Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2019

Wenn ein Chiropraktikerbesuch schiefgeht

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Jason Simms, ein 29-jähriger Publizist, hat Chiropraktiker wegen chronischer Nackenschmerzen seit seiner Kindheit in Albuquerque, New Mexico, gesehen half ihm enorm.

Stellen Sie sich seinen Schock vor, als er als Student am Lewis & Clark College in Portland, Oregon, wegen Schmerzen zu einem Chiropraktiker ging und der Besuch nicht angenehm war.

"Ich war verzweifelt Ich brauche eine Anpassung, da ich nach dem Umzug einige Wochen lang keinen Chiropraktiker gefunden habe ", sagte Simms, der jetzt in Old Lyme, Connecticut, lebt.

Es half nicht, dass ein Konzert kurz nach Semesterbeginn begann , ein Massensurfer schlug Simms auf den Kopf. Simms ist 1,80 Meter groß, daher war es nicht ungewöhnlich, dass er von einem Konzertbesucher, der über die Bühne gefahren wurde, "durchgeschüttelt" wurde. "Es passierte mir vor und nach, obwohl das das Schlimmste war", erinnert er sich.

Als Simms ein Kind war, brachten ihn seine Eltern zu Chiropraktikern, um seinen chronischen Schmerz so lange zu behandeln, wie er sich erinnern kann. So war es natürlich, wenn er allein auf dem College war und Schmerzen hatte, dass er einen Chiropraktiker suchte.

Simms suchte Chiropraktiker in einem Verzeichnis auf, wählte das Büro am nächsten zum Campus und rief nach einem Termin. "Sie konnten mich an diesem Tag bekommen, also bin ich gegangen", sagte er. Er erinnerte sich, dass er sich unwohl fühlte, sobald er im Büro des Chiropraktikers ankam. "Es gab ein Krankenhaus-Gefühl für die Umwelt, das ich wirklich vorher nicht erlebt hatte", sagte er.

Die Chiropraktiker, die er zu Hause besucht hatte, waren in einstöckigen Adobe-Gebäuden. "Ich habe nie irgendwo anders als Albuquerque gelebt, und ich dachte, so sehen Chiropraktiker aus, wenn man nicht im Südwesten ist, wo alles braun ist."

Simms fand die Persönlichkeit des Arztes ein wenig schroff. "Aber das hat mir gefallen", sagte Simms. "Ich hatte so lange Chiropraktiker gesehen, dass ich jemanden wollte, der keine Angst hatte, meinen Knochen ein ernsthaftes Gespräch zu geben."

Er sagte, der Chiropraktiker habe seine Bedenken gehört, aber ihm nie gesagt, was er vorhatte für seine Nackenschmerzen. Alles was er sagte, war, dass Simms eine Ganzkörper-Röntgenaufnahme benötigte.

Simms war jedoch wütend darüber, dass der Chiropraktiker die Ergebnisse seiner Röntgenaufnahme nicht besprochen hatte. Stattdessen wurde ihm gesagt, dass er fertig sei und in ein paar Tagen einen weiteren Termin machen müsse und dass die Rechnung 300 Dollar betragen würde. "Ich hatte keine Ahnung, dass das so viel kosten würde", sagte er.

Simms war wütend auf sich selbst, weil er mit dem Röntgenbild zusammen war und nicht aufstand. Lektion gelernt, sagte er. Bei der Wahl eines Chiropraktikers für Schmerzen, "erhalten Sie eine Empfehlung von jemandem, dem Sie vertrauen, auch wenn Sie neu in der Stadt sind und sehr wenige Menschen kennen", betonte er. "Und haben Sie keine Angst davor, einfach wegzulaufen, wenn Ihnen die Dinge nicht gefallen."

Chiropraktik für die Behandlung von Schmerzen

William Lauretti, DC, Associate Professor in der Abteilung für chiropraktische klinische Wissenschaften bei New York Chiropractic College in Seneca Falls, NY, und ein Sprecher der American Chiropractic Association, sagte der beste Weg, eine schlechte Erfahrung mit einem Chiropraktiker zu verhindern, ist es, mit dem Arzt zu sprechen. "Wenn etwas sich nicht gut anfühlt, lass es sie wissen", sagte er.

Lauretti sagte, dass er immer mit seinen Schülern betont, wie wichtig es ist, ihren Patienten zu erzählen, was sie von ihren Bürobesuchen erwarten können. "Leichte Schmerzen nach den ersten paar Besuchen sind relativ häufig." Wenn die Patienten das wissen, fügte Lauretti hinzu: "Sie gehen nicht nach Hause und bekommen Angst und denken, dass Sie etwas falsch gemacht haben."

Lauretti glaubt, obwohl Patienten brauchen um zu sprechen, Chiropraktiker sind verantwortlich für die Gestaltung des Besuchs und die Erwartungen für die Behandlung. "Es fällt dem Arzt auf die Schulter zu erklären:, Das ist es, was ich tue, und deshalb tue ich es, und das wirst du fühlen '", sagte er. "Viele Überraschungen sind es nicht eine gute Sache. "

Chiropraktiker, die chronischen Schmerz behandeln, sollten ihren Patienten auch eine Möglichkeit geben, mit ihnen in Kontakt zu treten, wenn sie nach dem Besuch Fragen oder Bedenken haben, sagte Lauretti.

Simms hat es auf die harte Tour gelernt, aber Lauretti sagte, dass er um Empfehlungen von Kollegen und Freunden bat , Familienmitglieder oder andere Gesundheitsdienstleister ist schlau. Außerdem, sagte er, recherchiere den Chiropraktiker, den du vor deinem ersten Termin wählst.

Alle Chiropraktiker sind anders, fügte Lauretti hinzu. "Chiropraktiker A kann eine völlig andere Technik und völlig andere Methoden als der Chiropraktiker B verwenden", sagte er, "deshalb ist es wichtig, eine Vorstellung davon zu haben, was Sie erwarten können, bevor Sie gehen."

Fragen an einen potenziellen Chiropraktiker

  • Welche chiropraktischen Techniken verwenden Sie zur Behandlung von Schmerzen?
  • Verwenden Sie Ihre Hände oder ein Instrument zur Manipulation?
  • Haben Sie bereits ähnliche Probleme wie meine behandelt?
  • Welche Ausbildung und Erfahrung haben Sie?
  • Wie lange wird meine Behandlung dauern?

Sie können auch auf die Website des medizinischen Ausschusses in Ihrem Staat gehen und sehen, ob irgendwelche Maßnahmen gegen den Arzt aus irgendeinem Grund getroffen wurden, sagte Lauretti. "Irgendwo da draußen gibt es einen perfekten Chiropraktiker für alle", sagte er. "Die Herausforderung besteht darin, den perfekten Chiropraktiker für Sie zu finden." Zuletzt aktualisiert: 19.12.2013

Senden Sie Ihren Kommentar