eingriff in Betracht gezogen werden, so das National Institute of Arthritis and Musculoskeletal and Skin Diseases (NIAMS), einschließlich traditioneller Behandlungen wie Physiotherapie und alternative Methoden wie Akupunktur.

Wenn Sie sich nicht besser fühlen "Nach sechsmonatiger Physiotherapie wird es schlimmer, oder wenn Ihr Rückenmark direkt betroffen ist, ist es wahrscheinlich an der Zeit, eine Operation in Betracht zu ziehen", sagt Anand. Eine Operation kann das Rückenmark entlasten und schmerzhaften Symptomen und anderen Problemen ein Ende setzen, laut NIAMS.

Ob eine Operation erforderlich ist und wann wichtige Entscheidungen mit Ihrem Arzt getroffen werden, schlägt eine Studie vor, die im April 2015 veröffentlicht wurde in den Annalen der Inneren Medizin . Nach zwei Jahren hätten Menschen mit Spinalkanalstenose, die einen bestimmten Kurs der physikalischen Therapie absolvierten, genauso gut abgeschnitten wie Patienten, die mit einer Operation behandelt wurden, fanden die Forscher heraus. Die spezifische physikalische Therapie, die verwendet wurde, war zweimal wöchentliche Sitzungen für sechs Wochen, um Flexibilität des unteren Rückens und der Beine zu erhöhen. Es enthielt auch hilfreiche Anweisungen für eine gute Körperhaltung.

Letzte Aktualisierung: 09.12.2016

Senden Sie Ihren Kommentar