Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

8 Tipps zum Verhindern von Stürzen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Sie in Ihrem Alter sind oder in diesen eintreten, haben Sie wahrscheinlich mehrere gesundheitliche Bedenken Verstand. In erster Linie sollten Stürze verhindert werden.

Stürze sind ein großes Problem bei älteren Menschen. Jedes Jahr werden fast 30 Prozent der über 65-Jährigen einen Sturz mit möglichen schwerwiegenden Folgen erleiden, einschließlich Knochenbrüchen. Deshalb ist die Sturzprävention bei älteren Menschen so wichtig.

Glücklicherweise ist die Vorbeugung von Rückenschmerzen, Hüftfrakturen und anderen Komplikationen, die durch den Sturz entstehen, ein grundlegender Prozess, mit dem Sie heute beginnen können. Wenn Sie nur ein paar einfache Tipps zur Sturzprävention anwenden, kann dies einen sehr positiven Effekt auf jeden Aspekt Ihres Lebens haben:

  1. Bleiben Sie aktiv. Eines der besten Dinge, die Sie zur Sturzprävention tun können, ist, Ihren Körper in Form zu bringen mit regelmäßiger übung. Rick Smith, MD, der medizinische Direktor der Los Angeles Jewish Home Ruhestand Gemeinschaft, hat mehrere Strategien, um Ihnen zu helfen, dieses Ziel zu erreichen. "Die einfachste und einfachste Trainingsroutine ist das regelmäßige Gehen", sagt Dr. Smith. "Übungspläne, die Widerstandstraining beinhalten, können hilfreich sein. Routinen, die das Gleichgewicht und die Gangvariabilität verbessern, können die Sturzraten verbessern. "
  2. Ernähren Sie sich gesund. Was und wie viel Sie essen, sind oft übersehene Faktoren für die Sturzprävention bei älteren Menschen. Wenn Sie übergewichtig sind, belasten Sie Gelenke, Knochen und Herz zusätzlich, was Ihre Sturzwahrscheinlichkeit erhöhen kann. Essen Sie in regelmäßigen Abständen, anstatt Mahlzeiten zu überspringen oder zu viel zu essen, und Ihr Blutzuckerspiegel wird gleichmäßig bleiben. Dies wiederum hilft Ihnen, energisch zu bleiben, wachsam zu bleiben und weniger zu stürzen.
  3. Fragen Sie nach Vitamin D. Smith sagt, dass ein Vitamin-D-Mangel bei einigen älteren Menschen zu Stürzen führen kann Ebenen von D up ist ein Schlüssel zur Sturzprävention. Bitten Sie Ihren Arzt, Ihren Vitamin-D-Spiegel zu überprüfen und bei Bedarf eine Ergänzung zu verschreiben.
  4. Lassen Sie Ihre Sehkraft überprüfen. Auch wenn Sie glauben, dass Ihre Brillenverordnung aktuell ist, kann sich die Sehschärfe schnell ändern, wenn Sie älter werden. Es ist daher ein Schlüssel zur Sturzprävention bei älteren Menschen, es regelmäßiger kontrollieren zu lassen. "Lassen Sie Ihre Visionen jährlich überprüfen und aktualisieren Sie Ihr Rezept entsprechend", sagt Glenda Renee Westmoreland, MD, ein Geriater bei Wishard Health Services und ein Associate Professor für klinische Medizin an der Indiana University School of Medicine in Indianapolis.
  5. Vermeiden Sie Alkohol. Jeder Mensch muss vorsichtig sein, wenn er zu viele alkoholische Getränke zu sich nimmt, aber dies gilt umso mehr, je älter wir werden, um den Herbst zu verhindern. Wenn wir älter werden, verstoffwechselt unser Körper Alkohol nicht mehr so ​​effizient wie in jungen Jahren.
  6. Verwenden Sie Hilfsgeräte. In einigen Fällen können Schuhe mit Gummisohlen mit guten Laufflächen ausreichen, um Rutschen und Stürze zu verhindern. In anderen Fällen kann eine Stütze, ein Stock oder ein Gehwagen erforderlich sein, um Stürze zu verhindern. Welche Methode Ihr Arzt auch immer empfiehlt, der Schlüssel zur Sturzprophylaxe bei älteren Menschen ist, seinen Ratschlägen zu folgen und sicherzustellen, dass Sie jedes Gerät nach Bedarf verwenden.
  7. Überprüfen Sie Ihre Medikamente. Manchmal können verschriebene Medikamente direkt Schwindel verursachen oder Schläfrigkeit, die zu Stürzen führen kann. Wenn Sie diese Nebenwirkungen bemerken, sagt Dr. Westmoreland, dass es eine gute Idee ist, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, welche anderen Möglichkeiten Ihnen möglicherweise zur Verfügung stehen. Auch einige Diabetes und Blutdruck Medikamente können Schwindel verursachen, wenn Sie Ihre Medikamente zur falschen Tageszeit einnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig mit diesen Medikamenten die besten Ergebnisse erzielen.
  8. Seien Sie selbstbewusster. Schließlich kann das Vertrauen in sich selbst und Ihre Fähigkeiten oft eine Rolle bei der Sturzprävention bei älteren Menschen spielen. "In einigen Fällen ist das Verhindern von Stürzen so einfach wie das Vertrauen in die eigenen Balancefähigkeiten", sagt Smith. "Menschen, die Angst vor dem Absturz haben, sind wesentlich wahrscheinlicher, unabhängig von ihrem tatsächlichen Risiko."

Sturzprävention bei älteren Menschen ist unerlässlich, um potenziell schwächende Verletzungen zu verhindern. Diese einfachen Lebensstiländerungen können einen großen Unterschied in Ihrer Langlebigkeit und Lebensqualität machen.

Zuletzt aktualisiert: 18.01.2011

Senden Sie Ihren Kommentar